Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

Pizzateig aus dem Thermomix® – gelingsicher!

goodydoo Einhornarmband

pizzateig-thermomix

Pizzateig aus dem Thermomix® gelingsicher – wir erklären wie es geht!

Ihr liebt Pizza? Wir auch! Und genau aus diesem Grund gibt es bei uns mindestens einmal in der Woche eine selbstgemachte Pizza. Natürlich wollen wir unseren gelingsicheren Pizzateig aus dem Thermomix® nicht vor Euch geheim halten.

Die 4 Zauberwörter heißen: Mehl, Salz, Hefe und Wasser. Wir geben zu unserem Pizzateig noch einen Schuss Olivenöl (oder Milch) hinzu, das macht den Teig geschmeidig und fluffig. Wer nicht will, der muss nicht – das Hinzufügen von Zucker wirkt als absoluter Turbo-Boost für die Hefe.

Alle Zutaten können direkt im Mixtopf abgewogen und somit genau dosiert werden, deswegen ist dieser Pizzateig perfekt für den Thermomix® geeignet.

Das große Mix-Backbuch: Über 100 Rezepte für den Thermomix - Für TM5 & TM31
  • Daniela Gronau-Ratzeck, Tobias Gronau
  • Herausgeber: Südwest Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten

Ihr könnt Euch sicher sein, das Rezept, welches Ihr am Ende des Textes findet, können wir mittlerweile im Schlaf und es wurde auf Herz und Nieren geprüft. Schnell, einfach, lecker – dieser Pizzateig mit dem Thermomix® geht nicht nur kinderleicht, sondern macht auch noch Spaß. In der einfachen Ausführung und vor allem dem Ergebnis! 🙂

Gekneteter Pizzateig aus dem Thermomix

In der Ruhe liegt die Kraft!

Der Teig geht, gut abgedeckt nach einer Stunde Ruhezeit bei Zimmertemperatur, richtig schön auf, ist aber wenn der Hunger groß ist und es schnell gehen muss, auch schon nach 30 Minuten einsatzbereit. Wenn Ihr mehr Zeit habt oder den Pizzateig auf Vorrat machen möchtet, kann er auch gerne zwei Tage im Kühlschrank ruhen und wird dabei tatsächlich immer besser. Denn dabei entwickelt nicht nur die enthaltende Hefe CO2 sondern auch die im Mehl enthaltenden Enzyme, welche dazu führen das der Teig locker, fluffig auftreibt.

Pizzateig aus dem Thermomix gehen lassen

Welche Hefe verwenden?

Alternativ zur, wie im Rezept angegebenen frischen Hefe, haben wir auch sehr gute Erfahrungen mit Trockenhefe gemacht. Beachtet dabei bitte die Dosierungsanleitung auf der Verpackung. In der Regel entspricht ein Päckchen Trockenhefe (7 g), von der Treibkraft, einem halben Würfel Frischhefe (42 g Gewicht pro Würfel).  Der Vorteil der Trockenhefe ist, dass man diese schier ewig lagern kann und so auch einmal ganz spontan Pizzateig aus dem Thermomix schütteln kann. Unersetzlich, wenn sich unerwarteter Besuch ankündigt. Da dieser Pizzateig Thermomix® gelingsicher ist, könnt Ihr Euch in aller Ruhe um Eure Gäste kümmern und der Thermi knetet für Euch. 😉

termomix-pizzateig-hefe-mehl

Das mixelite Magazin – neue Rezepte aus dem Thermomix®

Du willst noch mehr zum Thema Pizzateig aus dem Thermomix® erfahren? Das findest Du in der ersten Ausgabe unseres neuen Magazins: mixelite 🙂 Neue Ausgaben gibt es 1x im Monat auf www.mixelite.de.

Verarbeitung des Pizzateig aus dem Thermomix®

Wir rollen unseren Teig meist schon direkt im, mit Backpapier ausgelegten, Blech mit einem praktischen Küchenblechroller aus, weil wir den Teig so am besten in die Form des Backbleches bekommen und uns anschließendes „Jonglieren“ mit dem ausgerollten Teig ersparen. Außerdem kann man die Ränder des Pizzateigstückes ganz flexibel so aufrollen, dass keine Soße an den Seiten herausläuft. Dabei verwenden wir kein extra Mehl mehr, da die Konsistenz des Teiges optimal ist. Sollte er dennoch etwas klebriger sein, erleichtert Ihr Euch die Arbeit, indem Ihr den Teig vor dem Ausrollen einfach mit etwas zusätzlichem Mehl bestäubt.

Ihr könnt Euch nicht einigen wie das Blech belegt werden soll? Kein Problem, formt einfach zwei runde Pizzen mit etwa 30 cm Durchmesser.

Noch knuspriger als auf einem Backblech wird die Pizza, wenn sie auf einem Pizzastein oder einer Gusseisenplatte gebacken wird. Dann schmeckt die Pizza wirklich wie beim Italiener. Und die Backzeit wird sogar noch etwas verkürzt.

Tipp: Wir verwenden sehr gerne die Pizza-Matten von Lékué. Der Boden der Platin-Silikon-Formen ist voller kleiner Luftlöcher, die die heiße Luft beim Backen direkt an den Pizzaboden leiten. Nichts klebt an und der Boden wird richtig knusprig.

Angebot
Lékué 0231236 m10 m002 36 x 36 x 1,7 cm Crunchy Runde Pizza Silikon Matte, braun
  • mikroperforierten: Luft zirkuliert durch die Löcher, um Ihnen einen deutlich knusprige Kruste.
  • von. Halten von Verschmutzung den Ofen während die Pizza wird gekocht.
  • Einfach. Roll IT UP für Aufbewahrung und Platz sparen in der Küche.
Angebot
Lékué 0231241M10M067 Pizza-Matte rechteckig 40 x 30 cm Silikon Bunt
  • Bereiten Sie Ihre eigenen Pizzen zu und genießen Sie den authentischen Geschmack knuspriger, hausgemachter Pizza
  • Maße 40 x 30 x 1,2 cm
  • Material: Platin-Silikon

Pizza aus dem Thermomix

Einen passenden Belag findet Ihr auf dieser Rezeptseite: Türkische Hackfleischpizza aus dem Thermomix®

Video Pizzateig aus dem Thermomix

Im YouTube Kanal von Vorwerk findet Ihr folgendes tolle Video zum Thema Pizzateig aus dem Thermomix®:

 

Unsere Lieblings-Pizza-Teig-Rezepte aus dem Thermomix®

Low Carb Pizza aus dem Thermomix®

Du bist auf der Suche nach einem leckeren Low Carb Rezept für Pizzateig aus dem Thermomix®? Dann hol Dir das Rezept für die Blumenkohl-Pizza aus unserem Buch Mix Dich schlank.

Low Carb Blumenkohlpizza aus dem Thermomix

Pizzateig aus dem Thermomix gelingsicher
Drucken

Pizzateig aus dem Thermomix®

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 360 g Mehl, Type 550
  • 180 g lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 25 g Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker

Alternativ zur frischen Hefe:

  • 1/2 Päckchen Trockenhefe

Zubereitung

  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 1:30 Min./Teigstufe kneten, beiseite geben und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Teig mit Hilfe eines Teigrollers ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, nach Wunsch belegen und ca. 20 - 25 Minuten im vorgeheizten Backofen (220 C° Ober- und Unterhitze, 200 C° Umluft) backen. Oder den Teig belegen und auf einem Pizzastein backen. Bei Verwendung eines Pizzasteins verringert sich die Backzeit!

Angebot
Pimotti 202_002 Schamott Pizzastein Brotbackstein, 3cm mit Schaufel und Rezepten
  • Dieser 3cm Pizzastein ist ein Muss für jeden Pizzaliebhaber! Die 3 cm Stärke sorgen für eine gute Hitze von unten und liefern Ergebnisse die nahe einer professionellen Pizza nahe kommen.
  • Jeder Zentimeter mehr bei der Stärke des Pizzasteines verbessert das Ergebnis merklich! Aber 4 cm sind einfach merklich besser als 2,5cm oder 3cm Stärke.
  • Diese Schamottsteine werden seit Jahren von Hafnermeistern in Pizzaöfen von Pizzarien verbaut.
  • Abmessungen: 30cm x 40cm x 3cm, Material: natürlicher, lebensmittelechter, gebrannter Schamott
  • empf. Aufheizzeit 30-35 Minuten

Pizzateig aus dem Thermomix gelingsicher
Drucken

Pizzateig aus dem Thermomix mit Honig

Vorbereitungszeit 8 Minuten
Zubereitungszeit 2 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten

Zutaten

  • 1 Würfel Hefe
  • 3 EL Honig
  • 250 g Wasser
  • 500 g Mehl Type 550
  • 1 TL Salz

Zubereitung

  • Hefe, Honig und Wasser in den Mixtopf geben und 3 Minuten/37 °C/Stufe 2 erwärmen.
  • Mehl und Salz in den Mixtopf geben und 3 Minuten/KNETSTUFE kneten.
  • Mind. 60 Minuten gehen lassen. 
A. i. O. - ALL IN ONE: Rezepte für den Thermomix
  • Corinna Wild
  • Herausgeber: C. T. Wild Verlag
  • Auflage Nr. 3 (28.06.2017)
  • Taschenbuch: 108 Seiten
Pizzateig aus dem Thermomix gehen lassen
Drucken

Pizzateig aus dem Thermomix® mit Hartweizengrieß

Zubereitungszeit 55 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 170 g Hartweizengrieß
  • 170 g Mehl Type 550
  • 200 g lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 20 g Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Zucker

Zubereitung

  • Hartweizengrieß in den Mixtopf geben und 1 1/2 Minuten/Stufe 10 mahlen.
  • Übrige Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten/Knetstufe kneten. Teig in eine große Schüssel füllen und mit einem Küchentuch abgedeckt, bei Zimmertemperatur 1 Stunde gehen lassen. 
  • Inzwischen Belag vorbereiten, Backofen auf 220 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausrollen, nach Wunsch belegen und auf mittlerer Schiene 20 bis 25 Minuten backen. 
Mix ohne Fix - BAND 4!: Lieblingsgerichte aus dem Thermomix
  • Wild Corinna
  • Herausgeber: C. T. Wild Verlag
  • Auflage Nr. 1 (28.02.2018)
  • Broschüre: 36 Seiten
Pizza aus dem Thermomix
Drucken

Kartoffel-Pizza-Teig aus dem Thermomix®

Zubereitungszeit 8 Stunden
Portionen 4

Zutaten

  • 700 g Wasser
  • 650 g mehligkochende Kartoffeln
  • 15 g Olivenöl
  • 80 g Kartoffelstärke
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer

Außerdem

  • 1 Spätzlepresse

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in den Gareinsatz füllen. Wasser in den Mixtopf geben. Gareinsatz einhängen und 30 Minuten/Varoma/Stufe 1 kochen. Beiseite geben und mind. 6 Stunden abkühlen lassen. 
  • Backofen auf 200 °C (Ober- Unterhitze, 180 °C Umluft) vorheizen.
  • Kartoffeln mit der Spätzlepresse in den Mixtopf drücken. Übrige Zutaten in den Mixtopf geben und mithilfe des Spatels 40 Sekunden/LINKSLAUF/Stufe 3 verrühren. 
  • Teig gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, nach Wunsch belegen und auf mittlerer Schiene 35 bis 40 Minuten backen. 

Die fünf kuriosesten Pizza-Fakten – Jetzt wird’s interessant!

  • Peperoni-Pizza ist die beliebteste Pizza der Vereinigten Staaten. Die Pizza macht 36 Prozent der jährlichen Gesamtbestellmenge aus. Amerika Fan? Dann probiere Mac & Cheese aus dem Thermomix
  • Pizza zählt zu den beliebtesten Gerichten der Vereinigten Staaten überhaupt. Laut neuesten Schätzungen konsumieren die Amis pro Kopf durchschnittlich 23 Pfund Pizza im Jahr. Erschreckend viel. Vor allem wenn man die dortigen Größen kennt.
  • Jährlich werden in den USA ca. drei Milliarden Pizzen verkauft. Wobei hier wahrscheinlich auch die beliebten Slices, also einzelne Stücke mit eingerechnet sind. Nimmt man Tiefkühlpizza mit hinzu, so kommt man auf eine gewaltige Summe von vier Milliarden Pizzen.
  • Das erklärt auch, dass 17 Prozent aller US-amerikanischen Restaurants Pizzerien sind.
  • Und diese Pizza-Leidenschaft kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Die erste Pizzeria in den Vereinigten Staaten eröffnete 1895 unter dem Namen „Gennaro Lombardi“ in New York und die erste Pizzeria überhaupt wurde bereits 1738 in Neapel eröffnet.

In diesem Sinne: Fühlt Euch mit diesem gelingsicheren Thermomix Pizzateig-Rezept wie in Italien und lasst euch von dem Pizzafieber anstecken! Guten Appetit und feiert den nächsten internationalen Pizza-Tag mit einer selbstgemachten Pizza aus dem Thermomix! 🙂

Du hast Lust auf weitere Grundteige aus dem Thermomix? Dann erfahre hier wie Du die besten Pfannkuchen einfach selbst machst. Verpasse auf keinen Fall unsere Flammkuchen.

Wir sind neben Pizzafans auch große Lasagne Fans. Probiere einmal die Lasagne etwas anderer Art: Lasagne Eintopf aus dem Thermomix.

Pizza und Fingerfood dürfen auf keiner Party fehlen! Wir machen Dir mit unseren Chili-Cheese-Schnecken Feuer! In der Thermomix® Rezeptwelt gibt es folgende Pizzateigrezepte.

Habt Ihr schon eine richte Nachspeise aus dem Thermomix für den perfekten Pizza Abend gefunden? Nein? Dann probiert unsere leckeren Lavakuchen mit flüssigem Kern aus dem Varoma.

 

Mehr für dich zu entdecken!

Gulaschsuppe aus dem Thermomix

Gulaschsuppe aus dem Thermomix®

Teilen Pin it 4 Eines unserer Lieblingsrezepte ist diese Gulaschsuppe aus dem Thermomix® Gulaschsuppe geht immer! Sie sorgt beim Abendessen oder bei

2 Responses

  1. Vielen Dank für dieses Rezept! Schon mehrmals gemacht, perfektes Ergebnis, sehr angenehm auszurollen. Die Mengenangaben passen exakt so, dass ein idealer Teig entsteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This