Kirschkuchen aus dem Thermomix®

Zu diesem saftigen Kirschkuchen aus dem Thermomix® passt ein selbstgemachter Thermomix® Eierlikör. Wie wäre es mit Käsekuchen oder einem Käsekuchen ohne Boden? Frische Äpfel zur Hand? Dann musst du den schnellen Thermomix® Apfelkuchen vom Blech unbedingt ausprobieren!

Kirschkuchen aus dem Thermomix®Pin
Kirschkuchen aus dem Thermomix®

3 gute Gründe für unser Kirschkuchen aus dem Thermomix®

  1. 🥧 Volle Kuchenkontrolle: Wer hat nicht schon mal einen gekauften Kuchen probiert und sich gewünscht, er hätte weniger Zucker oder mehr Kirschen? Beim Selbermachen hast du die volle Kontrolle über die Zutaten. Und natürlich macht unser Thermomix® Kirschkuchen einfach verdammt viel Spaß beim Zubereiten!
  2. 🍒 Frisch und fruchtig: Mit unserem Rezept und deinem Thermomix® hast du die Garantie, dass der Kuchen super frisch ist. Er eignet sich perfekt für das nächste Kuchenbuffet oder als Nachspeise beim Grillabend.
  3. 👪 Eine süße Überraschung: Stell dir vor, du überraschst deine Lieben mit einem selbstgebackenen Kirschkuchen aus dem Thermomix®. Na, wenn da nicht alle Augen leuchten!

Thermomix® Kirschkuchen – Zutaten

  • 🍒 Kirschen (700 g Sauerkirschen aus dem Glas oder 1 Kilo frische Kirschen): Das Herzstück des Kuchens. Kirschen sind nicht nur lecker, sondern enthalten auch viele wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. Du kannst auch frische Kirschen verwenden, wenn sie gerade Saison haben.
  • 🍚 Zucker * (50 g und 150 g): Für die perfekte Süße. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Wer es noch gesünder mag, kann auch Rohrohrzucker oder Kokosblütenzucker verwenden.
  • 🌾 Mehl (150 g, Type 405): Es sorgt für die perfekte Konsistenz. Du kannst auch Dinkelmehl oder Vollkornmehl verwenden, wenn du magst.
  • 🌽 Speisestärke * (50 g): Damit der Kuchen schön fest wird und perfekt aufgeht.
  • 🥚 Eier (4 Stück): Sie sorgen dafür, dass der Teig schön fluffig wird. Am besten verwendest du Bio-Eier.
  • 🌻 Rapsöl (100 g): Rapsöl hat einen neutralen Geschmack und ist reich an ungesättigten Fettsäuren. Du kannst aber auch andere Pflanzenöle verwenden.
  • 🍦 Griechischer Joghurt (100 g, 10 % Fett): Er verleiht dem Kuchen eine extra Portion Saftigkeit und Frische.
  • 🧁 Backpulver (1 Päckchen): Ohne Backpulver kein Kuchen. Es sorgt dafür, dass der Teig schön aufgeht und locker wird.
  • 🍬 Vanillezucker (1 Päckchen): Für die feine Vanillenote. Du kannst auch das Mark einer Vanilleschote verwenden.
  • 🧂 Salz (1 Prise): Es hebt den Geschmack der anderen Zutaten hervor und rundet das Gesamtaroma ab.

Varianten für Thermomix® Kirschkuchen

  1. 🍫 Schoko-Kirschkuchen: Du bist ein Schoko-Liebhaber? Dann probiere unseren Kirschkuchen mit einer schokoladigen Note aus! Einfach 50 g Kakaopulver zum Teig hinzufügen und du erhältst eine himmlische Schoko-Kirsch-Variante.
  2. 🍎 Apfel-Kirschkuchen: Du willst es fruchtig? Kein Problem! Tausche die Hälfte der Kirschen durch Äpfel aus und erfreue dich an einem aufregend fruchtigen Geschmackserlebnis.
  3. 🍹 Rum-Kirschkuchen: Für die Erwachsenen unter uns: Gib einen Schuss Rum zum Teig hinzu. Das gibt dem Kirschkuchen eine leicht exotische Note und hebt den Geschmack der Kirschen hervor.

Kurzzusammenfassung Rezept

Dies ist nur eine Übersicht; die vollständigen Zutaten und Anweisungen finden Sie im Rezept am Ende dieses Beitrags.

  1. Kirschen abtropfen. Kirschen abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Zucker pulverisieren. Zucker in den Mixtopf geben und zu Puderzucker verarbeiten.
  3. Ofen vorheizen. Den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und das Backblech vorbereiten.
  4. Zutaten mischen. Alle Zutaten, außer Kirschen, in den Mixtopf geben und vermischen.
  5. Teig auslegen. Teig auf das Backblech streichen, Kirschen darauf verteilen und backen.
  6. Kuchen abkühlen. Kuchen abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Super Tipp zu Kirschkuchen

Kühle den Kirschkuchen vor dem Servieren ab und bestreue ihn erst dann mit Puderzucker. So vermeidest du, dass der Zucker durch die Restwärme des Kuchens schmilzt und unsichtbar wird.

So macht dieses Rezept noch mehr Freude

  • 🍞 Der TeigPro * ist ein cleverer Schutz für dein Mixmesser. Er verhindert, dass Teig unter dem Messer kleben bleibt und spart dir Reinigung.
  • 🥄 Teigschaber: Mit dem Teigschaber * lässt sich der Teig kinderleicht auf dem Backblech verteilen. Perfekt, um den Kirschkuchen gleichmäßig zu backen.
  • 🔪 Kirschenentsteiner: Wer frische Kirschen verwendet, wird diesen Kirschentsteiner * lieben. Er macht das Entkernen der Kirschen zum Kinderspiel.
  • 🎂 Kuchenblech: Ein gutes Backblech ist das A und O beim Kuchenbacken. Das Backblech mit Transporthaube * ist ideal für unseren Kirschkuchen.
Kirschmarmelade aus dem Thermomix®
Thermomix® Kirschmarmelade ist in unter 20 Minuten hergestellt. Hol dir das gelingsichere Rezept!
Thermomix® Kirschmarmelade
Kirschmarmelade aus dem Thermomix®

Food Prep zu Kirschkuchen aus dem Thermomix®

Unser Kirschkuchen lässt sich wunderbar vorbereiten. Einfach den Teig am Vortag zubereiten und im Kühlschrank lagern. Die Kirschen können ebenfalls schon vorbereitet und abgetropft im Kühlschrank aufbewahrt werden. So musst du am nächsten Tag nur noch alles zusammenfügen und backen.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Kirschkuchen aus dem Thermomix®

Kann ich auch frische Kirschen verwenden?

Ja, du kannst auch frische Kirschen verwenden. Denke aber daran, sie vorher zu entkernen.

Kann ich den Kuchen auch einen Tag vorher backen?

Ja, der Kirschkuchen schmeckt sogar am nächsten Tag noch besser, da die Aromen dann richtig durchgezogen sind.

Kann ich den Kuchen einfrieren?

Ja, der Kirschkuchen lässt sich gut einfrieren. Einfach in Portionen schneiden und in einer luftdichten Box einfrieren.

Wir lieben Milchreis aus dem Thermomix® wie von Oma und Pfannkuchen aus dem Thermomix®.

Kirschkuchen aus dem Thermomix®Pin

Kirschkuchen aus dem Thermomix®

Marion
Warmer, saftiger Kirschkuchen vom Blech! So wie du ihn liebst.
4.82 von 85 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Dessert, Kuchen, Thermomix® Rezepte
Küche Deutsch
Portionen 16 Stück
Kalorien 169 kcal

Zutaten

  • 700 g Sauerkirschen aus dem Glas alternativ 1 Kilo frische Kirschen
  • 50 g Zucker *

Für den Teig

Anleitungen
 

  • Kirschen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Frische Kirschen waschen und entkernen.
    700 g Sauerkirschen aus dem Glas
    Pin
  • 50 g Zucker in den Mixtopf geben, 8 Sekunden/Stufe 10 zu Puderzucker pulverisieren und beiseite geben.
    50 g Zucker
    Pin
  • Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
    Pin
  • Alle Zutaten, außer Kirschen, in den Mixtopf geben und 30 Sekunden/Stufe 3,5 mischen.
    150 g Mehl, Type 405, 50 g Speisestärke, 4 Eier, 100 g Rapsöl, 100 g griechischer Joghurt (10 % Fett), 1 Päckchen Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 150 g Zucker
    Pin
  • Teig auf das Backblech streichen, Kirschen gleichmäßig darauf verteilen und ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene des Backofens backen.
    Pin
  • Kuchen abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und servieren.
    Pin

Notizen

Tipp: Serviere den Kuchen mit frisch geschlagener Thermomix® Sahne
garniert. 

Nährwerte

Serving: 1StückKalorien: 169kcalKohlehydrate: 23gProtein: 3gFett: 8ggesättigte Fettsäuren: 1gSodium: 50mgZucker: 13gVitamin A: 66IUVitamin C: 1mgCalcium: 19mgEisen: 1mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Rezept powered by WP Recipe Maker ❤️

Autor

  • Marion

    Marion besitzt den TM31, TM5 und TM6. Als Profi am Thermomix® zaubert sie alltagstaugliche und köstliche Gerichte. Zusammen mit den Bloggern Daniela und Tobias fesselt sie über 200.000 Follower auf will-mixen.de, Facebook, Instagram und Pinterest. Sie konnte ihre Expertise bei der Erstellung mehrerer Thermomix® Kochbuch Bestseller und Kalender beweisen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung