Vollkornmehl aus dem Thermomix®

Vollkornmehl aus dem Thermomix®
Vollkornmehl aus dem Thermomix®

Wir wissen gern, was wirklich in unserem Essen landet, deswegen machen wir alles, was möglich ist, selbst. Auch unser Vollkornmehl. Geht es dir auch so?

Power aus dem vollen Korn

Die Natur hat es sagenhaft eingerichtet, dass ein Korn auch nach Jahren der Trockenheit noch keimen kann. Das liegt daran, weil alle für die Pflanze lebenswichtigen Nährstoffe in diesem kleinen Korn vereint sind. Das Mahlen zerstört allerdings diese schützende Hülle und mit der Zeit oxidieren auch die enthaltenen Nährstoffe. Aber warum sollten wir die Nährstoffe früher als nötig freilegen? Wir können sie ja noch für unser Essen gebrauchen!

Weizenkörner im Mixtopf des Thermomix
Weizenkörner im Mixtopf des Thermomix

Schonendes Mahlen im Thermomix®

Mit dem Thermomix® ist es total easy, sein Vollkornmehl selbst zu machen. Das dauert auch gar nicht lange, nach nicht mal einer Minute auf Stufe 10 im Thermomix®, ist der gewünschte Feinheitsgrad normalerweise erreicht. Wenn nicht, einfach kurz warten und noch ein paar Sekunden weitermahlen. Du solltest kurz warten und mit der Hand die Temperatur vor dem Weitermahlen prüfen, weil einige Inhaltsstoffe des Korns hitzeempfindlich sind. So kannst du sicherstellen, dass alle Nährstoffe und Vitamine erhalten bleiben. Achte deswegen bitte auch auf die empfohlene Höchstmenge von 250g pro Mahlvorgang!

Backideen mit Vollkornmehl

Wir haben uns einen gemischten Getreidevorrat zugelegt, damit wir je nach Lust und Laune das für uns passende Mehl im passenden Feinheitsgrad immer frisch mahlen können. Oft mischen wir auch Sorten. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Verwenden kannst du dein frisch hergestelltes Mehl z. B. für Dinkel-Vollkorn-Stangen oder das Nuss-Vollkorn-Brot. Auch beliebt ist unserer gelingsicherer Pizzateig aus Vollkornmehlteig. Einfach das Mehl durch Vollkornmehl ersetzen, der Teig klappt trotzdem.
Emmer, ein altes aber jetzt erst wiederentdecktes Getreide, ist besonders reich an Eiweiß, Mineralstoffen und Eisen. Ein Muss in der gesundheitsbewussten Küche und prima geeignet um es selbst zu vermahlen.

Was aber das Allerbeste am Mehl mahlen ist: Es duftet einfach herrlich in unserer Küche, wenn wir unser Mehl frisch gemahlen haben.

Wofür verwendet ihr euer selbstgemachtes Vollkornmehl am liebsten? – Teilt eure Ideen mit uns in den Kommentaren!

Vollkornmehl aus dem Thermomix®

Vollkornmehle kann man wunderbar einfach im Thermomix selbst mahlen. So bleiben die Nährstoffe aus dem ganzen Korn optimal erhalten.
Vorbereitung1 Min.
Kochzeit1 Min.
Gesamtzeit2 Min.
Gericht: Grundrezept, Thermomix® Rezepte
Land & Region: Deutsch
Keyword: schnell, Vollkornmehl Emmer, Vollkornmehl selbst mahlen, Vollkornmehl Thermomix®
Für: 200 g
Autor: Tobias
Kosten: 0,50 €

Zutaten

  • 200 g Getreidekörner Dinkel, Weizen, Roggen

Anleitungen

  • Getreidekörner in den Mixtopf geben und 45 Sekunden/Stufe 10 mahlen.
    Weizenkörner im Mixtopf des Thermomix
  • Fertiges Vollkornmehl je nach Rezept weiter verarbeiten.
    Weizenkörner gemahlen im Mixtof des Thermomix

Rezeptvideo

Rezeptnotizen

Tipp: Egal welche Getreidekörner verwendet werden, wichtig ist nur dass die Menge von 200 bis 250 g pro Mahlvorgang nicht überschritten wird.
Wenn das Mehl noch zu grob ist, kann man die Mahlzeiten nach Belieben verlängern.
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

Mehr für dich zu entdecken!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Salate mal anders für den Thermomix

Hol dir dein E-Book mit 7 Salat-Rezepten für den Thermomix®

Melde dich dafür zu unserem Newsletter an und sichere dir ab jetzt immer die neuesten Rezepte, Videos, Produkt-Angebote, Tipps & Tricks für den Thermomix® – kostenlos, ohne Spam, jederzeit abbestellbar!

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich per E-Mail den will-mixen.de Newsletter zu!

shares