Zwiebelkuchen aus dem Thermomix® • will-mixen.de

Anzeige

Zwiebelkuchen aus dem Thermomix®

Zwiebelkuchen aus dem Thermomix® – ein köstliches Herbst- oder Wintergericht! Sollten nach der üppigen Mahlzeit noch Reste übrig sein, so kannst du den Zwiebelkuchen auch noch am nächsten Tag essen. Länger solltest du den Kuchen aber nicht aufbewahren, wegen der enthaltenen Eier und der Milchprodukte ist er leicht verderblich. Frierst du die Stücke allerdings ein, sind sie mehrere Monate haltbar und können bei Bedarf ganz easy aufgebacken werden.

Zwiebelkuchen aus dem Thermomix®Pin
Zwiebelkuchen aus dem Thermomix®

Zwiebel schneiden ohne Tränen, geht das?

Erst ein brennen, dann eine Träne. Allicin ist der dafür verantwortliche Stoff, welcher in Zwiebeln enthalten ist. Taucherbrille aufziehen, Zwiebel unter kaltem Wasser abspülen oder ein Schluck Wasser beim Schneiden im Mund behalten, gehören zu den zahlreichen „Geheimtipps“.

Ein absolutes Gegenmittel lässt sich nicht finden, jedoch kannst du die Tränen auf ein Minimum reduzieren. Verwendest du ein scharfes Messer, so werden die verschiedenen Schichten der Zwiebeln besser durchtrennt, anstatt wie bei einem stumpfen Messer zerdrückt. Somit setzt du weniger Allicin frei, und dadurch auch weniger Tränen.

Das Tolle ist, wir lassen den Thermomix® unsere Zwiebeln schneiden – ganz ohne Tränenvergießen. 😉

Zwiebeln hacken im Thermomix® - kein TränenvergießenPin
Zwiebeln hacken im Thermomix® – kein Tränenvergießen

Die Quiche – Bon jour sagt der französische Verwandte

Ein weiterer herzhafter Kuchen ist die französische Quiche. Unter Quiche versteht man gebackenen Mürbteig mit herzhafter Füllung. Spinat und Käse bieten sich hierfür hervorragend an. Nach Geschmack kann man an so gut wie alles am Rezept ändern, dadurch ist die einzig bestehende Basis der Mantel aus gebackenem Mürbteig.

Du bist auf der Suche nach Kuchen-Rezepten für süße Kuchen? Alles Wissenswerte zum Thermomix® kannst du dir übrigens in der Rezeptwelt nachlesen! Du stehst auf Ofengerichte? Dann mach doch mal unser Ofengyros nach!

Zwiebelkuchen aus dem Thermomix®Pin

Zwiebelkuchen aus dem Thermomix®

Nasser
Der klassische Zwiebelkuchen im TM31, TM5® oder TM6® zubereitet.
4.93 von 866 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 1 Std.
Ruhezeit-Abkühlzeit 55 Min.
Gesamtzeit 2 Stdn. 5 Min.
Gericht Hauptgericht, Soulfood, Thermomix® Rezepte
Land & Region Deutsch
Portionen 4
Kalorien 693 kcal

Zutaten

Für den Teig:

  • 140 g Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Salz

Für den Belag:

  • 200 g roher Schinken
  • 500 g Gemüsezwiebeln
  • 400 g rote Zwiebeln
  • 30 g Olivenöl
  • 60 g Speisestärke
  • 150 g Sahne
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Butter für die Springform

Anleitungen
 

Für den Teig:

  • Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Minuten/37 °C/Stufe 2 erwärmen. 
    140 g Wasser, 1/2 Würfel Hefe, 1 Prise Zucker
    Pin
  • Mehl und Salz zugeben und 3 Minunten/KNETSTUFE kneten. Beiseite geben und abgedeckt für 45 Minuten gehen lassen.
    250 g Mehl, 1 TL Salz
    Pin
  • Inzwischen Mixtopf spülen. 
    Pin

Für den Belag:

  • Schinken in feine Streifen schneiden. 
    200 g roher Schinken
    Pin
  • Backofen auf 200 °C vorheizen und Springform einfetten.
    Butter
    Pin
  • Zwiebeln abziehen, halbieren, 500 g in den Mixtopf geben, 4 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und beiseite geben.
    500 g Gemüsezwiebeln
    Pin
  • Restliche Zwiebeln in den Mixtopf geben und 4 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und mit dem 'Spatel nach unten schieben. Zwiebeln und Öl zugeben und ohne eingesetzten Messbecher für 10 Minuten/120 °C (TM31: Varoma)/Stufe 2 dünsten.
    400 g rote Zwiebeln, 30 g Olivenöl
    Pin
  • Inzwischen Teig in die Form geben, festdrücken und 5 cm am Rand hochziehen.
    Pin
  • Speisestärke in den Mixtopf geben und 3 Minuten/100 °C/LINKSLAUF/Stufe 2 dünsten.
    60 g Speisestärke
    Pin
  • Restliche Zutaten, außer Schnittlauch zugeben und 15 Sekunden/LINKSLAUF/Stufe 4 verrühren. Mixtopfinhalt in die Springform geben und auf der mittleren Schiene des Backofens 50 bis 60 Minuten backen.  
    150 g Sahne, 2 Eier, 1 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer, 1 TL gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
    Pin
  • Zwiebelkuchen 10 Minuten abkühlen lassen.
  • Inzwischen Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden.
    1/2 Bund Schnittlauch
    Pin
  • Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Nährwerte

Serving: 1PortionKalorien: 693kcalKohlehydrate: 88gProtein: 24gFett: 27ggesättigte Fettsäuren: 10gSodium: 836mgZucker: 13gVitamin A: 376IUVitamin C: 17mgCalcium: 115mgEisen: 4mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

*Letzte Aktualisierung am 17.10.2021 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige

3 Kommentare zu „Zwiebelkuchen aus dem Thermomix®“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung