Die besten Tipps zum Reinigen des Thermomix®

Reinigung des ThermomixPin
Die Reinigung des Thermomix®

So praktisch und zeitsparend das Kochen mit deinem Thermomix® von Vorwerk ist, eines wird uns nicht abgenommen: das Reinigen des Mixtopfs. Dieser ist letztendlich so zu reinigen, wie ein normaler Kochtopf. Es sind aber ein paar Besonderheiten zu beachten, die den Unterschied ausmachen. Wir haben die besten Tipps und Tricks für dich gesammelt und erprobt, damit das Reinigen genauso leicht von der Hand geht, wie das Kochen im Thermi.

Reinigung des Thermomix® die Grundlagen

Beachte: Je schneller du den Mixtopf deiner Küchenmaschine nach dem Gebrauch reinigst, desto leichter wird es für dich. Denn angetrocknete Speisereste machen nicht nur dir, sondern auch dem Material des Mixtopfs zu schaffen. Sie erschweren die Reinigung unnötig. Oft reicht es, den Mixtopf sofort nach Gebrauch mit klarem kalten Wasser auszuspülen oder mit Spülmittel und warmem Wasser und einer schonenden Reinigungsbürste nachzuarbeiten.

Super praktisch ist, dass der Mixtopf der Modelle Thermomix® TM31 und Thermomix® TM5® auch ohne Probleme auseinander gebaut werden kann und die Einzelteile des Mixtopf in der Spülmaschine gespült werden können. Dazu geeignet sind der Deckel des Mixtopfs, das Messer, samt Messerdichtung, die Dichtung des Deckels (TM31) und das Thermomix® Zubehör, wie zum Beispiel das Garkörbchen, der Varoma, der Varomaeinlegeboden oder der Rühreinsatz (Schmetterling). Der Spatel kommt bei uns entweder mit in die Spülmaschine oder wird schnell per Hand unter heißem Wasser abgewaschen.

So nimmst du den Thermomix zur Reinigung auseinander

Folgende Schritte musst du beachten, um den Thermomix zur Reinigung auseinander zu nehmen.

  1. Messer festhalten

    Halte den Messerknauf fest und drehe den Mixtopf mit der Öffnung nach unten.

  2. Boden drehen

    Drehe die Bodenhalterung des Mixtopfs nach links und nimm ihn ab. Nun kannst du auch das Messer aus dem Mixtopf herausnehmen.

  3. Einzelteile reinigen

    Du kannst die Einzelteile nun, je nach Verschmutzungsgrad, reinigen. Nimm dazu entweder die weiche Seite eines Spülschwamms oder gib sie in die Spülmaschine.

  4. Setze den Mixtopf wieder zusammen und achte darauf, dass das Messer abdichtet. Nun kann der Mixtopf wieder eingesetzt werden und du kannst den Thermomix® wieder verwenden.

Wie reinige ich das Gehäuse des Thermomix®?

Das Gehäuse, also die glänzende Außenfläche sollte regelmäßig gereinigt werden. Verwende auf keinen Fall aggressive Reiniger und scharfe und raue Gegenstände, wie die Rückseite eines Schwamms. Nimm ein feuchtes Mikrofasertuch und gib einige Tropfen Spülmittel darauf. Verwende möglichst wenig Wasser, um sicherzustellen, dass kein Wasser in das Gehäuse laufen kann. Wische nun das Gehäuse sauber. Anschließend spülst du das Tuch mit Wasser aus und wischt die Flächen noch einmal klar. Nun trocknest du die Oberfläche mit einem trockenen Tuch nach. Hier gibt es die besten Mikrofasertücher!

Alternativ zum Spülmittel kannst du die Oberflächen und das Display des Thermomix® mit Glasreiniger besprühen und mit einem Mikrofasertuch reinigen.

Wie reinige ich die Greifarme und die Innenflächen (Halterung für den Mixtopf)?

Diese Flächen sind verhältnismäßig schwer zu erreichen und zu reinigen. Dieses Reinigungsset besteht aus zwei Bürsten. Die ovale Bürste eignet sich perfekt für die Innenflächen des Thermomix®. Mit der flachen Bürste kommst du perfekt zwischen die Halterungen der Greifarme.

[amazon box=“B015WO3ELA“]

Die Reinigung des Mixtopfes bei leichten und normalen Verschmutzungen

Die Schnellreinigung des Mixtopf lässt sich am besten direkt nach Gebrauch durchführen. Hierzu einige Tropfen Geschirrspülmittel und 500 g Wasser in den Mixtopf geben, auf Stufe 8 stellen und den Linkslauf mehrfach ein- und ausschalten. Nun reicht es mit einer Bürste für den Thermomix® Mixtopf nachzuarbeiten und den Mixtopf auszuspülen.

[amazon box=“B01LZWIRNV“]

Teigreste, wie Hefeteigreste, bekommst du mit kaltem Wasser besser aus dem Mixtopf gespült, als mit warmem Wasser.

Reinigung des ThermomixPin

Schnellreinigung des Thermomix®

Tobias
So wird dein Thermomix TM31, TM5® oder TM6® schnell, gründlich und kinderleicht gereinigt.
Vorbereitung 1 Min.
Zubereitung 2 Min.
Gesamtzeit 3 Min.
Gericht Thermomix® Rezepte
Land & Region Deutsch
Portionen 1 sauberen Mixtopf bei leichten bis mittleren Verschmutzungen

Zutaten
  

  • 400 g heißes Wasser
  • 5 Tropfen Spülmittel

Anleitungen
 

  • 4oo g heißes Wasser mit fünf Tropfen Spülmittel in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 8 aufschäumen
  • 10 Sekunden/LINSKLAUF/Stufe 8 mixen.
  • Zuletzt 10 Sekunden/ohne LINKSLAUF/Stufe 8 mixen. 

Notizen

Bei Bedarf mit einer Bürste nacharbeiten und ausspülen.
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

Leicht anbebrannte Essensreste können auch mit Zitronensäure behandelt werden. Koche dafür etwas Wasser im Wasserkocher vor und gib es in den Mixtopf. Gib anschließend Zitronensäure zu und lasse es einwirken. Bereits nach wenigen Minuten sollten sich der Schmutz lösen. Die Reste können mit der Mixtopfbürste oder der weichen Seite eines Spülschwamms entfernt werden.

Reinigung des Mixtopfs bei hartnäckigen Verschmutzungen

Bleib geduldig und gewinne gegen den Schmutz! Gib hierzu einige Tropfen Spülmittel und etwa 500 g Wasser in den Mixtopf und reinige diesen etwa 8 Minuten/80 C°/Stufe 4.
Nun reicht es mit einer Spülbürste nachzuarbeiten.

Der Mixtopf besteht aus Edelstahl. Somit kannst du auch spezielle Edelstahlreiniger verwenden. Spüle diesen mit klarem Wasser aus und verwende die weiche Seite eines Küchenschwamms. Die rauhe Seite kann den Mixtopf zerkratzen.

Eingebranntes restlos aus dem Mixtopf entfernen für Anfänger

Mit diesem Trick bekommst du selbst stark Eingebranntes spielend leicht aus dem Mixtopf. Gibt 500 g heißes Wasser mit einem Geschirrspültab in den Mixtopf und koche es 7 Minuten/100 °C/Stufe 2 auf. Arbeite, wenn nötig, mit einer Bürste nach und spüle den Mixtopf anschließend aus. Bei sehr hartnäckigen Verschmutzungen musst du diesen Vorgang evtl. wiederholen.

Reinigung in der Spülmaschine

Am praktischsten ist die Reinigung des Thermomix® in der Spülmaschine. So kannst du das Zubehör (Spatel, Varoma, Gareinsatz, Rühreinsatz, Messbecher) und den auseinander gebauten Mixtopf des TM31, TM5® und TM6® prima auch bei höheren Temperaturen spülen.

Sonderreinigung für das Mixtopfmesser

In unserer Küche hat sich der Einsatz einer Mixmesserbürste bewährt. Sie ist stabil, entfernt hartnäckigen Schmutz in den kleinen Rillen des Mixmessers restlos und ist dabei schonend zum Material.

Mixmesserbürste von will-mixen.dePin
Mixmesser-Bürste im Einsatz
Schonende Reinigung des MixtopfmessersPin
Schonende Reinigung des Mixtopfmessers
Premium Reinigungsbürste für das MixtopfmesserPin
Kinderleicht reinigen

So entfernst du Gerüche aus dem Mixtopf

So gibst du Gerüchen wie Knoblauch oder Zwiebel keine Chance sich im Mixtopf breitzumachen! Allgemein empfehlen wir, den Messbecher über Nacht nicht in den Mixtopf einzusetzen.

  • Gib eine Handvoll Kaffeebohnen in den Mixtopf und pulverisiere sie 40 Sekunden/Stufe 10. Lasse den gemahlenen Kaffee einige Stunden oder besser über Nacht im Mixtopf.
  • Stelle Essig in einem Glas oder Schälchen in den Mixtopf und lasse es über Nacht einwirken. Alternativ eignet sich auch ein Kaffeefilter, gefüllt mit Kaffeepulver. Du hast ganze Kaffeebohnen zur Hand? Dann gib diese in den Mixtopf und mahle sie, wie beschrieben, 40 Sekunden/Stufe 10.
  • Gib 180 g Essig in den Mixtopf und mixe alles 40 Sekunden auf Turbo. Lasse die Flüssigkeit über Nacht im bei geschlossenem Mixtopfdeckel und eingesetztem Messbecher einwirken. Dabei kann auch der Gareinsatz eingesetzt werden, falls dieser auch riecht.
  • Presse eine halbierte Zitrone in den Mixtopf, zerkleinere sie 10 Sekunden/Stufe 10 und lasse sie über Nacht einwirken.
  • Über Nacht wirken 180 g Wasser vermischt mit einem Teelöffel Natron- oder Backpulver wahre Wunder.
  • Lege den riechenden Deckel für ein paar Stunden in das Gefrierfach.

So entfernst du klebrigen Teig aus dem Thermomix® und vom Mixmesser

Ab heute sind klebrige Teigrückstände im Mixtopf kein Problem mehr. Löse sie, indem du 1 – 2 EL Mehl in den Mixtopf gibst und 10 Sekunden/Stufe 10 mixt. Der Teig löst sich so fast wie von selbst, da er an den Rand des Mixtopfs geschleudert wird. Kratze noch übrige Teigreste mit dem Spatel aus dem Mixtopf.
Weitere Infos zum Mixen erfährst du in unserem Artikel zu den Funktionen des Thermomix.

Was mache ich, wenn sich das Zubehör des Thermomix® verfärbt?

Es kann vorkommen, dass sich das Zubehör des Thermomix® verfärbt. Das passiert, wenn du farbige Lebensmittel oder Gewürze wie Curry verarbeitest. Lege das betroffene Zubehör eine Zeit lang in die Sonne. Die Verfärbungen lösen sich im Sonnenlicht restlos.

Warum meldet der Thermomix nach dem Säubern einen Fehler?

Es kann sein, dass die Kontakte an der Unterseite des Mixtopfs noch feucht sind. Trockne diese bitte vor dem Einsetzen komplett ab!

Wie mache ich meinen Thermomix® wieder schmutzig?

Das ist die leichteste Übung. 😉 Dafür gibt es hier einige tolle Rezepte für den Thermomix®.

Gibt es weitere Hacks für eine schnelle Reinigung des TM31, TM5 und TM6?

Mit diesen Hacks von Vorwerk ist die Reinigung des Thermomix schnell erledigt:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung