Knuspriges Knäckebrot aus dem Thermomix® • will-mixen.de

Knuspriges Knäckebrot aus dem Thermomix®

Knäckebrot aus dem Thermomix®Pin
Knäckebrot aus dem Thermomix®
Knäckebrot aus dem Thermomix®Pin

Knuspriges Knäckebrot aus dem Thermomix®

Marion
Knäckebrot selber machen geht ganz einfach. Jetzt probieren und nie wieder fertiges Knäcke kaufen! Das Rezept gelingt im TM31®, TM5® und TM6®.
5 von 212 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 50 Min.
Gesamtzeit 1 Std.
Gericht Brot, Thermomix® Rezepte
Land & Region Deutsch
Portionen 16 Scheiben
Kalorien 133 kcal

Zutaten

  • 130 g Roggen-Vollkornmehl, Type 1150
  • 120 g kernige Haferflocken
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 80 g Sesam
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Rosmarin getrocknet
  • 20 g Olivenöl
  • 360 g Wasser

Anleitungen
 

  • Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen, 2 Backbleche mit Backpaper belegen. Alle Zutaten vorbereiten.
    Pin
  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 15 Sekunden/Stufe 4 mischen.
    Pin
  • Teig dünn auf die Backbleche verstreichen.
    Pin
  • 15 Minuten backen, mit einem Pizzaroller rechteckige Knäckebrote schneiden und dann weitere 35 Minuten fertig backen.
    Pin

Video

Notizen

Tipp: Das Knäckebrot eignet sich auch als leckerer Snack zum Dippen. Damit es schön knusprig bleibt, solltest du es nach dem Abkühlen luftdicht verpacken.

Nährwerte

Serving: 1ScheibeKalorien: 133kcalKohlehydrate: 14gProtein: 4gFett: 7ggesättigte Fettsäuren: 1gSodium: 37mgZucker: 1gVitamin C: 1mgCalcium: 60mgEisen: 1mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

*Letzte Aktualisierung am 20.09.2021 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API

1 Kommentar zu „Knuspriges Knäckebrot aus dem Thermomix®“

  1. 5 stars
    Bis heute morgen wusste ich nicht, das man Knäckebrot selbermachen kann. Schwupp das musste ich ausprobieren udn jeden Tag lernt man dazu. Danke für diese bereicherung! Grüssle Leonie

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung