Mangosmoothie aus dem Thermomix®

Mangosmoothie aus dem Thermomix®
Mangosmoothie aus dem Thermomix®

Wir kamen als Kind ja auch auf die Idee, Omas Apfelmus durch den Strohhalm trinken zu wollen. Naja, ging einigermaßen, aber der große Kassenschlager wurde es trotzdem nicht. Was also ist der Unterschied zwischen Omas Apfelmus und Smoothies und warum sind Smoothies so in? Ach ja, wie macht man einen Smoothie eigentlich?

So wird aus der Mango ein Smoothie

Smoothie leitet sich vom englischen smooth ab und bedeutet glatt, geschmeidig. So soll sich nämlich der Smoothie im Mund anfühlen. Hauptbestandteil der Smoothies sind Obst und für die grünen Smoothies auch Gemüse. Heute soll der Star aber die Mango sein! Für die Cremigkeit wird eine Banane und Joghurt und/oder (Pflanzen-) Milch dazugegeben. Außerdem dürfen noch Haferflocken, Nüsse oder Samen enthalten sein.

Alle Zutaten nach Vorliebe in den Thermomix® und ab die Post. Du kannst nach eigenem Ermessen Wasser, auch gern in Form von Eiswürfeln, Saft oder Tee dazugeben, bis die perfekte Cremigkeit erreicht ist. Solltest du zu viel Wasser zugegeben haben, ist das Ergebnis oft noch mit einer Banane oder Haferflocken zu retten. Übrigens musst du nicht immer frische Früchte vermixen, gerade im Winter geht es auch gut mit Tiefkühlware. Die ist auch gut, wenn gerade keine Eiswürfel zu Hause sind und du deinen Smoothie lieber eiskalt magst.

Hier findest du alle erprobten Smoothies für den Thermomix® mit Rezept.

Mangosmoothie aus dem Thermomix® fix gemixt
Mangosmoothie aus dem Thermomix® fix gemixt

Die Beliebtheit von Smoothies

Wir schaffen es auch nicht, jeden Tag unsere fünf Portionen Obst und Gemüse zu essen, da kommt uns ein Smoothie gerade recht. Solange du den Smoothie selbst herstellst, weißt du ja auch, dass du nur die besten Vitamine aus Obst und Gemüse trinkst. Bei gekauften Smoothies musst du aufpassen, die können mit einer extra Portion Zucker oder Ähnlichem versetzt sein, sodass aus dem vermeintlich gesunden Smoothie eine versteckte Kalorienatombombe gemacht wurde. Wenn du in deinen Smoothie z.B. Haferflocken oder Nüsse mixt, macht er auch satt und kann so eine ganze Mahlzeit ersetzen.

Gemeinsamkeit von Apfelmus und Mangosmoothie

Heute schmeckt unserer Oma unser Smoothie wie uns früher ihr Apfelmus und beides lässt sich superschnell im Thermomix® mixen. Falls du jetzt mehr Lust auf Apfelmus als auf Mango-Smoothie aus dem Thermomix® hast, hier ist das Apfelmus-Rezept.

Erdbeeren und Mango ergeben die perfekte Kombination. Dazu etwas Sekt und du erhältst unseren beliebten Erdbeer-Mango-Sekt.

Mangosmoothie aus dem Thermomix®

Mangosmoothie aus dem Thermomix®

Tobias
Schnell gemixt, gesund und unglaublich lecker! Genieße diesen Mangosmoothie aus dem TM31®, TM5® oder TM6®. ?
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 5 Min.
Gesamtzeit 10 Min.
Gericht Drinks, Smoothie
Land & Region Amerikanisch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 92 kcal

Zutaten
  

  • 1 Mango
  • 1 Banane
  • 20 g Limettensaft
  • 300 g Orangensaft

Anleitungen
 

  • Mango halbieren und Fruchtfleisch herauslösen, Banane schälen.
  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 30 Sekunden/Stufe 10 pürieren.

Nährwerte

Serving: 1PortionKalorien: 92kcalKohlehydrate: 23gProtein: 1gFett: 1ggesättigte Fettsäuren: 1gSodium: 2mgZucker: 17gVitamin A: 729IUVitamin C: 60mgCalcium: 14mgEisen: 1mg
Keywords Mangosmoothie
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

Mehr für dich zu entdecken!

1 Kommentar zu „Mangosmoothie aus dem Thermomix®“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






hesse-usps-zitat-300x600
shares