Bärlauch-Kartoffelbrötchen aus dem Thermomix® • ruck zuck

Bärlauch-Kartoffelbrötchen aus dem Thermomix®

Diese goldenen Bärlauch-Kartoffelbrötchen aus dem Thermomix® machen deine diesjährige Bärlauchsaison unvergesslich. Wir haben dir das gelingsichere Rezept aufgeschrieben.

Anzeige
Bärlauch-Kartoffelbrötchen aus dem Thermomix®Pin
Bärlauch-Kartoffelbrötchen aus dem Thermomix®

Diese feinen Goldstücke werden aus einer Kartoffel-Hefeteig-Mischung gebacken. Dabei werden sie mit einer Bärlauch-Pinienkern-Butter-Füllung veredelt. Als Topping bestreichst du die Rohlinge mit einem verquirlten Ei.

Anzeige
Thermomix® Bärlauch-KartoffelbrötchenPin
Thermomix® Bärlauch-Kartoffelbrötchen schmecken unwiderstehlich nach Frühling

Du solltest die Bärlauch-Brötchen unbedingt mit unserer Thermomix® Bärlauchcreme kombinieren. Selbstgemachte Pasta veredelst du mit haltbarem Bärlauchpesto oder Bärlauchpaste.

Wusstest du, dass du auf mundraub.org Orte finden kannst, an denen Bärlauch wächst?

Anzeige
Bärlauchöl aus dem Thermomix®
Bärlauch haltbar machen – die schnellste Variante im TM31®, TM5® und TM6®.
Zum Thermomix® Bärlauchöl
Bärlauchöl aus dem Thermomix®
Bärlauch-Kartoffelbrötchen aus dem Thermomix®Pin

Bärlauch-Kartoffelbrötchen aus dem Thermomix®

Marion
Die Thermomix® Bärlauch-Brötchen schmecken herrlich nach Frühling, die musst du unbedingt probieren.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 40 Min.
Gehzeit 1 Std. 15 Min.
Gesamtzeit 2 Stdn. 25 Min.
Gericht Beilage, Breakfast, Brötchen, Frühstück, Kleinigkeit, Snack, Thermomix® Rezepte
Land & Region Deutsch
Portionen 12 Stück
Kalorien 217 kcal

Zutaten

  • 800 g Wasser
  • 300 g Kartoffeln
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Salz
  • 90 g Buttermilch
  • 350 g Mehl etwas mehr zum Bearbeiten
  • 30 g Pinienkerne
  • 100 g Bärlauchblätter frisch
  • 100 g Butter weich, etwas mehr zum Fetten
  • 1 Ei

Anleitungen
 

  • Wasser in den Mixtopf geben, Kartoffeln schälen, in Stücken in das Garkörbchen geben und 15 Minuten/Varoma/Stufe 1 kochen. Garkörbchen herausnehmen und Kartoffeln abkühlen lassen. Mixtopf leeren.
    800 g Wasser, 300 g Kartoffeln
    Pin
  • Hefe mit 1/2 TL Salz und Buttermilch in den Mixtopf geben und 3 Minuten/37 °C/Stufe 1 erwärmen.
    1/2 Würfel Hefe, 1 TL Salz, 90 g Buttermilch
    Pin
  • Kartoffeln und Mehl zugeben und 4 Minuten/Teigstufe kneten. Teig in eine bemehlte Schüssel geben und abgedeckt, an einem warmen Ort, ca. 1 Stunde gehen lassen. Mixtopf spülen.
    350 g Mehl
    Pin
  • Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellgelb rösten und abkühlen lassen. Bärlauch grob zerkleinern, mit Pinienkernen in den Mixtopf geben und 8 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern.
    30 g Pinienkerne, 100 g Bärlauchblätter
    Pin
  • Butter und 1/2 TL Salz zugeben und 10 Sekunden/Stufe 4 mischen.
    100 g Butter
    Pin
  • Teig auf einem bemehlten Backpapier ausrollen, mit Bärlauchbutter bestreichen, dabei ca. 1 cm Rand freilassen.
    Pin
  • Teig von der langen Seite her eng aufrollen, halbieren und jede Hälfte in sechs Scheiben teilen.
    Pin
  • Muffinform mit 12 Mulden, mit Butter einfetten, mit Mehl bestäuben und in jede Mulde eine Scheibe Teig geben. Abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.
    Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
    Pin
  • Ei in einer Tasse verquirlen und Brötchen damit bepinseln.
    1 Ei
    Pin
  • Die Brötchen auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 35 – 40 Minuten backen, bis die Ränder knusprig und leicht gebräunt sind.
    Pin

Notizen

Tipp: Wenn du die Brötchen frisch zubereitest, dann serviere sie am besten noch warm. Sie schmecken aber auch ausgekühlt super.

Nährwerte

Serving: 1StückKalorien: 217kcalKohlehydrate: 29gProtein: 5gFett: 9ggesättigte Fettsäuren: 5gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1gSodium: 266mgZucker: 1gVitamin A: 383IUVitamin C: 6mgCalcium: 28mgEisen: 2mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

*Letzte Aktualisierung am 20.05.2022 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung