Hustensaft aus dem Thermomix® – für Kinder und Erwachsene

Wenn es im Hals ziept und kratzt, sorgt dieser Hustensaft aus dem Thermomix® für sanfte Linderung. Das Beste ist, dass er nur natürliche Zutaten enthält. Deine natürliche Abwehr in der Erkältungszeit!

Hustensaft aus dem Thermomix®Pin
Hustensaft aus dem Thermomix®

3 Gründe für unseren Hustensaft aus dem Thermomix®

  • 😋 Unser Hustensaft schmeckt lecker und ist daher auch für Kinder bestens geeignet.
  • 🌱 Wir verwenden nur natürliche Zutaten für dieses Rezept.
  • ⏰ Der Thermomix® Hustensaft wirkt lindernd und beruhigend und ist innerhalb von 10 Minuten fertig.

Zutaten Thermomix® Hustensaft

Diesen natürlichen Hustensaft stellst du in wenigen Minuten, mit Zutaten, die jeder zu Hause hat, her. Enthalten sind eine Zwiebel, deren ätherische Öle, in Verbindung mit Thymian, Fenchelsamen und Honig den Hustenreiz lindern können.

Hustensaft Thermomix® Zutaten InfografikPin
Hustensaft Thermomix® Zutaten Infografik

Thermomix® Hustensaft – Zutaten

Für unseren leckeren Hustensaft aus dem Thermomix® brauchst du folgende Zutaten:

  • 🧅 1 Zwiebel: Zwiebeln sind wahre Wunderwaffen gegen Husten. Sie enthalten ätherische Öle und Sulfide, die abschwellend auf die Schleimhäute wirken und so das Abhusten erleichtern.
  • 💧 250 g Wasser: Das Wasser dient als Basis für unseren Saft. Es löst die wertvollen Inhaltsstoffe aus den anderen Zutaten.
  • 🌿 2 EL getrockneter Thymian: Thymian ist bekannt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften und kann Husten effektiv lindern.
  • 🍃 1 EL Fenchelsamen: Fenchel wirkt schleimlösend und beruhigt den Hals.
  • 🐝 100 g Honig: Honig beruhigt den Hals und versüßt den Saft.

Varianten für Thermomix® Hustensaft

Mit ein paar kleinen Änderungen kannst du deinen Hustensaft aufpeppen:

  1. 🍊 Orangenhonig: Statt normalem Honig, probiere mal Orangenhonig für einen fruchtigen Kick.
  2. 🫚 Etwas Schärfe: Gib etwas Ingwer in deinen Hustensaft für eine zusätzliche schärfende Wirkung.
  3. ☘️ Minze: Für eine erfrischende Note, füge etwas Minze hinzu.

Jede dieser Zutaten kann zusätzliche gesundheitliche Vorteile bringen.

Kurzzusammenfassung Rezept

Hier eine schnelle Übersicht der Zubereitungsschritte:

  1. Zwiebel zerkleinern: Zwiebel in den Mixtopf geben und zerkleinern.
  2. Wasser und Gewürze hinzufügen: Wasser, Thymian und Fenchelsamen zugeben und kochen.
  3. Honig einrühren: Den Honig zugeben und gut durchmischen.
  4. Abfüllen: Den Saft durch ein feines Sieb in die Flasche füllen.

Dies ist nur eine Übersicht; die vollständigen Zutaten und Anweisungen findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

Super Tipp zu Hustensaft aus dem Thermomix®

Für ein optimales Ergebnis: Lasse den Saft vollständig auf 40 °C abkühlen, bevor du den Honig hinzufügst. So bleiben alle wichtigen Inhaltsstoffe erhalten.

Food Prep: So bereitest du Hustensaft aus dem Thermomix® im Voraus vor

Unser Hustensaft hält sich im Kühlschrank bis zu zwei Wochen. Du kannst also eine größere Menge zubereiten und immer dann einnehmen, wenn du das Gefühl hast, dass dein Hals kratzt.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Hustensaft aus dem Thermomix®

Kann ich den Hustensaft auch ohne Thermomix® zubereiten?

Ja, aber der Thermomix® erleichtert die Arbeit erheblich.

Kann ich den Hustensaft aus dem Thermomix® auch ohne Fenchelsamen herstellen?

Ja, du kannst den Fenchel auch weglassen, wenn du ihn nicht magst oder nicht verträgst. Er ist jedoch für seinen beruhigenden Einfluss auf den Magen-Darm-Trakt bekannt und ergänzt den Geschmack des Hustensafts gut.

Kann ich den Honig durch etwas anderes ersetzen?

Ja, wenn du dich vegan ernährst, kannst du Agavendicksaft oder Ahornsirup verwenden.

Ist der Hustensaft aus dem Thermomix® vegan?

Der Hustensaft aus dem Thermomix® ist nicht vegan, da er Honig enthält. Du kannst jedoch den Honig durch Agavendicksaft oder ein anderes veganes Süßungsmittel ersetzen, um eine vegane Version herzustellen.

Kann ich auch anderen Honig für den Hustensaft aus dem Thermomix® verwenden?

Absolut! Du bist nicht auf einen bestimmten Honigtyp festgelegt. Du kannst jeden Honig verwenden, den du bevorzugst oder gerade zur Hand hast. Manche Leute bevorzugen Akazienhonig für seine milde Süße, andere mögen vielleicht den reichen Geschmack von Wildblumenhonig.

Kann ich den Hustensaft aus dem Thermomix® auch zur Vorbeugung verwenden?

Ja, du kannst den Hustensaft auch als vorbeugende Maßnahme verwenden. Die Inhaltsstoffe wie Zwiebeln, Thymian und Fenchel haben entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften, die helfen können, das Immunsystem zu stärken und Erkältungssymptome zu lindern.

Kann ich den Hustensaft aus dem Thermomix® auch bei starkem Husten verwenden?

Der Hustensaft kann bei leichtem bis mittelschwerem Husten helfen, den Hustenreiz zu lindern. Bei starkem oder anhaltendem Husten oder wenn weitere Symptome wie Fieber, Atemnot oder Brustschmerzen auftreten, sollte jedoch ein Arzt aufgesucht werden.

Wie lange ist der Hustensaft aus dem Thermomix® haltbar?

Dein selbstgemachter Hustensaft sollte im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb von 1 – 2 Wochen verbraucht werden. Da er keine Konservierungsstoffe enthält, ist er nicht so lange haltbar wie die gekauften Hustensäfte aus der Apotheke.

Hustensaft aus dem Thermomix®Pin

Hustensaft aus dem Thermomix®

Marion
Dieser natürliche Hustenstiller tut sehr gut! Honig-Kräuter Thermomix® Hustensaft schnell gemixt im TM31, TM5® und TM6®.
4.89 von 416 Bewertungen
Vorbereitung 0 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Gericht Eingemachtes, Thermomix® Rezepte
Küche Deutsch
Portionen 1 Portion (250 g)
Kalorien 391 kcal

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 250 g Wasser
  • 2 EL Getrockneter Thymian
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 100 g Honig

Anleitungen
 

  • Zwiebel abziehen, halbieren, in den Mixtopf geben, 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
    1 Zwiebel
    Pin
  • Wasser, Thymian und Fenchelsamen zugeben, 10 Minuten/100 °C/Stufe 1 kochen und auf 40 °C abkühlen lassen.
    250 g Wasser, 2 EL Getrockneter Thymian, 1 EL Fenchelsamen
    Pin
  • Inzwischen Flasche mit kochendem Wasser sterilisieren.
    Pin
  • Honig zugeben, 5 Sekunden/Stufe 4 mischen und durch ein feines Sieb in die Flasche füllen.
    100 g Honig
    Pin

Video

Notizen

Tipp: Der Hustensaft ist rein pflanzlich, beruhigt und entspannt. Als Richtlinie für die Dosierung empfehlen wir 3 x 2 TL täglich bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren, 3 x 1 TL täglich bei Kindern von 3 bis 12 Jahren. 
Falls sich der Husten nicht bessert, bitte einen Arzt aufsuchen.

Nährwerte

Serving: 1PortionKalorien: 391kcalKohlehydrate: 101gProtein: 3gFett: 2ggesättigte Fettsäuren: 1gSodium: 26mgZucker: 87gVitamin A: 314IUVitamin C: 14mgCalcium: 259mgEisen: 12mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Rezept powered by WP Recipe Maker ❤️

Autor

  • Marion

    Marion besitzt den TM31, TM5 und TM6. Als Profi am Thermomix® zaubert sie alltagstaugliche und köstliche Gerichte. Zusammen mit den Bloggern Daniela und Tobias fesselt sie über 200.000 Follower auf will-mixen.de, Facebook, Instagram und Pinterest. Sie konnte ihre Expertise bei der Erstellung mehrerer Thermomix® Kochbuch Bestseller und Kalender beweisen.

    Alle Beiträge ansehen

*Letzte Aktualisierung am 12.07.2024 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API / will-mixen.de ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu will-mixen.de (Amazon.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Amazon.it / it. / Amazon.es ) Entgelte verdient werden können.

4 Kommentare zu „Hustensaft aus dem Thermomix® – für Kinder und Erwachsene“

    1. Hallo liebe Anne, der Hustensaft hält sich geschlossen und dunkel gelagert mehrere Monate. Dafür bieten sich Fläschchen mit Drehverschluss an. Geöffnet solltest du den Hustensaft im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 2 Wochen aufbrauchen.

  1. 4 Sterne
    Bitte den Saft auf 40°, noch besser darunter, abkühlen lassen. Über 40° werden die wertvollen und gesundheitsfördernden Enzyme und Aminosäuren zerstört, womit der Honig quasi nur noch süß ist, aber sonst nichts.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung