Bärlauchpesto aus dem Thermomix® • will-mixen.de
Anzeige
Anzeige

Bärlauchpesto aus dem Thermomix®

Anzeige



Dieses Bärlauchpesto aus dem Thermomix® ist nicht nur lecker, sondern auch gesund und einfach herzustellen. Hier sind drei gute Gründe, warum du dieses Rezept unbedingt in deinem TM31, TM5 oder TM6 ausprobieren solltest.

Bärlauchpesto aus dem Thermomix®Pin
Bärlauchpesto aus dem Thermomix®

3 gute Gründe für Bärlauchpesto aus dem Thermomix®

💪🏼 Bärlauchpesto ist gesund: Bärlauch ist reich an Vitamin C und Eisen und wird oft als natürlicher Blutreiniger und als Mittel zur Senkung des Blutdrucks empfohlen. Das ist eine großartige Möglichkeit, um deine Gesundheit zu verbessern und gleichzeitig zu genießen.

✅ Einfache Zubereitung: Mit einem Thermomix® ist die Zubereitung von Bärlauchpesto ein Kinderspiel. Alle Zutaten können einfach in den Mixtopf gegeben und innerhalb von Sekunden zu einer cremigen Konsistenz verarbeitet werden. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch den Aufwand, verschiedene Küchengeräte und Utensilien zu verwenden.

😊 Vielseitigkeit: Bärlauchpesto kann auf verschiedene Arten genossen werden. Als Dip für Gemüse und Brot, als Sauce für Nudeln, Pizza oder Fleischgerichte oder sogar als Marinade für Fisch oder Huhn. Die Möglichkeiten sind endlos und jeder in deiner Familie wird sicherlich eine Lieblingskombination finden.

Diese Zutaten gehören in echtes Thermomix® Bärlauchpesto

Aufgepasst, denn hier kommt die strahlende Besetzung für dein Bärlauchpesto aus dem Thermomix®:

  • 🍃 100 g Bärlauch: Der Star unserer Show! Bärlauch ist eine Frühlingswunderwaffe, die deinem Pesto einen herrlich frischen und leicht knoblauchigen Geschmack verleiht. Aber Vorsicht: Beim Sammeln in der Natur könnten andere giftige Pflanzen mit Bärlauch verwechselt werden. Daher am besten frischen Bärlauch im Bioladen oder auf dem Markt kaufen.
  • 🧀 60 g Pecorino: Dieser kräftige, leicht salzige Schafskäse aus Italien gibt deinem Bärlauchpesto aus dem Thermomix® das gewisse Extra. Falls Pecorino nicht in deinem Kühlschrank liegt, kannst du auch Parmesan als köstliche Alternative verwenden.
  • 🌰 40 g Pinienkerne: Knackig und leicht süßlich, verleihen sie deinem Pesto den nötigen Biss. Ein kleiner Tipp: Vor dem Mixen im Thermomix® kurz in der Pfanne anrösten, um den Geschmack zu intensivieren. Wenn du keine Pinienkerne zur Hand hast, kannst du sie durch Walnüsse oder Mandeln ersetzen.
  • 🧂 1/2 TL Salz: Ein Meister des Understatement! Salz hebt die natürlichen Aromen der anderen Zutaten hervor. Nutze am besten Meersalz oder Fleur de Sel, um einen noch besseren Geschmack zu erzielen.
  • 🌶️ 1/4 TL schwarzer Pfeffer: Ein Hauch von Pfeffer bringt Würze und Tiefe in dein Bärlauchpesto. Frisch gemahlen entfaltet er sein volles Aroma.
  • 🍶 70 g Olivenöl (+ etwas mehr zum Bedecken): Das goldene Elixier verbindet alle Zutaten zu einem saftigen Pesto. Extra Virgin Olivenöl sorgt für einen besonders reichen und fruchtigen Geschmack. Wenn du das Pesto aufbewahren willst, gieß einfach etwas mehr Olivenöl oben drauf. Es bildet eine natürliche Konservierungsschicht und hält dein Bärlauchpesto aus dem Thermomix® frisch und grün.

Jetzt hast du alles parat, um dieses köstliche Bärlauchpesto aus dem Thermomix® zu zaubern! Jetzt heißt es nur noch: Thermomix® an, Welt aus! 🎉

In diesen Varianten machst du dein Bärlauchpesto aus dem Thermomix®

Wer hat gesagt, dass du dich auf nur eine Version des Bärlauchpesto aus dem Thermomix® beschränken musst? Hier sind einige spannende Varianten, mit denen du deinen Pesto-Horizont erweitern kannst:

  • 🌶️ Feurige Variante: Füge eine oder zwei entkernte Chilischoten hinzu, um deinem Pesto einen scharfen Kick zu verleihen. Wenn du es feurig magst, ist das genau das Richtige für dich. Aber Vorsicht, nicht alle Gäste könnten es so heiß mögen wie du!
  • 🍋 Zitrus-Twist: Gib den Saft und die Schale einer unbehandelten Zitrone hinzu. Diese Variante bringt einen erfrischenden, zitrusartigen Hauch in dein Bärlauchpesto aus dem Thermomix® und hebt die Frühlingsstimmung auf ein ganz neues Niveau.
  • 🌰 Nussige Abwechslung: Tausche die Pinienkerne gegen geröstete Haselnüsse oder Walnüsse aus. Diese nussige Variante bringt eine tolle Tiefe und Knackigkeit in dein Pesto und passt besonders gut zu herbstlichen Gerichten.
  • 🌿 Veganer Genuss: Ersetze den Pecorino durch Hefeflocken und du hast ein köstlich würziges, veganes Bärlauchpesto. Perfekt für alle, die auf tierische Produkte verzichten möchten oder müssen, aber trotzdem nicht auf Geschmack verzichten wollen.
  • 🍅 Tomaten-Liebe: Gib ein paar getrocknete Tomaten in das Pesto für eine süßlich-fruchtige Note. Diese Variante ist besonders lecker auf Bruschetta oder als Dip.

Also, experimentiere ein wenig und finde heraus, welche Variante dir am besten schmeckt. Denn eins ist sicher, beim Bärlauchpesto aus dem Thermomix® sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. 👩‍🍳👨‍🍳

Jedes Pastagericht braucht eine passende Sauce! Mit Bärlauchpesto aus dem Thermomix® triffst du sicherlich eine gute Wahl dein Nudelgericht zu verfeinern.

Tolles Zubehör für die Zubereitung von Bärlauchpesto

Beim Kochen mit dem Thermomix® sind die richtigen Zutaten und das richtige Zubehör essentiell, um das perfekte Bärlauchpesto herzustellen. Nachfolgend findest du eine Liste von Zutaten und Produkten, die dir bei diesem Rezept helfen können.

  • 🌿 Bio Bärlauch *: Frischer Bärlauch ist die wichtigste Zutat für Bärlauchpesto. Dieser Bio Bärlauch wird schonend geerntet und ist ideal für dein Pesto. Bio-Produkte sollen garantieren, dass keine schädlichen Chemikalien verwendet wurden, was zu einem natürlicheren und gesünderen Endprodukt führt.
  • 🌰 Pinienkerne *: Pinienkerne sind ein wesentlicher Bestandteil jedes Pesto. Sie verleihen dem Gericht eine nussige Tiefe und eine schöne Textur. Diese Pinienkerne sind von hoher Qualität und garantieren einen tollen Geschmack.
  • 🧀 Grana Padano *, italienischer Hartkäse: Dieser Käse bringt einen reichen, komplexen Geschmack in dein Pesto. Grana Padano ist eine italienische Spezialität und ist bekannt für seinen ausgeprägten, leicht süßlichen Geschmack, der dein Bärlauchpesto perfekt ergänzt.
  • 🍶 Natives Olivenöl extra *: Ein gutes Olivenöl ist ein Muss in jedem Pesto. Dieses Bio Olivenöl ist kaltgepresst, um alle Aromen und gesunden Fettsäuren zu bewahren.
  • 🧂 Salz: * Salz verleiht dem Pesto die richtige Würze. Dieses Meersalz von Azafran stammt aus natürlichen Salzgärten und hat einen reinen, intensiven Geschmack, der dein Pesto hervorheben wird.
  • 🍃 Emsa Clip & Close Frischhaltedose *: Ein gutes Pesto bleibt im Kühlschrank etwa eine Woche frisch. Mit der Emsa Clip & Close Frischhaltedose kannst du dein Bärlauchpesto luftdicht aufbewahren.

So einfach wird Bärlauchpesto im Thermomix® hergestellt

Bärlauchpesto aus dem Thermomix® herstellenPin
Bärlauchpesto aus dem Thermomix® herstellen

Dies ist nur eine kurze Zusammenfassung; die vollständigen Zutaten und Anweisungen findest du in der Rezeptkarte am Ende dieses Beitrags.

  1. Zutaten vorbereiten. Bärlauch waschen und gut trocknen, Pecorino, Pinienkerne, Salz, Pfeffer und Olivenöl bereitstellen.
  2. Alle Zutaten mixen. Bärlauch, Pecorino, Pinienkerne, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und zerkleinern. Olivenöl hinzufügen und alles zu einer cremigen Konsistenz mixen.
  3. In Gläser füllen. Das fertige Pesto in Gläser abfüllen.
  4. Mit Olivenöl bedecken. Die Oberseite des Pesto in den Gläsern mit etwas Olivenöl bedecken, um es frisch zu halten.

Und schon ist dein selbstgemachtes Bärlauchpesto aus dem Thermomix® bereit, um dein Essen auf ein ganz neues Level zu bringen! Guten Appetit! 🌿😋

Bärlauch, ein Wunderkraut?

Das Kraut hat nicht nur einen tollen Geschmack. Zusätzlich bringt Bärlauch eine verdauungsfördernde Wirkung mit sich. Durch seine blutreinigenden Eigenschaften wird Bärlauch oft in der Naturheilkunde eingesetzt. Zusätzlich ist er eine prima Quelle für Vitamine und Mineralien. So enthält er zum Beispiel Vitamin A, B und C sowie Eisen, Magnesium, Kalzium, Phosphor und Zink.

Baerlauch das Wunderkraut Pin
Bärlauch das Wunderkraut

Bärlauch ganz einfach selbst sammeln

Bärlauch kann in allen Wäldern von Anfang März bis Ende April gefunden werden. Im Eifer des Gefechts solltest du ihn jedoch auf gar keinen Fall mit Maiglöckchen verwechseln.

Bärlauch wird am häufigsten mit Maiglöckchen verwechselt, diese jedoch sind sehr giftig und der Verzehr kann tödlich sein. Deswegen ist es wichtig die unterschiedlichen Merkmale der beiden Pflanzen zu kennen: Einen wesentlichen Unterschied machen die Wurzeln aus. Hierfür reicht es, diese ein wenig freizulegen. Die giftigen Maiglöckchen bilden waagerechte Wurzeln, wohingegen sich unter einem Bärlauch immer eine Zwiebel bildet. Auch der einzigartige Geruch des Bärlauchs ist ein wichtiges Merkmal.

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann kannst du den Bärlauch auch zu Hause im Garten anbauen. Bärlauch bevorzugt ein eher feuchtes und schattiges Plätzchen in der Nähe von Sträuchern. Sind diese Bedingungen gegeben, vermehrt sich der Bärlauch von ganz alleine. Deshalb ist es auch sehr wichtig die Bärlauchzwiebeln mit genügend Abstand zueinander einzupflanzen.

Wie lange ist Bärlauch haltbar?

Ist der Bärlauch erst einmal gesammelt, so ist er unverarbeitet nur wenige Tage im Kühlschrank haltbar. Werden die Blätter eingefroren oder klein gehackt in Öl eingelegt, so sind sie etliche Monate verzehrbar. Wenn du jetzt noch ein wenig Zeit und frischen Bärlauch übrig hast, kannst du gleich loslegen und das Bärlauchpesto aus dem Thermomix® selbst machen.

Bärlauchpesto mit Öl im MixtopfPin
Das viele Öl im Bärlauchpesto macht die frisch gepflückten Blätter eine Woche haltbar.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Bärlauchpesto

Wie lange ist Bärlauchpesto aus dem Thermomix® haltbar?

Frisch zubereitetes Bärlauchpesto kann sich im Kühlschrank für etwa eine Woche halten. Vergiss nicht, es gut abzudecken.

Muss ich den Bärlauch vor der Verwendung waschen?

Ja, definitiv. Waschen entfernt alle kleinen Unsauberkeiten und garantiert ein grünes und sauberes Pesto.

Kann ich Bärlauchpesto einfrieren?

Aber sicher! Du kannst das Pesto in kleinen Portionen einfrieren und es dann nach Belieben auftauen. Es ist wie ein kleiner Gruß aus der Vergangenheit an deinen zukünftigen hungrigen Magen.

Mit welchen Gerichten passt Bärlauchpesto gut zusammen?

Bärlauchpesto ist ein wahrer Alleskönner. Es schmeckt toll zu Pasta, auf Brot oder als Verfeinerung von Suppen.

Kann ich Bärlauchpesto auch mit getrocknetem Bärlauch herstellen?

Obwohl frischer Bärlauch das intensivste Aroma hat, kannst du es auch mit getrocknetem Bärlauch versuchen. Das Ergebnis könnte etwas weniger intensiv sein, aber dennoch köstIich.

Noch mehr passende Rezepte für den Thermomix®

Wenn du ein Fan von unserem köstlichen Bärlauchpesto aus dem Thermomix® bist, haben wir noch einige weitere Rezepte auf Lager, die dir bestimmt schmecken werden. Hier sind ein paar Vorschläge, die entweder ähnlich zu unserem Bärlauchpesto sind oder dieses perfekt ergänzen:

  1. 🥖 Dinkelbaguette aus dem Thermomix®: Was passt besser zu Pesto als frisch gebackenes Brot? Genau, nichts! Unser Dinkelbaguette ist knusprig, luftig und super einfach im Thermomix® zuzubereiten. Schon beim Kneten des Teigs wirst du wissen, dass du eine gute Wahl getroffen hast.
  2. 🍝 Spaghetti Aglio e Olio: Spaghetti und Pesto sind ein perfektes Match! Und mit unserem Aglio e Olio aus dem Thermomix® Rezept bringst du noch ein wenig zusätzlichen Pfiff rein. Die Kombination aus Knoblauch und Olivenöl ist einfach unschlagbar. Probier’s mal aus, aber vergiss die Minzbonbons nicht für danach! 😉
  3. 🥗 Bunter Salat: Du suchst nach einem neuen Wirkungskreis für dein Bärlauchpesto? Dann ist unser bunter Salat aus dem Thermomix® genau das Richtige für dich. Er ist frisch, knackig und der Feta bringt eine angenehme Salznote mit. Mische etwas von deinem Bärlauchpesto in die Soße und du wirst dich fühlen, als wärst du im Urlaub.
  4. 🍅 Tomatensuppe: Wer sagt, dass Pesto nur für Pasta ist? Unsere Tomatensuppe aus dem Thermomix® mit einem Löffel Bärlauchpesto verfeinert ist ein echter Gaumenschmaus. Die Süße der Tomaten harmoniert perfekt mit der Würze des Pestos. Ein Löffel Liebe mehr in deiner Suppe kann nie schaden, oder?

Wenn du auf der Suche nach Pasta Rezepten bist, dann wirst du im Blog fündig. Mehr wissenswertes über Bärlauch findest du hier.

Viel Spaß beim Mixen und guten Appetit! 😊

Bärlauchpesto aus dem Thermomix®Pin

Bärlauchpesto aus dem Thermomix®

Marion
Unser Lieblingspesto im Frühling ist dieses selbstgemachte Bärlauchpesto aus dem Thermomix®. ❤️ Es gelingt perfekt im TM31®, TM5® und TM6®. Der Hit im Frühling!
4.76 von 153 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Beilage, Dip, Sauce, Thermomix® Rezepte
Küche Deutsch
Portionen 1 Schraubglas á 250 g
Kalorien 295 kcal

Zutaten

Anleitungen
 

  • Bärlauch waschen und gut trocknen, Pecorino in Stücke schneiden. Alle Zutaten, außer Olivenöl, in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 8 mixen.
    100 g Bärlauch, 60 g Pecorino, 40 g Pinienkerne, 1/2 TL Salz, 1/4 TL schwarzer Pfeffer
    Pin
  • Olivenöl in den Mixtopf geben und 25 Sekunden/Stufe 4 verrühren.
    70 g Olivenöl
    Pin
  • In ein sterilisiertes Einmachglas geben. Um das Pesto länger haltbar zu machen, Oberfläche mit etwas Olivenöl abdecken und im Kühlschrank aufbewahren.

Video

Notizen

Tipps:
  • Das selbstgemachte Bärlauchpesto hält sich im Kühlschrank etwa ein bis zwei Wochen. Im Gefrierfach kannst du es gut verschlossen mehrere Monate aufbewahren.
  • Wenn du mehr Schärfe in dein Bärlauchpesto bringen möchtest, verfeinere es mit etwas Sambal Oelek
  • Das Pesto gelingt auch perfekt mit Parmesan.

Nährwerte

Serving: 1PortionKalorien: 295kcalKohlehydrate: 6gProtein: 6gFett: 28ggesättigte Fettsäuren: 5gSodium: 229mgZucker: 1gVitamin A: 487IUVitamin C: 3mgCalcium: 175mgEisen: 1mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Rezept powered by WP Recipe Maker ❤️

Autor

  • Marion

    Marion besitzt den TM31, TM5 und TM6. Als Profi am Thermomix® zaubert sie alltagstaugliche und köstliche Gerichte. Zusammen mit den Bloggern Daniela und Tobias fesselt sie über 200.000 Follower auf will-mixen.de, Facebook, Instagram und Pinterest. Sie konnte ihre Expertise bei der Erstellung mehrerer Thermomix® Kochbuch Bestseller und Kalender beweisen.

*Letzte Aktualisierung am 28.11.2023 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API / will-mixen.de ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu will-mixen.de (Amazon.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Amazon.it / it. / Amazon.es ) Entgelte verdient werden können.

18 Kommentare zu „Bärlauchpesto aus dem Thermomix®“

  1. 5 Sterne
    Habe es heute in 2,5 facher Menge gemacht mit gerösteten Mandeln. Pinienkerne hatte ich nicht und muss sagen es schmeckt traumhaft!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    1. Lecker, mit Mandeln, das ist natürlich auch eine tolle Idee! Nicht nur, wenn man keine Pinienkerne hat, sondern auch einfach mal zur Abwechslung. Werden wir bestimmt ausprobieren. Es gibt gerade so viel Bärlauch ❤️ Herzlichen Dank für deinen Kommentar ❤️

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung