Apfelstrudel aus dem Thermomix®

Mit diesem Apfelstrudel aus dem Thermomix® gehst du auf eine kulinarische Reise nach Österreich. Erlebe ein einfaches und leckeres Backvergnügen mit unserem Rezept für einen Apfelstrudel aus dem Thermomix®. Genuss, der nach mehr schmeckt!

Apfelstrudel aus dem Thermomix®Pin
Apfelstrudel aus dem Thermomix®

4 gute Gründe, Apfelstrudel aus dem Thermomix® noch heute nachzubacken

Heute teilen wir mit dir das Rezept für den besten Thermomix® Apfelstrudel, den du jemals probiert hast. Du bist noch nicht ganz überzeugt? Keine Sorge, wir haben hier drei gute Gründe für dich, warum du dieses Rezept noch heute ausprobieren solltest:

  1. 🍎 Es ist einfach zu machen. Keine Sorge, du musst kein Backprofi sein, um diesen Apfelstrudel hinzukriegen. Mit ein paar einfachen Schritten und deinem Thermomix® hast du im Handumdrehen den perfekten Strudel.
  2. 🍎 Es schmeckt besser als gekauft. Warum solltest du einen Apfelstrudel aus der Tiefkühltruhe kaufen, wenn du ihn genauso einfach selbst zubereiten kannst? Mit frischen Zutaten und viel Liebe schmeckt dein selbstgemachter Strudel einfach viel besser.
  3. 🍎 Es ist das perfekte Soulfood. Wenn du einen stressigen Tag hattest oder einfach etwas zum Aufmuntern brauchst, dann ist dieser Apfelstrudel aus dem Thermomix® genau das Richtige für dich. Mit seinem warmen, süßen Aroma und der krossen Kruste wirst du dich wie auf Wolke Sieben fühlen.
  4. 🏠 Hausgemachter Charme: Es gibt kaum etwas Gemütlicheres als den Duft von frisch gebackenem Apfelstrudel, der sich im ganzen Haus verteilt. Verwöhne deine Lieben mit einem Dessert, das so viel Liebe und Hingabe ausstrahlt, wie unser Thermomix® Apfelstrudel.

Apfelstrudel Thermomix® – Zutaten

Die Zutaten unseres Apfelstrudels sind einfach und dennoch voller Geschmack. Hier sind sie, bereit für deinen Thermomix®:

  • 🍏 Äpfel (600g): Die Stars der Show. Säuerliche Äpfel wie Granny Smith oder Braeburn sind perfekt, da sie ihre Form beim Backen beibehalten und eine angenehme Süße aufweisen. Du kannst aber auch deine Lieblingsäpfel verwenden.
  • 🌰 Walnusskerne (50g): Sie geben unserem Strudel das gewisse Etwas. Die Walnüsse verleihen einen schönen Crunch und harmonieren perfekt mit den Äpfeln.
  • 🍋 Zitronensaft (15g): Der Zitronensaft hält die Äpfel frisch und gibt dem Strudel eine angenehme Zitrusnote.
  • 🧈 Butter (20g): Der Schlüssel zu einem goldbraunen und knusprigen Strudel. Pluspunkt: Sie verstärkt das Aroma der anderen Zutaten.
  • 🍚 Zucker (100g): Süßt unseren Strudel und lässt die Äpfel schön karamellisieren.
  • 🌿 Zimt (1/2 TL): Verleiht unserem Strudel ein herrlich herbstliches Aroma. Tipp: Verwende Ceylon-Zimt für das beste Aroma.
  • 🍇 Rosinen (20g): Sie geben unserem Strudel eine schöne Süße und Textur. Wenn du keine Rosinen magst, kannst du sie weglassen oder durch Cranberries ersetzen.
  • 🥟 Strudelteig (1 Grundrezept): Selbstgemacht oder gekauft, ein guter Strudelteig ist der Schlüssel für unseren perfekten Apfelstrudel.

Varianten für Apfelstrudel Thermomix®

Unser Rezept ist flexibel. Hier sind ein paar Varianten, die du ausprobieren könntest:

  • 🍐 Birnen-Strudel: Ersetze die Äpfel durch reife, aber feste Birnen für einen köstlichen Twist.
  • 🥜 Nussiger Genuss: Du kannst die Walnüsse durch Haselnüsse oder Mandeln ersetzen für eine andere Geschmacksrichtung.
  • 🍫 Schokoladen-Strudel: Gib ein paar Schokoladenstückchen zur Füllung für einen extra-dekadenten Strudel.

Kurzzusammenfassung des Apfelstrudel-Rezepts

Hier ist eine einfache Übersicht, wie du unseren köstlichen Apfelstrudel aus dem Thermomix® zubereiten kannst. Alle Zutaten und die genauen Anweisungen findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

  1. Strudelteig vorbereiten. Laut Grundrezept zubereiten und kühl stellen. Keine Sorge, du brauchst keinen Bäckermeistertitel dafür. 🥣
  2. Zucker pulverisieren. Im Mixtopf pulverisieren und beiseite stellen. Denke daran, die Zuckerkörner wollen gemahlen werden! 🍚
  3. Butter schmelzen. Keine Sorge, es ist so einfach, wie es klingt. Nur rein in den Mixtopf und schmelzen lassen. 🧈
  4. Füllung zubereiten. Zucker, Walnusskerne, Zitronensaft und Zimt zerkleinern und dann Äpfel und Rosinen unterheben. Es ist fast so, als würdest du einen leckeren Obstsalat machen! 🍏
  5. Strudel rollen. Den Teig ausrollen, belegen und aufrollen. Stell dir vor, du rollst den besten Schlafsack der Welt auf. 🌯
  6. Backen. Im vorgeheizten Ofen backen. Ein bisschen Geduld, bald ist es soweit. ⏲️
  7. Servieren. Lass den Strudel etwas abkühlen und serviere ihn mit Puderzucker bestreut. Keine Sorge, es ist absolut in Ordnung, wenn du zuerst ein Stück probierst! 🍽️

Super Tipp zu Apfelstrudel aus dem Thermomix®

Die Verarbeitung der Äpfel im Thermomix® kann manchmal eine Herausforderung sein, aber ich habe einen grandiosen Tipp für dich. 🎩 Benutze eine Geschwindigkeitsstufe von 4, um die Äpfel perfekt zu zerkleinern. Du wirst überrascht sein, wie gleichmäßig sie zerkleinert werden, und sie verleihen deinem Apfelstrudel die perfekte Textur. 🍎💪

Food Prep: So bereitest du Apfelstrudel aus dem Thermomix® im Voraus vor

Planst du ein Dinner und willst dich nicht in letzter Minute mit dem Dessert beschäftigen? Kein Problem! Unser Apfelstrudel lässt sich wunderbar im Voraus zubereiten. Du kannst den Strudelteig und die Füllung bereits am Vortag herstellen und im Kühlschrank aufbewahren. 🌙 Am Tag des großen Ereignisses musst du den Strudel nur noch zusammenrollen und backen. Der Strudel schmeckt frisch am besten, aber falls etwas übrig bleibt, kann er bis zu zwei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Achte darauf, ihn gut abzudecken, damit er nicht austrocknet. 🥧🗓️

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Apfelstrudel aus dem Thermomix®

Was ist das Besondere am Apfelstrudel aus dem Thermomix®?

Im Thermomix® wird der Apfelstrudel ganz einfach und schnell zubereitet. Der Strudelteig wird besonders fein und die Füllung erhält durch das gleichmäßige Zerkleinern der Äpfel eine ideale Konsistenz.

Kann ich den Apfelstrudel auch einen Tag vorher zubereiten?

Ja, du kannst den Strudelteig und die Füllung bereits am Vortag herstellen und im Kühlschrank aufbewahren. Am nächsten Tag einfach den Strudel zusammenrollen und backen.

Wie lange ist der gebackene Apfelstrudel haltbar?

Der Apfelstrudel kann bis zu zwei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Er sollte gut abgedeckt werden, damit er nicht austrocknet.

Kann ich auch andere Früchte für den Strudel verwenden?

Ja, du kannst den Apfelstrudel auch mit anderen Früchten wie Birnen, Pfirsichen oder Kirschen zubereiten. Achte darauf, die Früchte entsprechend kleiner zu schneiden.

Kann ich den Apfelstrudel auch vegan zubereiten?

Ja, ersetze einfach die Butter durch eine pflanzliche Alternative und achte darauf, einen veganen Strudelteig zu verwenden.

Du möchtest deinen Strudel mit anderen Zutaten füllen? Hier gibt es das Grundrezept für Strudelteig aus dem Thermomix®.

Noch mehr feine Desserts und süße Hauptspeisen gesucht?

Apfelstrudel aus dem Thermomix®Pin

Apfelstrudel aus dem Thermomix®

Marion
Jeder liebt fruchtigen Apfelstrudel mit knusprigem Teig,
4.71 von 41 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 35 Minuten
Kühlzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 20 Minuten
Gericht Dessert, Kuchen, Nachspeise, Thermomix® Rezepte
Küche Österreichisch
Portionen 6 Portionen
Kalorien 665 kcal

Zutaten

Strudelteig:

Füllung:

Anleitungen
 

Strudelteig:

  • Ein Grundrezept Strudelteig zubereiten und kühl stellen.
    1 Grundrezept Strudelteig
    Pin

Füllung:

  • 50 g Zucker in den Mixtopf geben, 8 Sekunden/Stufe 10 pulverisieren und beiseite geben.
    100 g Zucker
    Pin
  • Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und Backblech mit Backpapier belegen. Butter in den Mixtopf geben und 1 Minute 80 °C/Stufe 1 schmelzen.
    20 g Butter
    Pin
  • 50 g Zucker, Walnusskerne, Zitronensaft und Zimt zugeben und 8 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern.
    100 g Zucker, 50 g Walnusskerne, 1/2 TL Zimt, 15 g Zitronensaft
    Pin
  • Äpfel schälen, entkernen, in Stücken in den Mixtopf geben und 6 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern. Rosinen zugeben und mit dem Spatel unterheben.
    600 g Äpfel, 20 g Rosinen
    Pin
  • Füllung auf dem ausgerollten Teig verteilen, einrollen und auf das Backblech geben. Auf der mittleren Schiene des Backofens 30 – 35 Minuten backen.
    Pin
  • Strudel etwas auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.
    Pin

Video

Notizen

Tipp: Serviere deinen Apfelstrudel noch warm mit einer Kugel Vanilleeis.

Nährwerte

Serving: 1PortionKalorien: 665kcalKohlehydrate: 72gProtein: 8gFett: 40ggesättigte Fettsäuren: 10gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 8gSodium: 234mgZucker: 28gVitamin A: 140IUVitamin C: 6mgCalcium: 26mgEisen: 3mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Rezept powered by WP Recipe Maker ❤️

Autor

  • Marion

    Marion besitzt den TM31, TM5 und TM6. Als Profi am Thermomix® zaubert sie alltagstaugliche und köstliche Gerichte. Zusammen mit den Bloggern Daniela und Tobias fesselt sie über 200.000 Follower auf will-mixen.de, Facebook, Instagram und Pinterest. Sie konnte ihre Expertise bei der Erstellung mehrerer Thermomix® Kochbuch Bestseller und Kalender beweisen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung