Hefe selber machen mit dem Thermomix® • will-mixen.de
Anzeige
Anzeige

Hefe selber machen mit dem Thermomix®

Anzeige



So einfach machst du Hefe im Thermomix® selbst. Wir zeigen dir das Rezept sowie Ideen, die du mit dieser Hefe backen kannst. Hefe selber machen mit dem Thermomix®: Ein Genuss, den du nicht verpassen solltest! 😋

Hefe selbst machen mit dem Thermomix®Pin
Hefe selbst machen mit dem Thermomix®

3 gute Gründe Hefe mit dem Thermomix® herzustellen

Hey Foodie! 🍴 Wolltest du immer schon mal wissen, warum deine selbstgemachte Hefe besser ist als die gekaufte? Ich gebe dir drei gute Gründe, warum du dieses Rezept noch heute nachmachen solltest:

  1. 🌟 Natürlich & Frisch: Selbstgemachte Hefe enthält keine Konservierungsstoffe oder andere unerwünschte Zusatzstoffe.
  2. 🍺 Der Geschmack: Mit Weizenbier angereichert, bekommt deine Hefe einen unvergleichlich aromatischen Touch.
  3. 🔥 Das Gefühl: Es gibt nichts Befriedigenderes, als ein Rezept von Grund auf selbst zu erstellen. Und glaub uns, beim ersten Biss in dein Hefegebäck wirst du wissen, es hat sich gelohnt!

Hefe selber machen mit dem Thermomix® – Zutaten

Einfach, aber effektiv. Hier sind die Zutaten, die du brauchst:

🌾 Mehl, Type 405: Das Standardmehl für deine Hefe. Es enthält genug Gluten, um deine Backwaren luftig und leicht zu machen. Übrigens: Ein hochwertiges Mehl kann den Geschmack deiner Hefe noch intensivieren!

🍚 Zucker: Nicht nur Süße! Zucker dient auch als Nahrungsquelle für die Hefekulturen und hilft ihnen, zu gedeihen.

🍻 Weizenbier: Ja, richtig gehört! Weizenbier verleiht deiner Hefe ein wunderbar malziges Aroma. Tipp: Ein naturtrübes Bier sorgt für ein intensiveres Geschmackserlebnis.


Varianten für Hefe selber machen mit dem Thermomix®

Möchtest du ein bisschen experimentieren? Hier einige kreative Varianten:

🍇 Mit Traubensaft: Tausche das Weizenbier gegen Traubensaft für eine alkoholfreie Version.

🍞 Roggen statt Weizen: Verwende Roggenmehl für eine robustere Hefe.

🍯 Honig statt Zucker: Für eine natürliche Süße und ein besonderes Aroma.


Kurzzusammenfassung Rezept

Das ist nur ein Überblick; die vollständigen Zutaten und Anweisungen findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

  1. Schraubglas vorbereiten: Mit kochendem Wasser ausspülen und über Kopf trocknen lassen.
  2. Zutaten mischen: Alle Zutaten in den Mixtopf geben und mischen.
  3. Hefeansatz füllen: In das Schraubglas geben und bei Zimmertemperatur reifen lassen.
  4. Vor Gebrauch schütteln: Gut schütteln und in deinem Lieblingsrezept verwenden.

Zutaten für Hefe im Mixtopf rührenPin
Zutaten für Hefe im Mixtopf verrühren

Super Tipp zu Hefe selber machen mit dem Thermomix®

🔥 Frisch ist besser: Wenn du deinen Hefeansatz gerade erstellt hast, lass ihn mindestens 24 Stunden reifen, bevor du ihn in einem Rezept verwendest. Die Aromen entwickeln sich in dieser Zeit optimal und du erhältst das beste Ergebnis!

Food Prep: So bereitest du Hefe selber machen mit dem Thermomix® im Voraus vor

Hefeansatz kann wunderbar vorbereitet werden! Wenn du ihn im Voraus machst, achte darauf, dass er fest verschlossen und bei Zimmertemperatur gelagert wird. Er bleibt bis zu 7 Tage frisch. Nach dem Öffnen kann der Ansatz im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vor der Verwendung sollte er auf Raumtemperatur gebracht und gut geschüttelt werden.


Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Hefe selber machen mit dem Thermomix®

Kann ich andere Biersorten verwenden?

Ja, aber Weizenbier gibt das beste Aroma.

Wie lange ist die Hefe haltbar?

Bei Raumtemperatur etwa 7 Tage. Im Kühlschrank bis zu zwei Wochen.

Kann ich den Zucker weglassen?

Zucker fördert das Wachstum der Hefe, daher wird er empfohlen.

Kann ich den Hefeansatz einfrieren?

Ja, er kann bis zu 3 Monate eingefroren werden.

Wie erkenne ich, dass mein Hefeansatz aktiv ist?

Der Ansatz sollte blasen bilden und ein frisches, hefeartiges Aroma haben.

Kann ich die Hefe für jedes Rezept verwenden?

Diese Hefe eignet sich besonders für Brot- und Kuchenteige. Für Pizzateige empfehlen wir eine stärkere Hefe.

Warum verwende ich Bier in der Hefe?

Bier enthält Hefe und Zucker, die den Fermentationsprozess unterstützen und zusätzliches Aroma verleihen.

Wie ersetze ich gekaufte Hefe durch die selbstgemachte?

Für ca. 10 g Frischhefe, kannst du etwa 100 g deines Hefeansatzes verwenden.

Kann ich Mehl anderer Typen verwenden?

Ja, aber die Type 405 hat sich als am effektivsten erwiesen.

Muss der Hefeansatz immer im Thermomix® gemacht werden?

Nein, der Thermomix® erleichtert den Prozess, aber der Ansatz kann auch von Hand gemischt werden.

Rezeptvorschläge für deine selbstgemachte Hefe:

Hefe selbst machen mit dem Thermomix®Pin

Hefe selbst machen mit dem Thermomix®

Marion
So setzt du flüssige Hefe im TM31®, TM5® oder TM6® selbst an.
4.68 von 73 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 5 Minuten
Reifezeit 15 Stunden
Gesamtzeit 15 Stunden 10 Minuten
Gericht Grundrezept, Thermomix® Rezepte
Küche Deutsch
Portionen 1 Portion Teig
Kalorien 147 kcal

Zutaten

  • 20 g Mehl, Type 405
  • 8 g Zucker *
  • 100 g Weizenbier

Anleitungen
 

  • Schraubglas und Deckel mit kochendem Wasser ausspülen und über Kopf auf ein sauberes Küchentuch stellen.
    Pin
  • Rühraufsatz einsetzen, alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1 Minute/Stufe 4 mischen.
    20 g Mehl, Type 405, 8 g Zucker, 100 g Weizenbier
    Pin
  • Hefeansatz in das Schraubglas geben und 15 Stunden (am besten über Nacht), bei Zimmertemperatur reifen lassen.
    Pin
  • Vor Verwendung im Teig gut schütteln.
    Pin

Notizen

Achtung! Die selbstgemachte Hefe hat nicht die Triebkraft einer gekauften Hefe! Sie eignet sich sehr gut für Teige, bei der keine zu starke Triebkraft nötig ist, wie z. B. Pizzateig oder unserem Zwiebelkuchen. Ein Versuch mit Ciabatta schlug fehl, weil der Teig nicht gut genug aufgegangen ist.
Hinweis: Bei der Verwendung der flüssigen Hefe müsst ihr 100 g einer vorgegebenen Flüssigkeit im Rezept (Milch oder Wasser) durch die flüssige Hefe austauschen, da euer Teig sonst zu klebrig wird. 
Die so hergestellte Hefe entspricht in etwa einem frischen Hefewürfel. Nachdem die flüssige Hefe nicht ganz so viele Triebkraft besitzt, kann es sein, dass der Teig etwas länger braucht, bis er richtig aufgeht. Deshalb etwas mehr Gehzeit einplanen. 
Der Bier- Geruch und Geschmack verliert sich während des Backens vollständig.
Die so hergestellte Hefe ist im Kühlschrank mehrere Wochen haltbar. Man muss das Glas allerdings regelmäßig schütteln, damit sich kein Schimmel ansetzen kann. 

Nährwerte

Serving: 1PortionKalorien: 147kcalKohlehydrate: 27gProtein: 3gFett: 1ggesättigte Fettsäuren: 1gSodium: 4mgZucker: 8gEisen: 1mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Rezept powered by WP Recipe Maker ❤️

Autor

  • Marion

    Marion besitzt den TM31, TM5 und TM6. Als Profi am Thermomix® zaubert sie alltagstaugliche und köstliche Gerichte. Zusammen mit den Bloggern Daniela und Tobias fesselt sie über 200.000 Follower auf will-mixen.de, Facebook, Instagram und Pinterest. Sie konnte ihre Expertise bei der Erstellung mehrerer Thermomix® Kochbuch Bestseller und Kalender beweisen.

*Letzte Aktualisierung am 28.11.2023 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API / will-mixen.de ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu will-mixen.de (Amazon.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Amazon.it / it. / Amazon.es ) Entgelte verdient werden können.

1 Kommentar zu „Hefe selber machen mit dem Thermomix®“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung