Zwiebelkuchen ohne Boden aus dem Thermomix®

Zwiebelkuchen ohne Boden aus dem Thermomix®

Probiere Zwiebelkuchen ohne Boden aus dem Thermomix®. Durch das Weglassen des typischen Teigbodens sparst du Kohlenhydrate aber nicht am Geschmack.

Anzeige
Zwiebelkuchen ohne Boden aus dem Thermomix®Pin
Zwiebelkuchen ohne Boden aus dem Thermomix®

Da wirst du staunen! Eigentlich ist der Hefeteig für klassischen Zwiebelkuchen elementar. Unsere Variante gelingt hervorragend, weil der Teig in Kombination aus saurer Sahne, Eiern und mit Thermomix® geriebenem Käse beim Backen stabil genug wird, sodass der Zwiebelkuchen wie ein Thermomix® Zwiebelkuchen mit Teigboden genossen werden kann.

Was trinkst du dazu? Hervorragend passt ein Federweißer oder leichter Weißwein.

Anzeige

Dieser Zwiebelkuchen ist auch super für eine kohlenhydratreduzierte Ernährung geeignet. Wenn du noch ein paar Kalorien sparen möchtest, kannst du den Speck durch magere Schinkenwürfel ersetzen.

Du kannst diesen Zwiebelkuchen auch auf dem Blech backen. Dazu verteilst du die Zutaten einfach auf einem Backblech, das mit Backpapier belegt wurde.

Anzeige

Thermomix® Zwiebelkuchen ohne BodenPin
Thermomix® Zwiebelkuchen ohne Boden
Anzeige

Du solltest unbedingt unseren weltbesten Thermomix® Pizzateig probiert haben! Du suchst nach noch mehr Soulfood? Wie wäre es mit Süßkartoffel Gratin, Süßkartoffel-Suppe, All-in-one Gemüse-Schmand-Topf oder Gnocchi-Auflauf?

Zwiebelkuchen ohne Boden aus dem Thermomix®Pin

Zwiebelkuchen ohne Boden aus dem Thermomix®

Marion
So einfach und lecker gelingt nur unser Thermomix® Zwiebelkuchen ohne Boden. Er hat weniger Kohlenhydrate, ist aber trotzdem das perfekte Soulfood.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 45 Min.
Ruhezeit 10 Min.
Gesamtzeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Hauptgericht, Snack, Thermomix® Rezepte
Land & Region Französisch
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 300 g Emmentaler
  • 800 g Zwiebeln
  • 50 g Butterschmalz
  • 250 g Speckwürfel
  • 130 g Mehl
  • 300 g Saure Sahne
  • 5 Eier
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL weißer Pfeffer

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und Springform einfetten. Emmentaler in Stücken in den Mixtopf geben, 10 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern und beiseite geben.
    300 g Emmentaler
    Pin
  • Zwiebeln schälen und halbieren. Eine Hälfte der Zwiebeln in den Mixtopf geben, 5 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern und beiseite geben. Die zweite Hälfte Zwiebeln in den Mixtopf geben, 5 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
    800 g Zwiebeln
    Pin
  • Butterschmalz und Speckwürfel zugeben, 10 Sekunden/Linkslauf/Stufe 3 mischen und 10 Minuten/Varoma/Linkslauf/Stufe 2 ohne Einsetzen des Messbechers dünsten.
    50 g Butterschmalz, 250 g Speckwürfel
    Pin
  • Mehl, saure Sahne, Eier, Käse, Kümmel, Salz und Pfeffer zugeben und 15 Sekunden/Linkslauf/Stufe 4 mischen. Zwiebelmasse in die vorbereitete Springform geben und auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 40 – 45 Minuten backen.
    300 g Emmentaler, 130 g Mehl, 300 g Saure Sahne, 5 Eier, 1 TL Kümmel, 1 TL Salz, 1/2 TL weißer Pfeffer
    Pin
  • Vor dem Anschneiden und Servieren den Zwiebelkuchen 5 bis 10 Minuten ruhen lassen.
    Pin

Notizen

Tipp: Du kannst auf die Speckwürfel verzichten und stattdessen frisch gehackte Kräuter dazu geben.
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

*Letzte Aktualisierung am 26.11.2021 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung