Apfelmus aus dem Thermomix®

Du möchtest wissen, wie viel Zucker dein Apfelmus enthält? Dann mix es dir einfach selbst. Wie das geht erfährst du hier.

Apfelmus aus dem Thermomix® selbstgemacht
Apfelmus aus dem Thermomix® selbstgemacht

Zuckerschock? Nein danke!

In der Regel enthalten gekaufte Produkte zu viel Zucker. Klar schmeckt Apfelmus aus der Packung gut. Wenn du dein Apfelmus aber selber machst, bestimmst du, wie viel Zucker tatsächlich reinkommt. Die Wahl des Zuckers und der Apfelsorte individualisieren das Ergebnis.

Diese Sorten passen in Apfelmus aus dem Thermomix®

Welche Apfelsorten verwendest du für dein selbstgemachtes Apfelmus aus dem Thermomix® am besten? Das ist Geschmackssache. Du magst es sauer? Dann greife zu Sorten wie dem Boskop-Apfel oder Granny Smith. Besonder süß wird dein Apfelmus, wenn du Golden Delicious Äpfel verwendest. Ein guter Mittelweg zwischen süß und sauer sind Sorten wie Jonagold oder Elstar. Erkundige dich bei deinem Obst- oder Gemüsehändler! Oft gibt es dort sogar neue Sorten, die sich hervorragend zum Apfelmuskochen eignen.
Du möchtest selbstgepflückte Früchte verarbeiten, hast aber keinen Garten, geschweige Apfelbäume? Dann haben wir einen tollen Tipp für dich: Schau bei https://mundraub.org vorbei. Hier findest du Obstbäume zum selber Pflücken in deiner Nähe.

Welche Zutaten kommen in selbstgemachtes Apfelmus?

Wir verwenden in unserem Rezept braunen Zucker. So bekommt das Apfelmus einen leicht karamelligen Geschmack. Probiere es alternativ doch auch mal mit selbstgemachtem Vanillezucker aus dem Thermomix®. Eine halbe Vanilleschote und etwas Zimt runden das selbstgemachte Apfelmus aus dem Thermomix® perfekt ab.
Geheimtipps für Geschmacksvarianten:

  • Koche in Schritt zwei einen Teebeutel mit Geschmack deiner Wahl mit. Beachte dabei bitte, den Thermomix® auf Linkslauf zu schalten und diesen vor dem pürieren in Schritt vier zu entfernen.
  • Etwas Schärfe schenkt ein Stück Ingwer. Diesen kannst du entweder nur mitkochen oder mit pürieren.
  • Für mehr Würze sorgen Nelken.
  • Variiere die Obstsorten in deinem Thermomix® Apfelmus. Ersetze Teile der Äpfel durch Birnen, Pflaumen oder anderes Obst.

Wie lange ist Thermomix® Apfelmus haltbar?

Das fertige Apfelmus ist in Schraubgläser abgefüllt einige Zeit haltbar. Wichtig ist, dass du die Gläser vorher mit kochendem Wasser ausspülst. Wenn du dein Apfelmus anschließend dunkel und kühl lagerst, ist es dann sogar bis zu einem Jahr haltbar. Mit einem schönen Etikett versehen erfreust du deine Lieben mit einem selbstgemachten Geschenk.

Apfelmus aus dem Thermomix® haltbar machen
Apfelmus aus dem Thermomix® haltbar machen

Wozu passt Apfelmus?

Natürlich schmeckt unser Apfelmus am besten zu Pfannenkuchen oder Kartoffelpuffern aus dem Thermomix®. Deine Familie wird es lieben! Wir essen es gerne pur gelöffelt. Kreiere deine eigenen Desserts, indem du es mit Joghurt, Quark oder Eis servierst. Auch in Overnight-Oats schmeckt Apfelmus unglaublich lecker. Wusstest du, dass du Apfelmus perfekt als Ei-Ersatz beim veganen Backen verwenden kannst?

Du möchtest alles über den neuen Thermomix® TM6 erfahren?

Dann haben wir hier die wichtigsten Fragen zum TM6® für dich beantwortet. Wie funktioniert das Anbraten im TM6®? Kann er Popcorn machen und karamellisieren?

Apfelmus aus dem Thermomix® selbstgemacht
Drucken Pinterest
5 von 6 Bewertungen

Apfelmus aus dem Thermomix®

Nie wieder Apfelmus kaufen! Wir machen es im TM31, TM5 oder TM6. 🍎
Vorbereitung15 Min.
Kochzeit15 Min.
Gesamtzeit30 Min.
Gericht: Beilage, Dessert, Grundrezept, Thermomix® Rezepte
Land & Region: Deutsch
Keyword: Apfelmus aus Thermomix®, Apfelmus Rezept aus Thermomix®, Apfelmus selber machen
Für: 2 Gläser a 500 ml
Kalorien: 408kcal
Autor: Marion
Kosten: 5 €

Zutaten

  • 1200 g Äpfel säuerlich
  • 50 g brauner Zucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft

Anleitungen

  • Äpfel schälen, vierteln und Kernhaus entfernen. Vanilleschote aufschlitzen, das Mark auskratzen, mit Apfelviertel Zimt und Zitrone in den Mixtopf geben und 10 Minuten/100 °C/Stufe 1 kochen lassen.
  • Inzwischen Gläser und Deckel mit kochendem Wasser ausspülen.
  • Das Mus 20 Sekunden/Stufe 6 pürieren und sofort in die vorbereiteten Gläser füllen.
  • Die Gläser fest zuschrauben und für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Empfohlenes Rezept-Zubehör*

Rezeptvideo

Nährwerte

Serving: 1Glas | Kalorien: 408kcal | Kohlehydrate: 108g | Protein: 2g | Fett: 1g | gesättigte Fettsäuren: 1g | Sodium: 13mg | Zucker: 87g | Vitamin A: 324IU | Vitamin C: 28mg | Calcium: 57mg | Eisen: 1mg

Rezeptnotizen

Das Mus ist kühl und dunkel gelagert für bis zu einem Jahr haltbar.
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

Mehr Rezepte für den Thermomix®

Probiere unbedingt unsere 17 besten Rezepte für Likör aus dem Thermomix®. Der beste Eierlikör kommt aus dem TM6®, TM5® oder TM31! Du magst es exotisch? Dann probiere unseren Kokoslikör. Es steht ein lustiger Mädelsabend an? Dann ist der Einhornlikör, Aprikosenlikör oder Erdbeer-Mangosekt genau das richtige für die Runde!

Mehr für dich zu entdecken!

7 Kommentare zu „Apfelmus aus dem Thermomix®“

  1. 5 stars
    Bestes Apfelmus für den Thermomix. Funktioniert perfekt in meinem TM5. Meine Freundin hat es auch schon im Thermomix TM6 gemacht. Danke für das Rezept.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hesse Skincare Banner 1
7 Salate mal anders für den Thermomix

Hol dir dein E-Book mit 7 Salat-Rezepten für den Thermomix®

Melde dich dafür zu unserem Newsletter an und sichere dir ab jetzt immer die neuesten Rezepte, Videos, Produkt-Angebote, Tipps & Tricks für den Thermomix® – kostenlos, ohne Spam, jederzeit abbestellbar!

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich per E-Mail den will-mixen.de Newsletter zu!

shares