Johannisbeerkuchen aus dem Thermomix® • ruck zuck
Anzeige
Anzeige

Johannisbeerkuchen aus dem Thermomix®

Anzeige



Dieser Johannisbeerkuchen aus dem Thermomix® ist eine gute Idee für deine Johannisbeeren aus dem Garten. Falls du auf das Baiser verzichten möchtest, kannst du als Topping auch Streusel aus dem Thermomix® oder Low Carb Streusel aus dem Thermomix® darüberstreuen.

Johannisbeerkuchen aus dem Thermomix®Pin
Johannisbeerkuchen aus dem Thermomix®

3 gute Gründe für unser Johannisbeerkuchen aus dem Thermomix®

Also, du hast dich gefragt, warum du dieses fabelhafte Rezept für den Johannisbeerkuchen aus dem Thermomix® heute noch ausprobieren solltest? Nun, meine Lieben, hier sind drei unwiderlegbare Gründe, die dich in die Küche jagen werden! 💪

  1. 🎉 Natürlicher Geschmack: Selbstgemachter Johannisbeerkuchen aus dem Thermomix® schlägt jedes gekaufte Kuchenstück in die Flucht. Die knackigen Johannisbeeren, gepaart mit der süßen Baiserschicht, werden deinem Gaumen ein Fest bieten, dass er so schnell nicht vergessen wird.
  2. 💁 Einfachheit: Mit unserem Thermomix® Rezept wirst du dich fühlen, als hättest du einen persönlichen Küchenchef zur Hand. Vergiss das komplizierte Abmessen und das ständige Umrühren – dein Thermomix® erledigt das für dich!
  3. 😍 Sagenhafte Optik: Stell dir vor, wie du deinen Gästen einen selbstgemachten Johannisbeerkuchen servierst, der aussieht, als käme er direkt aus einer Gourmet-Bäckerei. Ein wahrer Augenschmaus, der für jede Menge Wow-Effekte sorgen wird!
Johannisbeeren frisch gepflücktPin
Johannisbeeren frisch gepflückt

Thermomix® Johannisbeerkuchen – Zutaten

Wirf einen Blick auf unsere Zutaten. Sie sind der Schlüssel zu diesem himmlischen Genuss:

  • 🧈 230 g Butter: Dein bester Freund, wenn es um Geschmeidigkeit und Reichhaltigkeit geht. Ohne sie wäre unser Teig nichts Halbes und nichts Ganzes.
  • 🍚 220 g Zucker: Bringe Süße in dein Leben und in deinen Kuchenteig. Unser Zucker verleiht dem Kuchen die richtige Balance zur säuerlichen Note der Johannisbeeren.
  • 🌾 420 g Mehl, Type 405: Das Grundgerüst für deinen Kuchen. Unser feines Mehl sorgt für eine lockere und luftige Textur.
  • 🍳 2 Eier: Sie sind der Klebstoff, der alles zusammenhält, und verleihen dem Teig zusätzliche Feuchtigkeit und Struktur.
  • 🍒 600 g Johannisbeeren: Das glitzernde Juwel auf unserem Kuchen. Ihre Säure macht den Kuchen unglaublich erfrischend und lebendig.
  • 🥚 5 Eiweiß: Die Hauptzutat für unser fluffiges Baiser. Das Eiweiß verleiht unserer Torte ihre charakteristische Haube.
  • 🧂 1 Prise Salz: Ein kleiner, aber wichtiger Helfer. Es hebt den süßen Geschmack hervor und harmoniert perfekt mit unseren Johannisbeeren.
Johannisbeerkuchen Thermomix® Teig mit Johannisbeeren belegtPin
Johannisbeerkuchen aus dem Thermomix® Teig mit Johannisbeeren belegt

Varianten für Thermomix® Johannisbeerkuchen

Möchtest du unseren Klassiker mal etwas anders ausprobieren? Kein Problem! Wir haben ein paar großartige Varianten für dich:

  • 🍋 Zitronen-Johannisbeerkuchen: Tausche 100 g der Johannisbeeren gegen die gleiche Menge Zitronensaft und -schale aus. Eine fruchtige und zitruslastige Note, die deinen Kuchen noch erfrischender macht!
  • 🍫 Schoko-Johannisbeerkuchen: Gib 2 EL Kakaopulver zum Teig dazu. Eine Schoko-Johannisbeer-Kombination ist nicht nur überraschend, sondern auch unwiderstehlich lecker!
  • 🍯 Honig-Johannisbeerkuchen: Ersetze einen Teil des Zuckers durch Honig. Dein Kuchen wird dadurch eine leicht karamellige Note erhalten. Einfach köstlich!
Thermomix® Johannisbeerkuchen mit BaiserPin
Thermomix® Johannisbeerkuchen mit Baiser

Johannisbeerkuchen Thermomix® Kurzzusammenfassung Rezept

Hier ist eine kurze Zusammenfassung der einzelnen Schritte, wie du zu deinem Traumkuchen kommst. Aber denk daran: Dies ist nur ein Überblick; die vollständigen Zutaten und Anweisungen findest du im Rezept weiter unten im Beitrag.

  1. Teig vorbereiten: Butter und Zucker zusammen mit den restlichen Zutaten für den Teig in den Thermomix® geben und kneten.
  2. Teig kühlen: Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  3. Johannisbeeren vorbereiten: Johannisbeeren waschen, entstielen und für die Garnitur beiseite legen.
  4. Teig ausrollen: Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder direkt auf dem Backpapier ausrollen und mit Johannisbeeren belegen.
  5. Vorbacken: Den Kuchen 15 Minuten auf der mittleren Schiene des Backofens backen.
  6. Baiser zubereiten: Eiweiß und Salz in den Thermomix® geben und zu Eischnee Thermomix® schlagen. Zucker langsam einrieseln lassen.
  7. Fertig backen: Eischnee auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen, restliche Johannisbeeren darüber streuen und 15-20 Minuten fertig backen.

Super Tipp zum Baiser des Johannisbeerkuchens

Mein Supertipp für dich: Trenne die Eier für Baiser am besten, wenn sie noch kalt sind. So lässt sich das Eiweiß leichter vom Eigelb trennen. Lass das Eiweiß danach bei Raumtemperatur etwas wärmer werden, bevor du es zu Eischnee schlägst. So wird der Eischnee besonders steif.

Food Prep zu Johannisbeerkuchen aus dem Thermomix®

Du kannst den Teig für den Johannisbeerkuchen im Voraus zubereiten und ihn bis zu 2 Tage im Kühlschrank lagern. So kannst du die Backzeit verkürzen, wenn du den Kuchen servieren möchtest. Auch das Baiser lässt sich gut vorbereiten. Bewahre es aber im Kühlschrank auf und verwende es innerhalb von 24 Stunden. Den gebackenen Kuchen kannst du für bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Beachte aber, dass das Baiser am besten frisch ist.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu diesem Rezept

Kann ich den Johannisbeerkuchen auch mit gefrorenen Johannisbeeren zubereiten?

Johannisbeeren in SchüsselchenPin

Ja, du kannst auch gefrorene Johannisbeeren verwenden. Lass sie jedoch zuerst auftauen und abtropfen, sonst wird der Kuchen zu feucht.

Kann ich den Kuchen auch mit anderen Früchten zubereiten?

Erdbeeren im ThermomixPin

Auf jeden Fall! Der Johannisbeerkuchen lässt sich hervorragend mit anderen Beeren, wie Himbeeren oder Blaubeeren, zubereiten.

Kann ich den Kuchen einfrieren?

Thermomix® Johannisbeerkuchen mit BaiserPin

Ja, der gebackene Kuchen kann gut eingefroren werden. Packe ihn dafür am besten in eine luftdichte Box.

Wie lange hält sich der Kuchen?

Frau nimmt Zutaten aus dem KühlschrankPin

Im Kühlschrank aufbewahrt hält sich der Kuchen etwa 3 Tage.

Muss ich das Baiser zwingend zubereiten?

Das beste Baiser TM6 RezeptPin

Nein, das Baiser ist optional. Der Kuchen schmeckt auch ohne Baiser sehr lecker.

Jetzt weißt du alles, was du brauchst, um den besten Johannisbeerkuchen deines Lebens zu backen. Wir hoffen, dass unser Rezept und unsere Tipps dir dabei helfen, einen absolut köstlichen und unwiderstehlichen Kuchen zu kreieren. Viel Spaß beim Backen und Genießen! 🍰🎉

Johannisbeerkuchen aus dem Thermomix®Pin

Johannisbeerkuchen aus dem Thermomix®

Tobias
Fruchtig, knuspriger Thermomix® Johannisbeerkuchen vom Blech.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 35 Minuten
Kühlzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 20 Minuten
Gericht Dessert, Kuchen, Thermomix® Rezepte
Küche Deutsch
Portionen 16 Stücke
Kalorien 426 kcal

Zutaten

Für den Teig:

  • 230 g Butter *
  • 220 g Zucker *
  • 420 g Mehl, Type 405
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier

Für den Belag:

  • 600 g Johannisbeeren

Für das Baiser:

Anleitungen
 

Für den Boden:

  • Butter in Stücke schneiden, mit restlichen Teigzutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten/Knetstufe kneten.
    230 g Butter, 220 g Zucker, 420 g Mehl, Type 405, 1 TL Backpulver, 2 Eier
    Pin
  • Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
    Pin
  • Mixtopf sauber spülen, er sollte fettfrei sein.
    Pin

Für den Belag:

  • Inzwischen Johannisbeeren waschen, entstielen und 100 g für die Garnitur beiseite geben.
    600 g Johannisbeeren
    Pin
  • Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.
    Pin
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder direkt auf dem Backpapier ausrollen.
    Pin
  • 500 g Johannisbeeren darauf verteilen und 15 Minuten auf der mittleren Schiene des Backofens backen.
    Pin

Für das Baiser:

  • Rühraufsatz einsetzen, Eiweiß und Salz in den Mixtopf geben und ohne Messbecher 4 Minuten/Stufe 3,5 steif schlagen. Dabei den Zucker langsam einrieseln lassen.
    5 Eiweiß, 1 Prise Salz, 220 g Zucker
    Pin
  • Eischnee zügig auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen, restliche Johannisbeeren darüber streuen und 15 – 20 Minuten fertig backen.
    Pin

Notizen

Tipp: Du kannst deine Kuchenstücke auch mit gezuckerten Johannisbeer-Rispen garnieren.

Nährwerte

Serving: 1StückKalorien: 426kcalKohlehydrate: 76gProtein: 6gFett: 13ggesättigte Fettsäuren: 8gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1gSodium: 183mgZucker: 51gVitamin A: 416IUVitamin C: 2mgCalcium: 59mgEisen: 2mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Rezept powered by WP Recipe Maker ❤️

Autor

  • Tobias

    Tobias Gronau begeistert in der Küche mit TM31, TM5 und TM6. Als Profi am Thermomix® zaubert er alltagstaugliche und köstliche Gerichte. Zusammen mit der Bloggerin Daniela fesselt er über 200.000 Follower auf will-mixen.de, Facebook, Instagram und Pinterest. Ihre Thermomix® Kochbücher sind Bestseller. Was ist ihr Markenzeichen? Gesunde, frische und super leckere Kreationen.

*Letzte Aktualisierung am 28.11.2023 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API / will-mixen.de ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu will-mixen.de (Amazon.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Amazon.it / it. / Amazon.es ) Entgelte verdient werden können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung