Kokosmakronen aus dem Thermomix® • will-mixen.de

Kokosmakronen aus dem Thermomix®


Kokosmakronen aus dem Thermomix® sind der absolute Klassiker auf dem Plätzchenteller. Wir zeigen dir, wie dir das Rezept, trotz des herausforderndem Eiweiß schlagen im Thermomix®, spielend gelingt.

Anzeige
Kokosmakronen aus dem Thermomix®Pin
Kokosmakronen aus dem Thermomix®

Zutaten für saftige Kokosmakronen aus dem Thermomix®

Bei der Zubereitung von der beliebtesten Thermomix® Weihnachtsplätzchen, den Kokosmakronen halten wir uns an Omas Grundrezept. Damit der Schaumgebäck Klassiker perfekt gelingt, benötigst du nur wenige Zutaten mit guter Qualität.

Anzeige

Nimm ein Päckchen Vanillezucker oder zwei TL selbstgemachten Thermomix® Vanillezucker. Eine Prise Salz, 4 Eiweiß, 170 g Zucker und 200 g Kokosflocken sorgen für die Grundmasse, die du auf etwa 50 Backoblaten mit 40 mm Durchmesser setzt.

Kokosmakronen Thermomix® Zutaten InfografikPin
Kokosmakronen Thermomix® Zutaten Infografik

Kokosmakronen ohne Oblaten backen

Du hast keine Obladen zuhause oder magst diese einfach nicht? Das ist überhaupt kein Problem! Fette dazu ein Backblech oder lege Backpapier darauf. Anschließend kannst du die Kokosmakronenmasse direkt darauf setzen und backen. Wenn du sie durch einen Spritzbeutel portionierst, bekommt das Kokos-Schaumgebäck eine besonders schöne Form.

Anzeige
Eisschaum im Thermomix schlagenPin
Eisschaum im Thermomix schlagen
Die Kokosmakronen werden auf einem Backblech zum Backen vorbereitetPin
Die Kokosmakronen werden auf einem Backblech zum Backen vorbereitet

Wie lange kann ich Thermomix® Kokosmakronen lagern?

Deine selbstgebackenen Kokosmakronen sind durch den hohen Zuckergehalt sehr lange haltbar. Du kannst sie ohne Probleme für bis zu drei Wochen in einer Keksdose aufbewahren. Sie bleiben danach weiterhin genießbar, werden aber immer trockener und verlieren auch an Geschmack.

Kokosmakronen aus dem Thermomix®Pin

Kokosmakronen aus dem Thermomix®

Marion
Um Weihnachten sind Thermomix® Kokosmakronen ein Muss! Und ganz einfach zu machen im TM31, TM5® und TM6®.
5 von 1464 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 35 Min.
Gesamtzeit 40 Min.
Gericht Gebäck, Geschenk aus Thermomix
Land & Region Deutsch
Portionen 50 Stück
Kalorien 41 kcal

Zutaten

  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eiweiß
  • 170 g Zucker
  • 200 g Kokosflocken
  • 50 Oblaten 40 mm

Anleitungen
 

  • Rühraufsatz in Mixtopf einsetzen, Vanillezucker, Salz und Eiweiß in den Mixtopf geben und 3 Minuten/Stufe 4 steif schlagen.
    1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 4 Eiweiß
    Pin
  • Zucker zugeben, 2 Minuten/Stufe 3 mischen und mit dem Spatel nach unten schieben.
    170 g Zucker
    Pin
  • Kokosflocken zugeben und 40 Sekunden/Stufe 2,5 mischen. Mit dem Spatel nach unten schieben und noch mal 10 Sekunden/Stufe 2,5 mischen.
    200 g Kokosflocken
    Pin
  • Backofen auf 140 °C Umluft vorheizen und Backblech mit Backpapier auslegen.
    Pin
  • Mit einem kleinen Löffel Kleckse von der Kokos-Masse abstechen, auf die Oblaten setzen und mit etwas Abstand auf dem Backblech verteilen. Die Makronen 20 – 25 Minuten backen, bis sie sich leicht hellgelb verfärben. Makronen abkühlen lassen.
    50 Oblaten
    Pin

Video

Notizen

Tipp: Du kannst die Kokosmakronen auch ohne Oblaten backen. 

Nährwerte

Serving: 1StückKalorien: 41kcalKohlehydrate: 4gProtein: 1gFett: 3ggesättigte Fettsäuren: 2gSodium: 13mgZucker: 4gVitamin C: 1mgCalcium: 1mgEisen: 1mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

2 Kommentare zu „Kokosmakronen aus dem Thermomix®“

  1. 5 stars
    Meine neuen Lieblingskokosmakronen. Danke für das leckere Rezept. Die Kokosmakronen schmecken wie damals bei Oma.

    Liebe Grüße
    Daria

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung