Menü
Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

Sauce Hollandaise aus dem Thermomix®

Goodydoo Frühling 5

Da die Spargelsaison vor der Tür steht gibt es keinen besseren Zeitpunkt um euch zu zeigen wie ihr Sauce Hollandaise einfach in eurem Thermomix® zubereitet.

Sauce Hollandaise aus dem Thermomix®
Sauce Hollandaise aus dem Thermomix®

Ursprung der Sauce Hollandaise

Ihren Ursprung hat die Sauce Hollandaise in Frankreich oder genauer gesagt in der Normandie. Eines der ältesten Rezepte für Hollandaise stammt aus dem Buch Dons de Comus, welches 1758 erschien. Damals wurde sie jedoch nur mit Butter, Mehl, Bouillon und Kräutern zubereitet. Nicht mit Ei, wie es heutzutage üblich ist.

Vorsicht vor Fertigsaucen

Sauce Hollandaise wird oft von der Lebensmittelindustrie als Fertigprodukt angeboten. Mit der wahren Rezeptur haben diese Fertigprodukte jedoch wenig zu tun. Die industrielle Version enthält statt Butter Pflanzenöl und es werden neben dem Eigelb auch andere Emulgatoren oder Verdickungsmittel zugesetzt. Lass sie uns einfach zusammen selbst machen. Selbstgemacht enthält sie keine Zusatzstoffe und schmeckt auch besser.

Varianten und Ableitungen der Sauce Hollandaise

Normalerweise denkt man im Zusammenhang mit Sauce Hollandaise immer an Kartoffeln oder Spargel aus dem Thermomix. Die Sauce passt aber auch perfekt zu anderen Gerichten und Beilagen, wie Gemüse. Lecker ist sie auch als Ergänzung eines Auflaufs. Hier sind einige Vorschläge wie du deine Sauce Hollandaise verfeinern oder geschmacklich an andere Gerichte anpassen kannst:

  • Durch die Zugabe von ein wenig Fischsauce geschlagener Sahne und etwas Kaviar erhält man Kaviarsauce, welche perfekt zu gekochtem Lachs passt.
  • Wird Sauce Hollandaise mit 1-2 TL Senf  und 1 Prise Zucker abschmeckt, erhält man Dijonsauce, welche hervorragend zu gekochtem Fisch oder Eiern passt.
  • Gib passierte Tomaten unter die Hollandaise und serviere sie mit Basilikum, um eine sommerliche Tomaten Hollandaise zu erhalten.
  • Die Sauce Cédard enthält einen reduzierten Ansatz aus gekochten Champignons, Zitronensaft und Geflügelextrakt. Man reicht sie am besten zu Artischocken oder Spargel.
  • Eine weitere Variante ist die Sauce Béarnaise, welche die selbe Basis hat, jedoch durch die Verwendung einer Reduktion aus Wein und Kräutern aber einen würzigeren Geschmack hat. Von vielen wird sie jedoch als eigenständige Sauce betrachtet.
  • Die fruchtige Limetten Halloandaise erhälst du, wenn du Zitronensaft durch Limettensaft ersetzt und etwas abgeriebene Schale einer Bio-Limette in den Mixtopf gibst.
Sauce Hollandaise aus dem Thermomix®
Drucken

Sauce Hollandaise aus dem Thermomix®

Das Sauce Hollandaise Grundrezept aus dem Thermomix® kinderleicht gemixt!
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 8 Portionen

Zutaten

  • 400 g Butter in Stücken
  • 2 TL Zitronensaft
  • 50 g Weißwein
  • 1/2 TL Salz
  • 3 Prisen Pfeffer aus der Mühle
  • 6 Eier

Zubereitung

  • Butter in den Mixtopf geben, 4 Minuten/70 °C/Stufe 2 schmelzen und beiseite geben.
  • Mixtopf kalt ausspülen.
  • Eier trennen und Eigelb in den Mixtopf geben. 
  • Rühraufsatz einsetzen. Übrige Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten/30 Sekunden/70 °C/Stufe 3 schlagen. 
  • 2 Minuten/70 °C/Stufe 3 weiterrühren. Dabei die flüssige Butter in den Mixtopf-Deckel schütten. Sie fließt langsam in die Sauce im Mixtopf.  
  • Rühraufsatz entfernen und Sauce servieren. 

Notizen

Wer keinen Weißwein verwenden möchte, ersetzt diesen durch die gleiche Menge Wasser.

Du machst ab heute alle Saucen und Dips selbst? Dann probiere auch unsere selbstgemachte Mayonnaise aus dem Thermomix.

Mehr für dich zu entdecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This