Menü
Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

Bayerisches Bierfleisch aus dem Thermomix®

goodydoo Einhornarmband

bayerisches-bierfleisch-aus-dem-thermomix

Dieser Bauchwärmer, aus dem schönen Bayern, ist genau das Richtige für einen gemütlichen Abend in geselliger Runde. Zünftig wie im Wirtshaus!

Das Familienrezept meiner Mama sollte eigentlich ein Geheimnis bleiben. Dir verraten wir es aber gerne! 🙂

Heute kommt aber nicht nur der Thermomix ins Spiel, denn für die die Röstaromen im Bierfleisch benötigst Du eine Bratpfanne oder einen Schmortopf. Wir braten das Fleisch vor dem Kochen bei sehr starker Hitze scharf an. Jetzt muss gut darauf geachtet werden, dass die Fleischstückchen nicht übereinander liegen, denn sonst werden sie nicht rundherum gleichmäßig braun. Und die Hitze muss stark sein, denn andernfalls zieht das Fleisch Wasser und dünstet an, statt zu braten.

Dass Du den Topf nach dieser heißen Aktion entspannt verlassen und die etwas längere Kochzeit für andere Dinge nutzen kannst, dafür sorgt der Thermomix. Er rührt wie gewohnt, ohne etwas anbrennen zu lassen. 🙂

Gut Ding will eben Weile haben und belohnt mit einer wärmenden Köstlichkeit.



Hier erfährst Du Schritt für Schritt, wie dieses Rezept zubereitet wird:

bayerisches-bierfleisch-aus-dem-thermomix
Drucken

Bayerisches Bierfleisch aus dem Thermomix®

Arbeitszeit 2 Stunden 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 2 EL Rapsöl
  • 800 g Rindergulasch in Würfeln (2-3 cm)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Zwiebeln
  • 1/2 Knollensellerie
  • 2 Karotten
  • 1 Stange Lauch weißer Teil
  • 500 g dunkles Bier
  • 150 g Fond
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Cumin
  • 2 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g vorwiegend festkochende Kartoffeln

Zubereitung

  • Öl in eine Pfanne geben, erhitzen, Fleisch darin portionsweise von allen Seiten scharf anbraten. In der Zwischenzeit Knoblauch abziehen, Zwiebeln abziehen und halbieren, in den Mixtopf geben, 4 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und beiseite geben.
  • Sellerie schälen, in Stücken in den Mixtopf geben, 3 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern und zu den Zwiebeln geben.  
  • Karotten schälen, Lauch waschen, putzen in Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 4 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und beiseite geben.
  • Das angebratene Fleisch in den Mixtopf geben, Zwiebeln mit Sellerie in die Pfanne geben und 3 Minuten anbraten. Mit dem Bier ablöschen und in den Mixtopf geben. 
  • Fond, Salz, Kümmel und Pfeffer zugeben und 70 Minuten/100° C/Linkslauf/Stufe 1 kochen. 
  • In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden. Mit Karotten und Lauch in den Mixtopf geben und 30 Minuten/90° C/Linkslauf/Stufe 1 fertig kochen.

Dir ist nach anderen Seelenwärmern? Wenn Du Fan der schlanken Küche bist, dann probiere unsere Linsen-Kokos-Suppe. Deftige Wirtshauskost bietet auch unsere Kartoffelsuppe aus dem Thermomix. Kürbissuppe geht immer? Dann hol Dir das Rezept mit sechs Varianten in unserer Suppen-Kategorie.

Eine Prima Suppeneinlage sind auch unsere beliebten Pfannenkuchen aus dem Thermomix.

Kennst Du schon unseren Bericht zur Thermomix-Rezeptwelt?

 

Mehr für dich zu entdecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This