Solero-Torte aus dem Thermomix® • will-mixen.de
Anzeige
Anzeige

Solero-Torte aus dem Thermomix®

Anzeige



Die ersten Sonnenstrahlen scheinen dir endlich wieder ins Gesicht und dein Balkon ist der schönste Ort der Welt in der Nachmittagssonne. Was fehlt noch? – Ja, eine leckere fruchtige, erfrischende Torte! Hier erfährst du, wie du eine traumhafte Solero-Torte aus dem Thermomix® zauberst. Dein sommerlicher Dessert-Traum wird wahr.

Solero-Torte aus dem Thermomix®Pin
Solero-Torte aus dem Thermomix®

Solero-Torte als fruchtige Variation der klassischen Käse-Sahne

Basis für die leckere, aber trotzdem einfache Solero-Torte aus dem Thermomix® ist eine klassische Käse-Sahne-Torte. Zur Solero-Torte wird sie zu durch einen raffinierten Guss aus Maracuja-Saft. Hast du allerdings nur Mango-Maracuja-Saft zu Hause, kannst du auch diesen hernehmen. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch. Beliebte Varianten der Solero-Torte sind außerdem die Solero-Torte mit Pfirsichen aus der Dose, die du in Scheiben geschnitten, einfach auf dem unteren Tortenboden verteilen kannst. Der Rest geht wie im Rezept beschrieben. Auch beliebt ist, die Masse der Solero-Torte mit Mandarinen aus der Dose zu pimpen.

Vier Gründe, die Solero-Torte aus dem Thermomix® auszuprobieren

Du bist auf der Suche nach einem neuen Lieblingsrezept? 😏 Deine Geschmacksknospen rufen nach einer Reise in den süßen Himmel? Dann haben wir genau das Richtige für dich! Die Solero-Torte aus dem Thermomix®. Und hier sind drei unwiderstehliche Gründe, warum du dieses Rezept unbedingt ausprobieren solltest:

  1. Erfrischend und fruchtig: Die Solero-Torte überzeugt mit ihrer einzigartigen Mischung aus saftiger Maracuja und süßer Vanille. Sie ist der perfekte sommerliche Genuss und bietet ein erfrischend fruchtiges Geschmackserlebnis, das an warme Tage und Sonnenschein erinnert.
  2. Einfache Zubereitung: Mit Hilfe des Thermomix® wird die Zubereitung der Solero-Torte zu einem Kinderspiel. Die Zutaten werden einfach in den Thermomix® gegeben und das Gerät erledigt den Rest. So sparst du Zeit und Mühe und kannst dich ganz auf das Genießen deines Desserts konzentrieren.
  3. Vielseitigkeit: Das Rezept ist sehr flexibel und erlaubt viele Variationen. Du kannst zum Beispiel andere Früchte als Maracuja verwenden oder die Torte vegan, glutenfrei oder laktosefrei zubereiten. So ist für jeden Geschmack etwas dabei und du kannst die Solero-Torte immer wieder neu entdecken.
  4. 🌴 Sommergefühle pur: Die Kombination aus saftigem Kuchenboden und einer himmlisch leichten Creme aus Sahne, Quark und Maracuja weckt in dir echte Sommerstimmung. Wer braucht schon Urlaub, wenn er einen Bissen von dieser Torte hat?

Solero-Torte Thermomix® – Zutaten

Für diese himmlisch gute Torte brauchst du eine handvoll Zutaten, die sich aber in deinem Kühlschrank oder deinem Vorratsschrank verstecken könnten. Und wenn nicht, ab zum nächsten Supermarkt!

  • 🥚 5 Eier: Sie geben dem Kuchen seine lockere Konsistenz. Achte darauf, dass sie frisch sind – das erkennt man am besten daran, dass sie im Wasserglas sinken.
  • 🥣 150 g Mehl, Type 405: Das klassische Weizenmehl sorgt für die richtige Struktur des Kuchens. Du kannst aber auch Vollkornmehl für eine gesündere Version verwenden.
  • 🥛 500g Sahne: Sie macht die Füllung herrlich cremig. Wenn du eine leichtere Variante bevorzugst, kannst du auch die Hälfte durch Joghurt ersetzen.
  • 🧈 10 g Butter: Butter verleiht dem Kuchen einen vollen Geschmack und sorgt dafür, dass er nicht an der Form kleben bleibt.
  • 🧂 1/2 Päckchen Backpulver: Es sorgt dafür, dass der Kuchen schön aufgeht und fluffig wird.
  • 🧀 200g Frischkäse (Doppelrahmstufe): Er macht die Füllung noch cremiger und verleiht ihr eine leicht säuerliche Note, die perfekt mit der Süße der Maracuja harmoniert.

Varianten für Solero-Torte Thermomix®

Klar, das Originalrezept ist bereits ein Traum. Aber mit ein paar kleinen Variationen kannst du der Solero-Torte deinen ganz persönlichen Touch verleihen. Probier doch mal diese Ideen aus:

  1. 🥭 Mit Mango statt Maracuja: Wenn du Maracuja nicht so magst oder einfach mal etwas anderes ausprobieren willst, ersetze den Maracujasaft durch Mangosaft. Das verleiht der Torte eine tropische Note, die besonders im Sommer erfrischend ist.
  2. 🍓 Mit Erdbeersahne: Du liebst Erdbeeren? Dann gib ein paar frische oder tiefgekühlte Erdbeeren in die Sahnefüllung. Das gibt der Torte eine fruchtige Note und sieht auch noch schön aus!
  3. 🥥 Mit Kokosraspeln: Gib ein paar Kokosraspeln in den Teig oder streue sie über die Torte. Das sorgt für eine exotische Note und passt perfekt zum Maracuja-Geschmack.

Kurzzusammenfassung Rezept Solero-Torte aus dem Thermomix®

Dies ist nur ein Überblick; die vollständigen Zutaten und Anweisungen befinden sich in der Rezeptkarte am Ende dieses Beitrags.

  1. Ofen vorheizen: Auf 180 °C Ober- und Unterhitze einstellen.
  2. Springform vorbereiten: Mit 10g Butter einfetten.
  3. Eier aufschlagen: Mit Wasser im Thermomix® für 5 Minuten auf Stufe 4 rühren, dabei Zucker und Vanillezucker hinzufügen.
  4. Teig anrühren: Mehl und Backpulver hinzufügen und für 10 Sekunden auf Stufe 3 mischen.

Die Restlichen Schritte findest du weiter unten im Rezept.

Das Auge isst mit

Auf den Maracuja-Guss gibst du noch ein paar Sahne-Tuffs und die finale Verzierung gelingt mit Minzblättern, die außerdem noch einen frischen Touch geben. Schon ist deine Solero-Torte für Pinterest tauglich.

Übrigens: Tipps zum gelingsicheren superschnellen Schlagen deiner Sahne im Thermomix® findest du hier.

Super Tipp zu Solero-Torte

Falls der Maracujasaft für die Solero-Torte aus dem Thermomix® zu sauer ist: Um die Säure zu neutralisieren und den Geschmack angenehmer zu machen, kannst du eine Prise Salz in den Maracujasaft geben. Das Salz hilft, die Säure zu neutralisieren und bringt gleichzeitig die Süße des Saftes hervor.

Food Prep: So bereitest du Solero-Torte im Voraus vor

Die Solero-Torte ist ein großartiges Dessert, das du im Voraus zubereiten kannst. Bereite einfach den Kuchenboden und die Creme separat zu und bewahre sie in luftdichten Behältern im Kühlschrank auf. Wenn du bereit bist, die Torte zu servieren, musst du nur noch die Creme auf dem Kuchen verteilen und mit Maracuja garnieren. So hast du jederzeit ein frisches und leckeres Dessert zur Hand. Die Torte kann bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Solero-Torte

Kann ich die Solero-Torte auch ohne Thermomix® zubereiten?

Ja, du kannst die Solero-Torte auch ohne einen Thermomix® zubereiten. Aber einfacher und schneller geht es natürlich mit dem Thermomix®.

Kann ich auch anderen Fruchtsaft für die Solero-Torte verwenden?

Ja, du kannst auch den Saft anderer Früchte wie Mango oder Erdbeeren für die Solero-Torte verwenden. Achte darauf, dass die Früchte reif und saftig sind.

Wie lange ist die Solero-Torte haltbar?

Die Solero-Torte ist im Kühlschrank etwa 3 Tage haltbar.

Kann ich die Solero-Torte einfrieren?

Ja, du kannst die Solero-Torte einfrieren. Achte darauf, dass sie vollständig abgekühlt ist, bevor du sie in den Gefrierschrank stellst.

Kann ich die Solero-Torte auch vegan zubereiten?

Ja, du kannst die Solero-Torte auch vegan zubereiten. Ersetze die Eier durch Apfelmus oder Banane und verwende Pflanzensahne statt der normalen Sahne.

Kann ich die Solero-Torte auch glutenfrei zubereiten?

Ja, du kannst die Solero-Torte auch glutenfrei zubereiten. Verwende dafür einfach glutenfreies Mehl.

Kann ich die Solero-Torte auch laktosefrei zubereiten?

Ja, du kannst die Solero-Torte auch laktosefrei zubereiten. Verwende dafür laktosefreie Sahne und laktosefreien Quark.

Wie viele Kalorien hat eine Portion Solero-Torte?

Eine Portion Solero-Torte hat etwa 391 Kalorien.

Hier gibt es noch mehr Thermomix® Rezepte:

Solero-Torte aus dem Thermomix®Pin

Solero-Torte aus dem Thermomix®

Marion
Eine sommerlich-fruchtige Variante der Käsesahne, die auf keiner Kaffeetafel fehlen darf.
5 von 101 Bewertungen
Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Kühlzeit 5 Stunden
Gesamtzeit 6 Stunden
Gericht Dessert, Torte
Küche Deutsch
Portionen 12 Stück
Kalorien 391 kcal

Zutaten

Für den Tortenboden

Für die Füllung

  • 6 Blatt Gelatine
  • 200 g Wasser
  • 500 g Sahne *
  • 200 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 500 g Quark
  • 150 g Zucker *
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Maracujasaft

Für den Guss

  • 250 g Maracujasaft
  • 1 Päckchen klarer Tortenguss
  • 1 EL Zucker *

Zum Garnieren

  • 3 Stiele Minze

Anleitungen
 

Für den Tortenboden

  • Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (Umluft 160 °C) vorheizen.
    Pin
  • Eine Springform (26 cm) mit Butter (oder Backtrennmittel) einfetten.
    10 g Butter
    Pin
  • Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen. Eier und heißes Wasser in den Mixtopf geben und 5 Minuten/Stufe 4 rühren.
    5 Eier, 2 EL Wasser
    Pin
  • Während der Rührzeit Zucker und Vanillezucker durch den Mixtopfdeckel einrieseln lassen.
    150 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker
    Pin
  • Mehl und Backpulver in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 3 mischen.
    150 g Mehl, Type 405, 1/2 Päckchen Backpulver
    Pin
  • Teig in die gefettete Springform geben und auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 20 Minuten backen. Dabei darauf achten, dass der Tortenboden nicht dunkel wird (eventuell mit Backpapier abdecken). Stäbchenprobe machen, um zu sehen, ob der Tortenboden fertig ist.
    Pin
  • Tortenboden aus der Springform lösen und auskühlen lassen.
    Pin
  • Mixtopf spülen.
    Pin

Für die Füllung

  • Gelatine Blätter mit Wasser in einer kleinen Schüssel einweichen.
    6 Blatt Gelatine, 200 g Wasser
    Pin
  • Rühraufsatz in den kalten Mixtopf einsetzen. Kalte Sahne in den Mixtopf geben, unter Sicht auf Stufe 4 steif schlagen und in eine Schüssel geben. 100 g davon in einen Spritzbeutel füllen und im Kühlschrank aufbewahren.
    500 g Sahne
    Pin
  • Rühraufsatz aus dem Mixtopf entfernen.
    Pin
  • Frischkäse, Quark, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 4 mischen.
    200 g Frischkäse (Doppelrahmstufe), 500 g Quark, 2 Päckchen Vanillezucker, 150 g Zucker
    Pin
  • 100 g Maracujasaft in einen Topf erhitzen, Gelatine gut ausdrücken und im Maracujasaft auflösen, dann 100 g kalten Maracujasaft einrühren.
    200 g Maracujasaft
    Pin
  • Maracujamischung in den Mixtopf geben, 10 Sekunden/Stufe 4 mischen und vorsichtig mit dem Spatel unter die Sahne mischen.
    Pin
  • Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden, den unteren Teil auf eine Kuchenplatte geben und fest mit einen Tortenring oder den Springformrand umschließen.
    Pin
  • Die Hälfte der Creme auf dem Boden verteilen, den oberen Teil des Tortenbodens darauf legen und den Rest Creme darauf verteilen.
    Pin
  • 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Für den Tortenguss

  • Maracujasaft, Zucker und Tortenguss in den Mixtopf geben, 5 Minuten/100 °C/Stufe 2 erhitzen, 2 Minuten abkühlen lassen und mit einem Löffel über die oberste Tortenschicht, der kalten Creme geben.
    250 g Maracujasaft, 1 Päckchen klarer Tortenguss, 1 EL Zucker
    Pin
  • 1 Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.
    Pin
  • Mixtopf spülen.
    Pin

Zum Garnieren

  • Mit Spritzbeutel Sahne Tupfer auf die Torte spritzen.
  • Minze waschen, trocknen, Blätter abzupfen und die Torte damit verzieren.
    3 Stiele Minze
    Pin

Nährwerte

Serving: 1StückKalorien: 391kcalKohlehydrate: 48gProtein: 12gFett: 18ggesättigte Fettsäuren: 10gSodium: 115mgZucker: 36gVitamin A: 909IUVitamin C: 11mgCalcium: 73mgEisen: 1mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Rezept powered by WP Recipe Maker ❤️

Der fruchtig-frische Garant für Frühlingsgefühle

Wusstest du, dass dieses Kunstwerk auch die perfekte Muttertagstorte aus dem Thermomix® ist?

Hier ist der Likör mit passendem Geschmack zur Torte. Unser Tussi-Likör aus dem Thermomix® ist lecker, wenn’s mit den Männern nicht so klappt und auch, wenn einfach nur ihr Tussis unter euch seid.

Autor

  • Marion

    Marion besitzt den TM31, TM5 und TM6. Als Profi am Thermomix® zaubert sie alltagstaugliche und köstliche Gerichte. Zusammen mit den Bloggern Daniela und Tobias fesselt sie über 200.000 Follower auf will-mixen.de, Facebook, Instagram und Pinterest. Sie konnte ihre Expertise bei der Erstellung mehrerer Thermomix® Kochbuch Bestseller und Kalender beweisen.

*Letzte Aktualisierung am 28.11.2023 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API / will-mixen.de ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu will-mixen.de (Amazon.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Amazon.it / it. / Amazon.es ) Entgelte verdient werden können.

4 Kommentare zu „Solero-Torte aus dem Thermomix®“

  1. 5 Sterne
    Die Torte hat meine Mama zu meinen Geburtstag gemacht. War das beliebteste Stück am Buffet und ruck zuck weg. Liebe Grüße Brigitta

        1. Hallo ich habe eine Frage warum steht beim Boden puderzucker und in der Anleitung soll man dann vanille Zucker rein machen? Wo ist da der Fehler? Lg Arianne

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung