Menü
Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

Bärlauch-Knödel aus dem Thermomix®

Mix dich schlank - Abnehmen mit dem Thermomix

Der Frühling ist da! Der frisch gesammelte Bärlauch passt perfekt in die leckeren Bärlauch-Knödel aus dem Thermomix®

Bärlauch-Knödel aus dem Thermomix
Bärlauch-Knödel aus dem Thermomix

Mehr Bärlauch Rezepte gesucht? Wie wäre es mit unserer Bärlauchcreme oder Bärlauchpesto?



Bärlauch Knödel aus dem Thermomix
Drucken

Bärlauch-Knödel aus dem Thermomix®

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 400 g Brötchen vom Vortag
  • 100 g frischer Bärlauch
  • 3 Schalotten
  • 140 g Butter
  • 200 g Milch
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 100 g gehobelter Käse Parmesan oder Bergkäse

Zubereitung

  • Brötchen in Stücken in den Mixtopf geben und 15 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und beiseite geben.
  • Schalotten abziehen, in den Mixtopf geben, 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Bärlauch waschen, trocken schütteln, in den Mixtopf gegen, und 6 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern.
  • 40 g Butter zugeben und 3 Minuten/Varoma/Linkslauf/Stufe 1 dünsten.
  • Milch zugeben und 1 Minute/60 °C/Linkslauf/Stufe 1 erwärmen.
  • Brötchen, Eier, Salz und Muskatnuss zugeben und 25 Sekunden/Linkslauf/Stufe 3 mit Hilfe des Spatels vermischen.
  • In einen großen Topf Salzwasser zum Sieden bringen, mit nassen Händen 8 Knödel formen und ca. 15 Minuten sieden lassen.
  • In der Zwischenzeit 100 g Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und leicht anbräunen.
  • Die Knödel mit einen Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, auf Teller verteilen, mit Butter begießen, mit Käse bestreuen und servieren.

Notizen

Tipp: Mit grünen Salat oder unseren Nussigen Rote-Beete Salat als Beilage ist das ein leckeres, vegetarisches Hauptgericht. Natürlich kann man die Knödel auch hervorragend als Beilage zu Fleisch und Soße verwenden.
 
 
 
 
 
 
 

Mehr für dich zu entdecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This