Breslauer Schoko-Vanille-Kuchen aus dem Thermomix® • will-mixen.de

Anzeigen

Breslauer Schoko-Vanille-Kuchen aus dem Thermomix®

Breslauer Schoko-Vanille-Kuchen aus dem Thermomix®Pin
Breslauer Schoko-Vanille-Kuchen aus dem Thermomix®

Na, wo geht deine Reise denn diesmal hin? Wir sagen es dir: Schnapp dir deinen Thermomix® und reise nach Breslau in das Schoko-Vanille-Kuchen-Geschmackserlebnis!

Mit dem fluffig frischen Schoko-Vanille-Kuchen aus unserer Lieblings-Küchenmaschine sind alle Kinder glücklich, der Besuch glücklich, und das Wichtigste: DU bist glücklich – Was will man mehr?

Das Besondere an diesem Kuchenrezept ist, dass der Breslauer Schoko-Vanille-Kuchen super kreativ aussieht, aber alle Thermomix®-Begeisterten und Backmäuse unter uns, die dieses hammer Rezept ausprobieren, teilen ein Geheimnis:

Selbst der köstliche Vanille-Pudding im Inneren des herrlich schokoladigen und luftigen Teigs wird komplett ohne Päckchen gemixt 😋

Breslauer Schoko-Vanille-Kuchen aus dem ThermomixPin

Breslauer-Schoko-Vanille-Kuchen aus dem Thermomix®

Fee
Schokokuchenglück! Der Schokoteig gelingt in TM31®, TM5® und TM6®.
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 1 Std. 20 Min.
Auskühlzeit 30 Min.
Gesamtzeit 2 Stdn. 10 Min.
Gericht Dessert, Gebäck, Kuchen, Soulfood, Thermomix® Rezepte
Land & Region Deutsch
Portionen 16 Stück
Kalorien 431 kcal

Zutaten

Für die Vanillecreme:

  • 1 Vanilleschote
  • 200 g Milch
  • 50 g Sahne
  • 60 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 30 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz

Für den Teig:

  • 250 g Butter + mehr zum Fetten
  • 290 g Zucker
  • 100 g Wasser
  • 3 EL Backkakao (ungesüßt)
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 200 g Vollmilchkuvertüre
  • 200 g weiße Kuvertüre

Anleitungen
 

  • Vanilleschote aufschlitzen, das Mark in den Mixtopf geben. Milch, Sahne, Zucker, Eigelb, Speisestärke und Salz zugeben, 7 Minuten/90 °C/Stufe 3 kochen und beiseite geben. Mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Mixtopf spülen. 
  • Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft, Gas Stufe 3) vorheizen. 
  • Butter in Stücke schneiden, mit Zucker, Wasser und Kakao in den Mixtopf geben und 4 Minuten 100 °C/Stufe 2 kochen. Auf 50 °C abkühlen lassen. Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Eier zugeben und 2 Minuten/Stufe 3 mischen.
  • Springform mit Butter einfetten, den Teig einfüllen, die Vanillecreme klecksweise darauf verteilen und auf der mittleren Schiene des Backofens 55 – 60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  • Kuchen auskühlen lassen. 
  • Inzwischen Vollmilchkuvertüre in Stücke brechen, in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben und 3 Minuten/50 °C/Stufe 2 schmelzen. Den Kuchen mit der Kuvertüre überziehen. Mixtopf mit heißem Wasser ausspülen und trocknen.
  • Weiße Kuvertüre in Stücken in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben und 3 Minuten/50 °C/Stufe 2 schmelzen. Kuvertürekleckse auf dem Kuchen verteilen. 

Nährwerte

Serving: 1StückKalorien: 431kcalKohlehydrate: 52gProtein: 5gFett: 24ggesättigte Fettsäuren: 14gSodium: 179mgZucker: 37gVitamin A: 528IUVitamin C: 1mgCalcium: 64mgEisen: 1mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

Schokolade mal anders? Probiere unsere Trinkschokolade am Stiel aus dem Thermomix®. Für unsere Schokoholics!

*Letzte Aktualisierung am 15.10.2021 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeigen

4 Kommentare zu „Breslauer Schoko-Vanille-Kuchen aus dem Thermomix®“

  1. 5 stars
    Der Kuchen ist super lecker, habe ihn heute zum ersten Mal gebacken. Habe allerdings beim Boden nur 230g Zucker genommen, das reicht.
    Man könnte nach meinem Geschmack noch mehr Vanillepudding rein machen

  2. 5 stars
    Eine echte Sünde der Kuchen, fehlt bei uns auf keinem Geburtstag 🙂 Schmeckt auch mit einem Pck mehr Vanille Zucker und dafür ein paar Gramm weniger Zucker im Teig, himmlisch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung