Gemüsespaghetti aus dem Thermomix® mit Nusspesto

Anzeige

Gemüsespaghetti aus dem Thermomix

Ein Spiralschneider arbeitet wie ein Bleistiftspitzer: Gemüse rein, drehen – und an der Seite schlängeln sich „Low-Carb-Spaghetti“ heraus. Noch gesünder und schonender zubereitet werden unsere Gemüsespaghetti aus dem Thermomix®, wenn sie im Varoma gegart werden. Durch das schonende Dampfgaren bleiben die frische Farbe und die wertvollen Vitamine der marktfrischen Zutaten (Obst oder Gemüse) enthalten. Der glutenfreie Ersatz für Getreidenudeln ist perfekt.

Unendliche Kombinationsmöglichkeiten

Dank der vielen verfügbaren Spiralschneidermodelle, die unterschiedliche Nudelformen schneiden können, dürfen unsere Low-Carb-Spaghetti auch mit einer großen Vielfalt an Zutaten glänzen, damit auch sicher keine Langeweile aufkommt. Wir haben schon Spirelli, Pappardelle und Spaghetti gemacht.
Unser liebster Spiralschneider, der Super Spiralschneider von Lurch schneidet sogar die auf Jahr- und Streetfoodmärkten so beliebten Tornando-Kartoffelspieße. Hierbei wird das Gemüse direkt beim Schneiden auf einen Edelstahl-Stab aufgewickelt und kann im Anschluss frittiert, gegrillt oder im Ofen gegart werden.

Anzeige

Unsere Empfehlungen zum Abnehmen

Abnehmen war nie einfacher: Mit dem Thermomix® zauberst du im Handumdrehen leckere Low-Carb-Gerichte ohne viel Aufwand.
www.amazon.de

Mache in weniger als 3 Minuten deinen persönlichen Body-Check. Berechne BMI, erhalte wertvolle Ernährungstipps und Produktempfehlungen!
Foodspring.de Body-Check

Lerne auf dem Weg zu deinem Wohlfühl-Ich dein Unterbewusstsein zu beeinflussen. Sichere dir dein 10 tägiges kostenloses intueat-Schnupperpaket.
www.intueat.de

Tornadospieße aus dem Superspiralschneider von Lurch
Tornado-Spieße aus dem Super-Spiralschneider von Lurch Foto: © Lurch AG

Gut gewachsen für beste Ergebnisse

Am besten eignet sich nicht allzu weiches Gemüse, wie Zucchini oder Karotten in allen Farben. Aber auch Birnen stellen für die meisten Modelle kein Hindernis dar. Obst und Gemüse, das innen saftig oder hohl ist, oder einen harten Kern hat, eignet sich nicht zum Herstellen von Gemüsenudeln.

Geeignet sind z.B.:

  • Äpfel
  • Rote Bete
  • Brokkoli (vor allem der Strunk)
  • Weiß- und Rotkohl
  • Karotten
  • Gurken
  • Rettich
  • Zwiebeln
  • Kartoffeln
  • Süßkartoffeln
  • Kohlrabi
  • Zucchini

Gemüsespaghetti aus dem Thermomix®

Wer gerade keinen Spiralschneider zur Hand hat, kann die Zutaten auch mit einem Sparschäler oder einem Messer in dünne Streifen oder Bandnudeln schneiden. Die nächsten Schritte könnten nicht einfacher oder bequemer sein.

Angebot
OXO Good Grips Hand-Spiralschneider
  • Schneidet gleichmäßige gewellte Gemüsespiralen für ein gesünderes Kochen
  • Rutschfester Griff zum bequemen Schneiden
  • Die offene Klinge geeignet sich für lange Gemüsesorten wie Zucchini und Karotten, als auch für runde Gemüsesorten wie Kartoffel und rote Beete
  • Der Deckel ist gleichzeitig Schnittguthalter und schützt die Hände bei der Nutzung und während der Aufbewahrung
  • Mit Rezepten Heft mit 3 Rezepten
Mix dich schlank: Über 75 Low-Carb-Rezepte für den Thermomix® - Für TM5 & TM31
  • Gronau-Ratzeck, Daniela (Autor)
  • 192 Seiten - 11.12.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Südwest Verlag (Herausgeber)

Die Soße im Thermomix zubereiten, Mixtopf ausspülen, mit Wasser befüllen und in der Varomastufe dämpfen. Anschließend noch warm mit Soße oder Pesto nach Wahl servieren.

Wer möchte, kann die Nudeln, statt sie zu dämpfen, auch in einer Pfanne anbraten.

Gemüsesphagetti aus dem Thermomix

Gemüsespaghetti aus dem Thermomix® mit Nusspesto

Tobias
So dämpfst du deine Zucchinispaghetti schonend im Varoma® des TM31, TM5 oder TM6.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 25 Min.
Gesamtzeit 35 Min.
Gericht Hauptgericht, Low Carb, Thermomix® Rezepte
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 372 kcal

Zutaten
  

  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Rucola
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 20 g Geröstete Pinienkerne
  • 70 g Walnüsse
  • 10 g Zitronensaft
  • 100 g Olivenöl
  • 1 TL Salz

Anleitungen
 

  • Gemüse waschen, putzen und bei Bedarf schälen und entkernen. Mit einem Spiralschneider oder Gemüseschäler in dünne Streifen abschneiden und in den Varoma-Behälter legen.
  • Wasser in den Mixtopf geben und das Gemüse 20 Minuten/Varoma/Stufe 1 dämpfen. Gemüsespaghetti herausnehmen und warm halten.
  • Inzwischen für das Pesto Knoblauch abziehen. Rucola waschen und trockenschütteln. Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Knoblauch, Rucola, Basilikum, Pinienkerne, Walnüsse, Zitronensaft, Olivenöl und Salz in den Mixtopf geben und 12 Sekunden/Stufe 6 mixen.
  • Das Pesto zu den noch warmen Gemüsespaghetti servieren.

Video

Notizen

Für Gemüsespaghetti eignen sich alle Gemüsearten, die etwas Festigkeit und gleichzeitig eine gewisse Dehnfähigkeit aufweisen. Das können Zucchini, Karotten oder die sonst wenig beliebten Strünke von Brokkoli und Blumenkohl sein. Wer keinen Spiralschneider zur Hand hat, kann das Gemüse auch mit einem Sparschäler in dünnen Streifen abschneiden.

Nährwerte

Serving: 1PortionKalorien: 372kcalKohlehydrate: 4gProtein: 4gFett: 40ggesättigte Fettsäuren: 5gSodium: 99mgZucker: 1gVitamin A: 119IUVitamin C: 2mgCalcium: 25mgEisen: 1mg
Keywords Gemüsespaghetti aus Thermomix, Spiralschneider für Thermomix, Zocchini Zoodles aus Thermomix, Zucchini Spaghetti aus Thermomix, Zucchini Spaghetti aus VAroma
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

Infos zu Symbolen und zum Kochen mit dem Thermomix findet Ihr in den Rezeptinfos zum Thermomix.

Probiert doch auch unsere leckeres Spargelpesto aus dem Thermomix.

*Letzte Aktualisierung am 9.08.2020 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mehr für dich zu entdecken!

1 Kommentar zu „Gemüsespaghetti aus dem Thermomix® mit Nusspesto“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Anzeige
Anzeige
hesse-usps-zitat-300x600
Anzeige
shares