Mediterrane Brötchen aus dem Thermomix ☀ will-mixen.de
Anzeige
Anzeige

Mediterrane Brötchen aus dem Thermomix®

Mediterrane Brötchen aus dem Thermomix®Pin
Mediterrane Brötchen aus dem Thermomix®
Anzeige




Passend zum sonnigen Wetter hat der ‪Thermomix‬® einen mediterranen ‪‎Hefeteig‬ mit Paprika, Oliven und Schafskäse für uns geknetet. Daraus haben wir anschließend ‎Grillbrötchen‬ gerollt.
Eine gute Figur macht der Teig auch in der Baguetteform und wird, gebacken, der Star auf der nächsten Grillparty.

Die Mediterranen Brötchen passen sehr gut zu unserem „Grünen Dip“. Lass dir das Rezept für den weltbesten Thermomix® Pizzateig nicht entgehen! Hier kannst du das Thermomix® Brötchen über Nacht Rezept entdecken!

Mehr mediterrane Rezepte gesucht?

Mediterrane Brötchen aus dem ThermomixPin

Mediterrane Brötchen aus dem Thermomix®

Tobias
Diese Brötchen mit Oliven, Schafskäse und eingelegten Paprika schmecken nach Urlaub. Perfekt für deine nächste Grillparty!
4.89 von 103 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde 45 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden 25 Minuten
Gericht Brot, Brötchen, Gebäck, Grundrezept, Thermomix® Rezepte
Küche Italienisch
Portionen 10 Brötchen
Kalorien 248 kcal

Zutaten

  • 100 g eingelegte Paprika * oder gegrillte eingelegte Paprika
  • 70 g schwarze Oliven (entsteint)
  • 100 g Feta
  • 1/2 Würfel Hefe *
  • 170 g Wasser warm
  • 550 g Mehl, Type 550 (und etwas mehr für die Arbeitsfläche)
  • 2 TL Salz *
  • 1 TL Honig
  • 200 g Wasser (für den Backofen)

Anleitungen
 

  • Paprika und Oliven abtropfen lassen, mit Schafskäse in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 4 zerkleinern.
    100 g eingelegte Paprika, 70 g schwarze Oliven (entsteint), 100 g Feta
    Pin
  • Hefe, Wasser, Mehl, Salz und Honig in den Mixtopf geben, 4 Min./KNETSTUFE kneten, beiseite geben und 1:30 Stunde abgedeckt gehen lassen.
    1/2 Würfel Hefe, 170 g Wasser, 550 g Mehl, Type 550, 2 TL Salz, 1 TL Honig
    Pin
  • Inzwischen ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    Pin
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen, mit etwas Mehl bestäuben und in 10 Stücke schneiden.
    Pin
  • Teigstücke von der kürzeren Seite her aufrollen, gut festdrücken, auf das Backblech legen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.
    Pin
  • Inzwischen Ofen auf 250° vorheizen.
    Pin
  • Wasser auf ein weiteres Backblech oder die Fettpfanne auf unterster Schiene im Backofen gießen. Backblech mit den Brötchen auf mittlerer Schiene 20 bis 25 Minuten goldbraun backen. Vorsicht, beim Öffnen des Backofens entweicht heißer Dampf!
    200 g Wasser
    Pin

Notizen

Info: Für dieses Rezept wird ein zusätzliches Backblech oder ein anderes feuerfestes Gefäß benötigt.

Nährwerte

Serving: 1BrötchenKalorien: 248kcalKohlehydrate: 46gProtein: 7gFett: 4ggesättigte Fettsäuren: 2gSodium: 303mgZucker: 2gVitamin A: 90IUVitamin C: 2mgCalcium: 63mgEisen: 3mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Rezept powered by WP Recipe Maker ❤️

Hol Dir all unsere Back-, Brot & Brötchen Rezepte, sowie den Überblick aller Thermomix® Ideen.

Autor

  • Tobias

    Tobias Gronau begeistert in der Küche mit TM31, TM5 und TM6. Als Profi am Thermomix® zaubert er alltagstaugliche und köstliche Gerichte. Zusammen mit der Bloggerin Daniela fesselt er über 200.000 Follower auf will-mixen.de, Facebook, Instagram und Pinterest. Ihre Thermomix® Kochbücher sind Bestseller. Was ist ihr Markenzeichen? Gesunde, frische und super leckere Kreationen.

*Letzte Aktualisierung am 28.11.2023 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API / will-mixen.de ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu will-mixen.de (Amazon.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Amazon.it / it. / Amazon.es ) Entgelte verdient werden können.

8 Kommentare zu „Mediterrane Brötchen aus dem Thermomix®“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung