Hackfleisch-Pfannenkuchen-Auflauf aus dem Thermomix®

Banner Familienkochbuch

Hackfleisch-Pfannkuchen-Auflauf aus dem Thermomix®

Hackfleisch-Pfannenkuchen-Auflauf aus dem ThermomixPin
Hackfleisch-Pfannenkuchen-Auflauf aus dem Thermomix®

Mit Hackfleisch gefüllt und würzigem Käse überbacken, dazu eine kräftige Soße. Und schon ist er fertig, der perfekte Auflauf für kalte Winterabende. Als Beilage können wir dir den Rohkost-Salat empfehlen, denn dieser ist aus wenigen Zutaten super schnell gemixt.

Hackfleisch-Pfannenkuchen-Auflauf aus dem ThermomixPin
Pfannenkuchen-Auflauf überbacken in der Auflaufform

Genieße noch mehr Soulfood:

Hackfleisch-Pfannenkuchen-Auflauf aus dem ThermomixPin

Deftiger Hackfleisch-Pfannkuchen-Auflauf

Maria
Dieser Auflauf ist das perfekte Soulfood für das ganze Jahr.
4.8 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 1 Std.
Ruhezeit 25 Min.
Gesamtzeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Auflauf, Hauptgericht, Soulfood, Thermomix® Rezepte
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 1028 kcal

Zutaten

  • 150 g Emmentaler
  • 1/2 Bund Petersilie

Für die Pfannkuchen:

  • 220 g Mehl
  • 350 g Milch
  • 4 Eier
  • 1/2 TL Salz

Für die Hackfleischfüllung:

Für die Soße:

  • 50 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 450 g Milch
  • 1/2 TL Gemüsebrühpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Muskatnuss

Anleitungen
 

  • Emmentaler in Stücken in den Mixtopf geben, 15 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und beiseite geben.
  • Petersilie waschen, trockenschütteln, dicke Stile entfernen, in den Mixtopf geben, 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und beiseite geben.
  • Mehl, Milch, Eier und Salz in den Mixtopf geben, 15 Sekunden/Stufe 5 mischen, in eine Schüssel geben und 25 Minuten ruhen lassen.
  • Inzwischen Mixtopf spülen. Knoblauch und Zwiebel abziehen, in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben, Öl zugeben und 2 Minuten/Varoma/Stufe 1 dünsten.
  • Paprika waschen, Strunk und Kerne entfernen, in Stücke schneiden, Tomaten waschen und in Stücke schneiden und mit Hackfleisch, Salz, Oregano und Pfeffer in den Mixtopf geben. Mit dem Spatel vermischen und 10 Minuten/100 °C/LINKSLAUF/Stufe 1 garen.
  • In der Zwischenzeit eine Pfanne mit etwas Fett erhitzen und 8 Pfannkuchen goldgelb backen.
  • 100 g des geriebenen Emmentaler mit dem Spatel unter die Hackfleischmasse heben, die Pfannkuchen damit füllen und in die Auflaufform schichten.
  • Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3-4) vorheizen. Butter, Mehl, Milch, Brühe, Salz und Muskatnuss in den Mixtopf geben und 6 Minuten/100 °C/Stufe 1 kochen. Die Soße über die Pfannkuchen geben, mit dem restlichen Emmentaler bestreuen und 20 Minuten auf der mittleren Schiene des Backofens backen. Mit Petersilie bestreuen und servieren.

Video

Notizen

Tipp: Für einen vegetarischen Auflauf tauscht du das Hackfleisch gegen Soja-Hack oder Grünkern aus.

Nährwerte

Serving: 1PortionKalorien: 1028kcalKohlehydrate: 69gProtein: 51gFett: 60ggesättigte Fettsäuren: 28gSodium: 616mgZucker: 15gVitamin A: 2629IUVitamin C: 49mgCalcium: 597mgEisen: 7mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

In unserer Kategorie Aufläufe gibt es noch mehr leckere Ofengerichte für dich. Wie wäre es mit Dinkel-Käsespätzle, unserem beliebten Pizza-Pasta-Auflauf, Ofengyros oder einem süßen Mandarinen-Milchreisauflauf aus dem Thermomix®? Kennst du schon die besten Pfannenkuchen aus dem Thermomix®? Die sind vielleicht lecker! 😉 Diese beiden Varianten sind allerdings süß und daher nur etwas für Schleckermäuler ❤️

Hackfleisch-Pfannenkuchen aus dem Thermomix® AuflaufPin

*Letzte Aktualisierung am 25.09.2021 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API

4 Kommentare zu „Hackfleisch-Pfannkuchen-Auflauf aus dem Thermomix®“

  1. Kochlöffelschwingerin81

    5 stars
    Wir lieben herzhafte Pfannenkuchen. Der Teig ist im Thermomix super schnell gemacht. Der Rest des Rezeptes ist den aufwand aber definitiv wert!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung