Einfacher Hefezopf aus dem Thermomix® • will-mixen.de
Anzeige
Anzeige

Einfacher Hefezopf aus dem Thermomix®

Anzeige



Dieser einfache Hefezopf aus dem Thermomix® ist kinderleicht gemixt, butterzart und am Frühstückstisch richtig schön anzusehen. Dein Rezept für den perfekten Sonntagsbrunch.

Einfacher Hefezopf aus dem Thermomix®Pin
Einfacher Hefezopf aus dem Thermomix®

3 gute Gründe für unseren Einfacher Hefezopf aus dem Thermomix®

Hey du, ja genau du! Hast du jemals daran gedacht, den weltbesten Hefezopf ganz einfach zu Hause in deinem Thermomix® zu zaubern? Hier sind drei unschlagbare Gründe, warum du unser Einfacher Hefezopf aus dem Thermomix® Rezept heute noch ausprobieren solltest:

🥐 Unvergleichlicher Geschmack: Selbstgemachter Hefezopf übertrifft einfach jeden gekauften Zopf. Die herrlich fluffige Textur und der unwiderstehliche Duft frischer Hefe, der deine Küche durchzieht, sind einfach unschlagbar.

👩‍🍳 Spaß in der Küche: Das Rezept ist so einfach, dass sogar Backanfänger ihren Spaß haben werden. Der Thermomix® nimmt dir dabei die meiste Arbeit ab, während du mit dem Flechten des Zopfes deinen künstlerischen Fähigkeiten freien Lauf lassen kannst.

🕰️ Wenig Zeitaufwand: Vergiss stundenlanges Kneten und Abwarten. Mit dem Thermomix® ist der Teig im Handumdrehen fertig und während er geht, kannst du dich anderen Dingen widmen.

Welche Zutaten kommen in den einfachen Thermomix® Hefezopf?

Der einfache Thermomix® Hefezopf gelingt mit wenigen Zutaten. Den Teig stellst du mit etwas Butter, Zucker, Milch, Hefe, Salz und Mehl her. Vor dem Backen verquirrlst du ein Ei und streichst es mit einem Backpinsel über den Teigrohling. So bekommt der Zopf eine appetitliche Farbe und mehr Geschmack. In unserer Infografik findest du alle Zutaten für das feine Hefegebäck aufgelistet:

Hefezopf Thermomix® Zutaten InfografikPin
Hefezopf Thermomix® Zutaten Infografik

Thermomix® Hefezopf – Zutaten

Für den perfekten Hefezopf benötigst du folgende Zutaten:

🧈 50 g Butter: Die Butter verleiht dem Teig seine feine, buttrige Note. Sie sorgt dafür, dass der Teig geschmeidig wird und hervorragend aufgeht. Falls du laktoseintolerant bist, kannst du auch laktosefreie Butter verwenden.

🥛 300 g Milch: Milch ist die Flüssigkeitsbasis für unseren Teig und trägt dazu bei, dass er schön saftig bleibt. Du kannst sowohl Vollmilch als auch fettarme Milch verwenden. Für Veganer bietet sich eine Pflanzenmilch an.

🍞 1/2 Würfel Hefe: Die Hefe ist natürlich das A und O für unseren Hefezopf. Sie lässt den Teig schön aufgehen und verleiht ihm seinen typischen Geschmack.

🍚 40 g Zucker: Der Zucker füttert die Hefe und hilft ihr dabei, den Teig aufgehen zu lassen. Zudem gibt er dem Hefezopf seine angenehme Süße. Falls du den Zucker reduzieren möchtest, kannst du auch weniger verwenden oder auf alternative Süßungsmittel zurückgreifen.

🌾 550 g Mehl, Type 550: Das Mehl verleiht unserem Hefezopf seine Struktur. Type 550 ist ein helles Weizenmehl, das sich hervorragend für feines Gebäck eignet. Für eine vollkornige Variante kannst du auch zu einem Teil Vollkornmehl greifen.

🧂 1 TL Salz: Salz ist ein wichtiger Geschmacksgeber und darf auch im süßen Hefezopf nicht fehlen. Es bringt dieAromen der anderen Zutaten schön zur Geltung und sorgt für eine gute Teigstruktur.

🥚 1 Ei: Das Ei wird für die goldbraune Farbe des Hefezopfs benötigt. Es verleiht dem Teig zusätzlich Stabilität und macht ihn geschmeidig. Wenn du vegan backen möchtest, kannst du das Ei auch durch eine alternative Zutat ersetzen, wie etwa eine Banane oder Apfelmus.

Varianten für Thermomix® Hefezopf

Unser einfacher Hefezopf ist schon ziemlich perfekt, aber wer sagt, dass man nicht noch ein bisschen experimentieren kann? Hier sind einige Varianten, um deinem Hefezopf das gewisse Etwas zu verleihen:

🍫 Schoko-Hefezopf: Du bist ein Schoko-Lover? Dann füge doch einfach ein paar Schokoladenstücke zum Teig hinzu. Alternativ kannst du auch Schokoladenaufstrich mit in die Teigstränge einarbeiten.

🍒 Hefezopf mit Kirschen: Für eine fruchtige Variante kannst du deinen Hefezopf mit Kirschen verfeinern. Einfach entsteinte Kirschen unter den Teig mischen und wie gewohnt verarbeiten.

🌰 Nuss-Hefezopf: Du magst es nussig? Dann probiere doch mal einen Hefezopf mit gemahlenen Nüssen oder Nussmus. Einfach unter den Teig heben und genießen.

Kurzzusammenfassung Rezept

Bist du bereit für den weltbesten Hefezopf aus dem Thermomix®? Los geht’s!

  1. Erwärmen der Zutaten: Butter, Milch, Hefe und Zucker in den Thermomix® geben und erwärmen.
  2. Kneten des Teigs: Mehl und Salz hinzufügen und kneten.
  3. Gehen lassen: Den Teig mit einem Tuch abdecken und ruhen lassen.
  4. Teig aufteilen: Den Teig in drei gleiche Stücke teilen.
  5. Flechten: Die Teigstücke zu Strängen rollen und zu einem Zopf flechten.
  6. Zweite Ruhephase: Den Zopf abdecken und erneut gehen lassen.
  7. Backofen vorheizen: Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  8. Backen: Den Zopf mit verquirltem Ei bestreichen und backen.

Dies ist nur eine Übersicht; die vollständigen Zutaten und Anweisungen findest du weiter unten in diesem Beitrag.

Wie flechte ich einen saftigen Hefezopf?

Das Kneten des Hefeteigs ist ganz schnell geschehen und auch das Flechten ist kinderleicht. So flechtest du deinen Hefeteig wie ein Chefkoch!

Der fertige Teig wird in drei gleiche Stücke geteilt und dann zu drei etwa 40 cm langen Strängen gerollt.

Hefeteig in drei gleichgroße Stücke teilenPin
Hefeteig in drei gleichgroße Stücke teilen
Hefeteig zu drei gleichgroßen Stangen rollenPin
Hefeteig zu drei gleichgroßen Stangen rollen

Diese fügst du an einem Ende zusammen und flechtest sie ganz locker zu einem Zopf. Das schaffst du bestimmt beim ersten Versuch.

Wenn du dir das Flechten sparen möchtest, kannst du auch eine Hefezopfform ** bestellen und den Teig darin einarbeiten.

Super Tipp zu Einfacher Hefezopf aus dem Thermomix®

Du kannst den Zopf auch mit Rosinen oder Schokotropfen zubereiten. Gib diese einfach mit in den Teig und knete diesen erneut durch.

Hefezopf mit Zuckerguss

Du möchtest dieses Rezept statt mit Ei mit Zuckerguss bestreichen? Dann findest du hier das Rezept für den Guss:

Zuckerguss aus dem Thermomix®
Ob für Plätzchen oder Kuchen, auf schnellen Thermomix® Zuckerguss kann man nicht verzichten.
Thermomix® Zuckerguss
Zuckerguss aus dem Thermomix®

Food Prep: So bereitest du Einfacher Hefezopf aus dem Thermomix® im Voraus vor

Du möchtest deinenHefezopf vorbereiten, damit du ihn jederzeit genießen kannst? Kein Problem!

Bereite einfach den Teig wie gewohnt zu und lasse ihn im Kühlschrank gehen. Am nächsten Tag kannst du dann mit dem Flechten und Backen fortfahren. So hast du immer frischen Hefezopf, wann immer du willst.

Der Hefezopf schmeckt frisch gebacken am besten, kann aber auch problemlos eingefroren werden. Einfach in Portionen teilen, einfrieren und bei Bedarf auftauen und aufbacken.

Bitte beachte, dass der Hefezopf im Kühlschrank gelagert werden sollte und dort etwa 3-4 Tage haltbar ist.

Thermomix® Hefezopf flechtenPin
Thermomix® Hefezopf flechten
Fertiger Thermomix® Hefezopf vor dem BackenPin
Fertiger Thermomix® Hefezopf vor dem Backen vor dem Backen

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Einfacher Hefezopf aus dem Thermomix®

Im Folgenden beantworten wir einige häufig gestellte Fragen zu unserem einfachen Hefezopf aus dem Thermomix®. Solltest du weitere Fragen haben, zögere nicht, uns zu kontaktieren.

💡 Kann ich den Hefezopf auch mit Trockenhefe backen?

Ja, du kannst den Hefezopf auch mit Trockenhefe zubereiten. Verwende einfach die gleiche Menge Trockenhefe wie frische Hefe.

💡 Kann ich den Hefezopf auch vegan zubereiten?

Ja, du kannst den Hefezopf auch vegan zubereiten. Ersetze die Butter durch Margarine und das Ei durch eine Banane oder Apfelmus.

💡 Wie lange hält sich der Hefezopf?

Im Kühlschrank hält sich der Hefezopf etwa 3-4 Tage. Du kannst ihn aber auch einfrieren und bei Bedarf auftauen und aufbacken.

💡 Kann ich den Teig auch über Nacht gehen lassen?

Ja, du kannst den Teig auch über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Am nächsten Tag kannst du dann mit dem Flechten und Backen fortfahren.

💡 Kann ich den Hefezopf auch ohne Thermomix® zubereiten?

Ja, du kannst den Hefezopf auch ohne Thermomix® zubereiten. Du musst dann allerdings die Hefe in der warmen Milch auflösen und die Butter schmelzen, bevor du sie mit den restlichen Zutaten verknetest.

Hefezopf Thermomix® mit Trockenhefe herstellen

Du kannst deinen Hefezopf auch einfach mit Trockenhefe zubereiten. Die Faustregel ist, dass man einen Würfel Hefe durch zwei Päckchen Trockenhefe ersetzt. Du verwendest für unser Rezept, das einen Würfel frischer Hefe enthält, also ein Päckchen Trockenhefe.

Ein Hefezopf aus dem Thermomix® geht immer!

Zum Osterbrunch, zum Sonntagsfrühstück oder einfach so: Ein luftig-leichter, süßer Zopf geht doch immer. Aber was essen wir dazu? Es passt alles, was Spaß macht! Zart schmelzende Butter, Frischkäse, Schoko-Creme, Erdbeerkonfitüre, Kirschkompott oder Pflaumenmus.

Lecker! Du magst noch mehr Zöpfe flechten? Fantastisch! Probiere den Oster-Hefezopf.  Unsere vielen Blog-Rezepte für den Thermomix® können sich sehen lassen. Hol dir die tägliche Inspiration! Verpasse auch nicht unsere aktuell beliebtesten Rezepte, wie den bunten Salat, einem klassischen Frozen Joghurt, Crepes-Teig und frisch duftende Haselnuss-Brötchen.

Hier erfährst du, wie du schnell und einfach Porridge mit Hafer oder Hirse im Thermomix® zauberst.

Hefezopf aus dem Thermomix®Pin

Einfacher Hefezopf aus dem Thermomix®

Marion
Das Grundrezept für den besten Hefezopf aus TM31, TM5® oder TM6®.
4.91 von 908 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 40 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde 45 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden 45 Minuten
Gericht Frühstück, Gebäck, Kuchen, Thermomix® Rezepte
Küche Deutsch
Portionen 16 Portionen
Kalorien 173 kcal

Zutaten

Zutaten:

Anleitungen
 

  • Butter, Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 4 Minuten/37 °C/Stufe 2 erwärmen.
    50 g Butter, 300 g Milch, 1/2 Würfel Hefe, 40 g Zucker
    Pin
  • Mehl und Salz in zugeben, 5 Minuten/KNETSTUFE kneten, beiseite geben und mit einem angefeuchteten Geschirrtuch abgedeckt, etwa 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen.
    550 g Mehl, Type 550, 1 TL Salz
    Pin
  • Inzwischen Backpapier auf das Backblech legen und Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben.
    Pin
  • Teig in drei Stücke teilen.
    Pin
  • Die Stücke zu drei Strängen rollen (etwa 40 cm lang).
    Pin
  • Die Stränge an einem Ende zusammenfügen und sehr locker flechten. Enden festdrücken.
    Pin
  • Zopf auf das Backblech legen und zugedeckt weitere 45 Minuten gehen lassen.
    Pin
  • Inzwischen Backofen auf 180 °C vorheizen.
    Pin
  • Ei verquirlen und Zopf gleichmäßig damit bestreichen. Auf mittlerer Schiene 25 bis 30 Minuten backen.
    1 Ei
    Pin

Video

Notizen

Tipp: Gib im letzten Schritt 1 EL Honig in das verquirlte Ei, dann wird dein Zopf noch ein bisschen süßer.

Nährwerte

Serving: 1PortionKalorien: 173kcalKohlehydrate: 30gProtein: 5gFett: 4ggesättigte Fettsäuren: 2gSodium: 59mgZucker: 4gVitamin A: 123IUCalcium: 29mgEisen: 2mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Rezept powered by WP Recipe Maker ❤️

Autor

  • Marion

    Marion besitzt den TM31, TM5 und TM6. Als Profi am Thermomix® zaubert sie alltagstaugliche und köstliche Gerichte. Zusammen mit den Bloggern Daniela und Tobias fesselt sie über 200.000 Follower auf will-mixen.de, Facebook, Instagram und Pinterest. Sie konnte ihre Expertise bei der Erstellung mehrerer Thermomix® Kochbuch Bestseller und Kalender beweisen.

*Letzte Aktualisierung am 28.11.2023 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API / will-mixen.de ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu will-mixen.de (Amazon.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Amazon.it / it. / Amazon.es ) Entgelte verdient werden können.

6 Kommentare zu „Einfacher Hefezopf aus dem Thermomix®“

  1. 5 Sterne
    Ich habe diesen Zopf auch schon einige Male gebacken und jedesmal ist er super lecker geworden. Die Anleitung ist prima beschrieben. Ich liebe es Hefeteige mit dem Thermi zu machen. Es ist so unkompliziert

  2. 5 Sterne
    My Family Loved it. I am definitely sharing Guys, Thanks For sharing this Great Recipe. this recipe and this website with my friend. Hope they also love it. Thank you again for sharing such a great recipe.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung