Solero-Torte aus dem Thermomix®

Solero-Torte aus dem Thermomix®
Solero-Torte aus dem Thermomix®

Die ersten Sonnenstrahlen scheinen dir endlich wieder ins Gesicht und dein Balkon ist der schönste Ort der Welt in der Nachmittagssonne. Was fehlt noch? – Ja, eine leckere fruchtige, erfrischende Torte! Hier erfährst du, wie du eine traumhafte Solero-Torte aus dem Thermomix® zauberst.

Solero-Torte als fruchtige Variation der klassischen Käse-Sahne

Basis für die leckere, aber trotzdem einfache Solero-Torte aus dem Thermomix® ist eine klassische Käse-Sahne-Torte. Zur Solero-Torte wird sie zu durch einen raffinierten Guss aus Maracuja-Saft. Hast du allerdings nur Mango-Maracuja-Saft zu Hause, kannst du auch diesen hernehmen. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch. Beliebte Varianten der Solero-Torte sind außerdem die Solero-Torte mit Pfirsichen aus der Dose, die du in Scheiben geschnitten, einfach auf dem unteren Tortenboden verteilen kannst. Der Rest geht wie im Rezept beschrieben.

Auch beliebt ist, die Masse der Solero-Torte mit Mandarinen aus der Dose zu pimpen.

Das Auge isst mit

Auf den Maracuja-Guss gibst du noch ein paar Sahne-Tuffs und die finale Verzierung gelingt mit Minzblättern, die außerdem noch einen frischen Touch geben. Schon ist deine Solero-Torte für Pinterest tauglich.

Übrigens: Tipps zum gelingsicheren superschnellen Schlagen deiner Sahne im Thermomix® findest du hier.

Der fruchtig-frische Garant für Frühlingsgefühle

Lade doch einfach den hübschen Nachbar ein und genießt die Solero-Torte aus dem Thermomix® zu zweit auf deinem sonnigen Balkon. Vielleicht ist nicht nur die Solero-Torte food with love?!

Mixt du dich auch glücklich mit der Solero-Torte?

Und falls es mit dem Nachbar doch nicht so klappt, oder dein Nachbar einfach nicht hübsch ist, dann ist hier der Likör mit passendem Geschmack zur Torte. Unser Tussi-Likör aus dem Thermomix® ist lecker, wenn’s mit den Männern nicht so klappt und auch, wenn einfach nur ihr Tussis unter euch seid. Na dann Prost!

Solero-Torte aus dem Thermomix®

Solero-Torte aus dem Thermomix®

Marion
Eine sommerlich-fruchtige Variante der Käsesahne, die auf keiner Kaffeetafel fehlen darf.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 30 Min.
Kühlzeit 5 Stdn.
Gesamtzeit 6 Stdn.
Gericht Dessert, Torte
Land & Region Deutsch
Portionen 12 Stück
Kalorien 391 kcal

Zutaten
  

Für den Tortenboden

  • 10 g Butter
  • 5 Eier
  • 2 EL Wasser heiß
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Mehl, Type 405
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Für die Füllung

  • 6 Blatt Gelatine
  • 200 g Wasser
  • 500 g Sahne
  • 200 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 500 g Quark
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Zucker
  • 200 g Maracujasaft

Für den Guss

  • 250 g Maracujasaft
  • 1 Päckchen klarer Tortenguss
  • 1 EL Zucker

Zum Garnieren

  • 3 Stiele Minze

Anleitungen
 

Für den Tortenboden

  • Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (Umluft 160 °C) vorheizen.
  • Eine Springform (26 cm) mit Butter (oder Backtrennmittel) einfetten.
  • Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen. Eier und heißes Wasser in den Mixtopf geben und 5 Minuten/Stufe 4 rühren.
  • Während der Rührzeit Zucker und Vanillezucker durch den Mixtopfdeckel einrieseln lassen.
  • Mehl und Backpulver in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 3 mischen.
  • Teig in die gefettete Springform geben und auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 20 Minuten backen. Dabei darauf achten, dass der Tortenboden nicht dunkel wird (eventuell mit Backpapier abdecken). Stäbchenprobe machen, um zu sehen, ob der Tortenboden fertig ist.
  • Tortenboden aus der Springform lösen und auskühlen lassen.
  • Mixtopf spülen.

Für die Füllung

  • Gelatine Blätter mit Wasser in einer kleinen Schüssel einweichen.
  • Rühraufsatz in den kalten Mixtopf einsetzen. Kalte Sahne in den Mixtopf geben, unter Sicht auf Stufe 4 steif schlagen und in eine Schüssel geben. 100 g davon in einen Spritzbeutel füllen und im Kühlschrank aufbewahren.
  • Rühraufsatz aus den Mixtopf entfernen.
  • Frischkäse, Quark, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 4 mischen.
  • 100 g Maracujasaft in einen Topf erhitzen, Gelatine gut ausdrücken und im Maracujasaft auflösen, dann 100 g kalten Maracujasaft einrühren.
  • Maracujamischung in den Mixtopf geben, 10 Sekunden/Stufe 4 mischen und vorsichtig mit dem Spatel unter die Sahne mischen.
  • Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden, den unteren Teil auf eine Kuchenplatte geben und fest mit einen Tortenring oder den Springformrand umschließen.
  • Die Hälfte der Creme auf dem Boden verteilen, den oberen Teil des Tortenbodens darauf legen und den Rest Creme darauf verteilen.
  • 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Für den Tortenguss

  • Maracujasaft, Zucker und Tortenguss in den Mixtopf geben, 5 Minuten/100 °C/Stufe 2 erhitzen, 2 Minuten abkühlen lassen und mit einen Löffel über die oberste Tortenschicht, der kalten Creme geben.
  • 1 Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.
  • Mixtopf spülen.

Zum Garnieren

  • Mit Spritzbeutel Sahne Tupfer auf die Torte spritzen.
  • Minze waschen, trocknen, Blätter abzupfen und die Torte damit verzieren.

Nährwerte

Kalorien: 391kcalKohlehydrate: 48gProtein: 12gFett: 18ggesättigte Fettsäuren: 10gSodium: 115mgZucker: 36gVitamin A: 909IUVitamin C: 11mgCalcium: 73mgEisen: 1mg
Keywords Solero Käse Sahne Torte, Solero Torte, Solero Torte einfach, Solero-Torte aus Thermomix®
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Anzeige

4 Kommentare zu „Solero-Torte aus dem Thermomix®“

  1. 5 stars
    Die Torte hat meine Mama zu meinen Geburtstag gemacht. War das beliebteste Stück am Buffet und ruck zuck weg. Liebe Grüße Brigitta

      1. Hallo Arianne,

        ja du kannst die Torte einen Tag vorher zubereiten. Stelle sie aber über Nacht kühl.

        Liebe Grüße

        1. Arianne Stöber

          Hallo ich habe eine Frage warum steht beim Boden puderzucker und in der Anleitung soll man dann vanille Zucker rein machen? Wo ist da der Fehler? Lg Arianne

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




shares