Johannisbeer-Gelee aus dem Thermomix® • will-mixen.de
Anzeige
Anzeige

Johannisbeer-Gelee aus dem Thermomix®

Anzeige



Wer seine Marmelade gerne selber macht, wird bei diesem feinen Johannisbeer-Gelee aus dem Thermomix® fündig.

Johannisbeer-Gelee aus dem Thermomix®Pin
Johannisbeer-Gelee aus dem Thermomix®

3 gute Gründe für unser Johannisbeer-Gelee aus dem Thermomix®

Du willst wissen, warum du genau jetzt vom Sofa aufspringen und diesen Gelee-Zauber ausprobieren solltest? Na dann, halte dich fest! 🚀

  1. 🍓 Unvergleichlich frisch: Das Johannisbeer-Gelee aus dem Thermomix® übertrifft jedes gekaufte Gelee um Längen. Warum? Weil du genau weißt, welche Zutaten drin sind und wie frisch sie sind. Frischer geht’s nur, wenn du die Johannisbeeren direkt vom Strauch in den Mund steckst!
  2. 🤑 Spare Geld: Die Kosten für selbstgemachtes Gelee sind oft geringer als für die gekauften Varianten. Plus, du bekommst mehr für dein Geld und es schmeckt 1000 Mal besser.
  3. 🧙‍♂️ Hexenmeister des Geschmacks: Zeige allen, dass du mit dem Thermomix® kulinarische Magie erschaffen kannst. Vertrau mir, mit diesem Rezept wirst du zum Star jeder Gartenparty!

Johannisbeer-Gelee Thermomix® – Zutaten

  • 🍇 Johannisbeeren (600 g): Diese kleinen roten Beeren sind die Hauptdarsteller in unserem Rezept. Sie sind reich an Vitamin C und Antioxidantien. Beim Einkaufen solltest du darauf achten, dass sie fest und glänzend sind. Tipp: Wenn du keine Johannisbeeren zur Hand hast, kannst du auch gemischte Beeren verwenden.
  • 💧 Wasser (200 g): Das Elixier des Lebens! In unserem Gelee sorgt es dafür, dass die Johannisbeeren nicht anbrennen und sich schön entsaften.
  • 🍋 Zitronensaft (1 EL): Ein kleiner Spritzer Zitronensaft verleiht dem Gelee eine angenehme Säure und hebt den Geschmack der Johannisbeeren hervor. Tipp: Für einen exotischeren Touch kannst du auch Limettensaft ausprobieren!
  • 🍚 Gelierzucker 2:1 (270 g): Er sorgt dafür, dass unser Gelee die perfekte Konsistenz erhält. Mit einem Verhältnis von 2:1 haben wir weniger Zucker und mehr Fruchtgeschmack!

Varianten für Johannisbeer-Gelee Thermomix®

  • 🍓 Beerige Mischung: Probiere eine Kombination aus Johannisbeeren und Himbeeren oder Erdbeeren für ein vielschichtiges Geschmackserlebnis.
  • 🍯 Süß und herb: Ersetze einen Teil des Gelierzuckers durch Honig für eine natürliche Süße mit einem Hauch von Komplexität.
  • 🌶️ Feuriges Gelee: Füge eine kleine Menge gehackter Chili hinzu, um deinem Gelee eine scharfe Note zu verleihen. Perfekt für diejenigen, die es gerne etwas würziger mögen!

Kurzzusammenfassung Rezept

Das ist nur eine Übersicht; die vollständigen Zutaten und Anweisungen findest du weiter unten im Rezept.

  1. Beeren vorbereiten: Johannisbeeren abperlen, waschen und in den Varoma legen.
  2. Entsaften: Mit Wasser 20 Minuten im Varoma entsaften.
  3. Zitronen & Zucker: Zitronensaft und Gelierzucker zum Saft in den Mixtopf geben und kochen.
  4. Gläser sterilisieren: Mit kochendem Wasser ausspülen und trocknen lassen.
  5. Gelierprobe: Teste, ob das Gelee fest genug ist.
  6. Abfüllen & verschließen: Gelee in Gläser füllen, verschließen und umdrehen für Vakuum.

Aufbewahrung und Haltbarkeit des Johannisbeer-Gelees

Sobald dein Johannisbeer-Gelee fertig ist und du es in Gläser abgefüllt hast, ist es wichtig, es richtig aufzubewahren, damit es möglichst lange frisch und lecker bleibt.

Aufbewahrung:

  • Kühler, dunkler Ort: Lagere das Gelee an einem kühlen, dunklen Ort, um die Farbe und den Geschmack zu bewahren. Ein Keller oder ein Vorratsschrank ist ideal.
  • Kühlschrank: Nach dem Öffnen sollte das Gelee im Kühlschrank aufbewahrt werden. So bleibt es länger frisch und verhindert ein schnelles Verderben.

Haltbarkeit:

  • Ungeöffnet: Wenn das Gelee korrekt zubereitet und in sterilisierten Gläsern aufbewahrt wurde, kann es ungeöffnet bis zu 12 Monate haltbar sein.
  • Geöffnet: Nach dem Öffnen sollte das Gelee innerhalb von 3-4 Wochen verbraucht werden, vorausgesetzt, es wird im Kühlschrank aufbewahrt.

Tipps & Tricks für das perfekte Johannisbeer-Gelee

  1. Frische Früchte: Verwende immer die frischesten Johannisbeeren, die du finden kannst. Das hat einen enormen Einfluss auf den Geschmack deines Gelees.
  2. Sterilisiere die Gläser: Dies ist ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass dein Gelee lange haltbar ist. Verwende dafür einen großen Topf mit kochendem Wasser und tauche die Gläser und Deckel für etwa 10 Minuten darin unter.
  3. Rühren: Während des Kochens im Thermomix® sollte das Gelee regelmäßig gerührt werden, um ein Anbrennen zu verhindern.
  4. Gelierprobe: Wenn du dir unsicher bist, ob das Gelee die richtige Konsistenz hat, mache eine Gelierprobe. Gib dafür einen kleinen Löffel Gelee auf einen kalten Teller. Wenn es nach einigen Sekunden fest wird, ist es fertig zum Abfüllen.
  5. Verschließen: Verschließe die Gläser sofort nach dem Abfüllen, um ein Vakuum zu erzeugen. Dies hilft bei der Konservierung und macht das Gelee haltbarer.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Johannisbeer-Gelee aus dem Thermomix®

Warum sollte ich mein Johannisbeer-Gelee selbst machen?

Selbstgemachtes Gelee hat den Vorteil, dass du genau weißt, welche Zutaten enthalten sind. Außerdem kannst du den Geschmack nach deinen Wünschen anpassen, indem du zum Beispiel mehr oder weniger Zucker hinzufügst. Nicht zu vergessen: Der Stolz, etwas Leckeres selbst hergestellt zu haben! 😊

Wie viele Gläser Gelee erhalte ich aus dem Rezept?

Das hängt von der Größe der Gläser ab. Im Allgemeinen solltest du mit diesem Rezept 2-3 mittelgroße Gläser Gelee erhalten.

Kann ich das Rezept auch ohne Thermomix® zubereiten?

Ja, du kannst das Gelee auch in einem normalen Topf herstellen. Die Zubereitung kann jedoch etwas länger dauern und du musst regelmäßig rühren, um ein Anbrennen zu verhindern.

Welche anderen Früchte kann ich für dieses Gelee verwenden?

Du kannst auch andere Beeren wie Himbeeren, Brombeeren oder Erdbeeren verwenden. Achte einfach darauf, die Menge des Gelierzuckers entsprechend anzupassen.

Ist es möglich, das Gelee ohne Zucker herzustellen?

Ja, es gibt speziellen Gelierzucker ohne Zuckerzusatz. Das Endprodukt könnte jedoch weniger süß sein und die Konsistenz kann variieren.

Warum sollte ich die Gläser sterilisieren?

Das Sterilisieren der Gläser ist wichtig, um Bakterien und andere Mikroorganismen abzutöten, die das Gelee verderben könnten. Es hilft auch, das Gelee länger haltbar zu machen.

Was mache ich, wenn mein Gelee nicht fest wird?

Falls das Gelee nach der Gelierprobe nicht fest wird, kannst du es nochmals kurz aufkochen und eventuell zusätzlichen Gelierzucker hinzufügen.

Kann ich das Gelee einfrieren?

Ja, das Gelee kann eingefroren werden, allerdings kann dies die Konsistenz beeinflussen. Es ist am besten, das Gelee innerhalb von 3 – 6 Monaten aus dem Gefrierfach zu verbrauchen.

Wie verwende ich das Johannisbeer-Gelee sonst noch?

Außer auf Brot oder Brötchen, schmeckt das Gelee auch hervorragend zu Pfannkuchen, in Joghurt oder als Füllung für Kuchen und Torten.

Warum hat mein Gelee eine andere Farbe als erwartet?

Die Farbe des Gelees kann je nach Reifegrad und Sorte der Johannisbeeren variieren.

Dieses Johannisbeer-Gelee passt perfekt zu:

Johannisbeer-Gelee aus dem Thermomix®Pin

Johannisbeer-Gelee aus dem Thermomix®

Tobias
Thermomix® Johannisbeer-Gelee ist selbst gemacht viel leckerer als gekauft. Unverzichtbares Gelee für alle, die gerne Süßes essen.
4.95 von 713 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 35 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Brotaufstrich, Dip, Thermomix® Rezepte
Küche Deutsch
Portionen 3 Gläser a 200 ml
Kalorien 914 kcal

Zutaten

  • 600 g Johannisbeeren
  • 200 g Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 270 g Gelierzucker 2:1

Anleitungen
 

  • Johannisbeeren in ein Sieb abperlen und waschen. Wasser in den Mixtopf geben, Johannisbeeren in Varoma verteilen, Varoma aufsetzen, verschließen und 20 Minuten/Varoma/Stufe 1 entsaften.
    600 g Johannisbeeren, 200 g Wasser
    Pin
  • Varoma entfernen und Saft abkühlen lassen. Das ergibt normalerweise 400 g Saft, falls nicht, den Rest mit Wasser auffüllen.
    Pin
  • Zitronensaft und Gelierzucker zum Saft in den Mixtopf geben und 15 Minuten/100 °C/Stufe 2 kochen.
    1 EL Zitronensaft, 270 g Gelierzucker 2:1
    Pin
  • Inzwischen Gläser mit kochend heißem Wasser ausspülen, (auch die Deckel) und auf einem sauberen Küchentuch trocknen lassen.
    Pin
  • Zur Gelierprobe einen Klecks des Gelees auf einen kalten Teller geben und kurz abwarten, ob das Gelee fest genug wird. Falls nicht, noch mal 3 Minuten/100 °C/Stufe 1 kochen.
    Pin
  • Gelee in die vorbereiteten Gläser abfüllen, Gläser verschließen und auf den Kopf stellen. Dadurch bildet sich das erwünschte Vakuum für die Haltbarkeit.
    Pin

Video

Notizen

Tipp: Denke schon im Sommer daran, dass das Johannisbeer-Gelee unentbehrlich ist für das weihnachtliche Plätzchenbacken.

Nährwerte

Serving: 1GlasKalorien: 914kcalKohlehydrate: 238gProtein: 8gFett: 1ggesättigte Fettsäuren: 1gSodium: 20mgZucker: 224gVitamin A: 146IUVitamin C: 9mgCalcium: 172mgEisen: 7mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Rezept powered by WP Recipe Maker ❤️

Autor

  • Tobias

    Tobias Gronau begeistert in der Küche mit TM31, TM5 und TM6. Als Profi am Thermomix® zaubert er alltagstaugliche und köstliche Gerichte. Zusammen mit der Bloggerin Daniela fesselt er über 200.000 Follower auf will-mixen.de, Facebook, Instagram und Pinterest. Ihre Thermomix® Kochbücher sind Bestseller. Was ist ihr Markenzeichen? Gesunde, frische und super leckere Kreationen.

*Letzte Aktualisierung am 28.11.2023 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API / will-mixen.de ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu will-mixen.de (Amazon.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Amazon.it / it. / Amazon.es ) Entgelte verdient werden können.

2 Kommentare zu „Johannisbeer-Gelee aus dem Thermomix®“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung