Das beste Bauernbrot aus dem Thermomix® backen

Bauernbrot aus dem Thermomix®



Bauernbrot aus dem Thermomix®Pin
Bauernbrot aus dem Thermomix®

Wie wär’s mit einem gemütlichen Abend auf der Couch, in Gesellschaft Deiner Besten, mit einem frischen, noch warmen Bauernbrot aus dem Thermomix®? Wo Du das Rezept zum Bauernbrot findest? Wenn Du es noch nicht hast, dann hol Dir „Das Große Mix-Backbuch für den Thermomix® TM5 und TM31„!

Über 100 spannende Rezepte warten auf Dich – Von frischen Sonntagsbrötchen und anderen Brotkreationen, über süße Verführungen wie Cupcakes, bis hin zu herzhaft salzigen Rezepten wie die Chili-Käse-Schnecken aus dem Thermomix®. Du verschenkst gerne selbstgemachte Backmischungen? Im Buch findest Du tolle Ideen mit denen Du jedem Thermomix®-Fan eine große Back-Freude machen kannst.

Wissenswertes zum Thema Brot!

Brot. Was ist an Brot eigentlich so besonders? Brot ist ein traditionelles Grundnahrungsmittel, welches aus den Zutaten von gemahlenem Getreide (Mehl), Wasser, einem Treibstoff (Hefe) und beliebig weiteren Zutaten einen wunderbaren Brot-Teig ergibt.

Du kannst ein fertig gebackenes Brot in unzählig vielen Situationen einsetzen: Sei es als Suppenbeilage zum Eintunken, Brot zum warmen Ofenkäse, oder als Grundlage leckerer Aufstriche und Dips. Na, haben wir Deine Backfreude erweckt?

Frisch unter Dach und Fach – Freunde von Dir sind vor kurzem umgezogen oder heiraten, und Du überlegst, wie Du sie am besten beschenken könntest? Eine schöne traditionelle Geste als Zeichen Eurer Aufmerksamkeit – Selbstgemachtes Bauernbrot aus dem Thermomix® mit Salz zum Einzug! Das Verschenken von Brot und Salz geht einer sehr langen Tradition nach, und soll Abwehr von Schaden, Wohlstand und Wohlergehen bescheren.
Hast Du schon mal von einem Brot-Tag gehört? Nein? Dann merk es Dir schon mal gut: Am 05. Mai ist „Tag des deutschen Brotes“!

Bauernbrot aus dem Thermomix®Pin

Bauernbrot aus dem Thermomix®

Fee
Der Teig für dieses feine Bauernbrot gelingt perfekt in TM31®, TM5® oder TM6®.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 1 Std. 15 Min.
Ruhezeit 1 Std. 30 Min.
Gesamtzeit 2 Stdn. 55 Min.
Gericht Brot, Gebäck, Thermomix® Rezepte
Land & Region Deutsch
Portionen 1 Brot
Kalorien 2618 kcal

Zutaten

  • 1 TL Kümmel
  • 1 Würfel Hefe
  • 400 g Wasser
  • 300 g Weizenmehl Type 550
  • 400 g Roggenmehl Type 1150
  • 100 g Buttermilch
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Brotgewürz
  • 1 TL Honig

Außerdem:

  • Mehl für die Arbeitsfläche und zum Bestäuben

Anleitungen
 

  • Kümmelsamen in den Mixtopf geben und 8 Sekunden/Stufe 10 mahlen.
  • Hefe in den Mixtopf bröseln. Wasser dazu geben und 3 Minuten/37 °C/Stufe 1 erwärmen.
  • Weizen- und Roggenmehl, Buttermilch, Salz, Brotgewürz und Honig dazu geben und 5 Minuten/Knetstufe kneten.
  • Den Teig im Mixtopf 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche halbieren, zu zwei Laibe formen, auf das Backblech legen, zudecken und nochmals 1 Stunde gehen lassen.
  • Backofen auf 250 °C (Umluft 230 °C, Gas Stufe 6) vorheizen. Eine feuerfeste Schale oder Fettpfanne mit Wasser füllen und auf den Boden des Backofens stellen.
  • Das Brot 15 Minuten backen, dann die Temperatur auf 170 °C (Umluft 150 °C, Gas Stufe 2) reduzieren und das Brot ca. 60 Minuten fertig backen.

Video

Notizen

Tipp: Mit gehackten Nüssen, Sonnenblumen- und Kürbiskernen könnt ihr euer Lieblingsbrot noch toppen!

Nährwerte

Serving: 1BrotKalorien: 2618kcalKohlehydrate: 540gProtein: 76gFett: 10ggesättigte Fettsäuren: 3gSodium: 916mgZucker: 8gVitamin A: 165IUCalcium: 232mgEisen: 33mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

Kennst Du schon unseren Artikel zur Thermomix Rezeptwelt? Hier erfährst Du alles Wissenswerte zum Thema. Alles zum Kochen mit dem Thermomix erfährst Du hier.

Perfekt zu einem gemütlichen Fernsehabend passen unsere Sesam-Chili-Brotsticks aus dem Thermomix®.

1 Kommentar zu „Bauernbrot aus dem Thermomix®“

  1. 5 stars
    Das Brot lässt sich super mit eurem pesto oder anderen Aufstrichen aus dem blog kombinieren, tolle sache 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung