Zitronenkuchen aus dem Thermomix®

Zitronenkuchen aus dem Thermomix®

Ein saftiger Zitronenkuchen schmeckt Groß und Klein und ist ein absoluter Kuchen-Klassiker. Mit dem TM5® oder TM31 ist er schnell und einfach gebacken und bereit für seinen großen Auftritt beim nächsten Kaffeeklatsch.

Zitronenkuchen aus dem Thermomix®, der Klassiker nach Omas Geheimrezept

Natürlich ohne Backmischung und somit ganz ohne künstliche Zusätze und Aromen. Drin sind Schale und Saft unbehandelter Bio-Zitronen und außerdem eine Vanilleschote. Diese rundet den Geschmack herrlich vanillig ab. ❤️

Mehr Rezepte für den Thermomix®

Du stehst auf frisches Naschwerk? Dann probiere unsere Mango-Windbeutel, unseren Rhabarber-Blechkuchen oder den Erdbeer-Käsekuchen ohne Backen. Teste auch unsere Brötchen. Zum Beispiel die Haselnuss-Brötchen oder das griechische Pita-Brot.

Unser Geheimtipp – spar dir das Einfetten der Form – mit Platin-Silikon

Zitronenkuchen aus dem Thermomix®

Zitronenkuchen aus dem Thermomix®

Tobias
Ein Lieblinstzitronenkuchen Rezept für TM31, TM5 oder TM6.
4.75 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 1 Std.
Gesamtzeit 1 Std. 20 Min.
Gericht Dessert, Gebäck, Kuchen, Thermomix® Rezepte
Land & Region Deutsch
Portionen 12 Stücke
Kalorien 342 kcal

Zutaten
  

  • 3 Zitronen unbehandelt
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Butter + mehr zum Fetten der Form
  • 280 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl + mehr zum Ausstreuen
  • 40 g Stärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • 1 Zitrone heiß abwaschen und 2 TL Zitronenschale abreiben. 150 g Zitronensaft aus allen Zitronen auspressen. Vanilleschote aufschlitzen und das Mark in den Mixtopf kratzen. 
  • Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C, Gas Stufe 3) vorheizen. 
  • Kastenform mit Butter fetten und mit Mehl ausstreuen.
  • 120 g Zitronensaft, Zitronenschale, Butter in Stücken, 130 g  Zucker und Eier in den Mixtopf geben und 20 Sekunden/Stufe 4 verrühren.
  • Mehl, Stärke, Backpulver und Salz in den Mixtopf geben und 25 Sekunden/Stufe 5 verrühren. 
  • Teig in die Kastenform füllen, glatt streichen und auf mittlerer Schiene 50 bis 60 Minuten backen. Bitte regelmäßig prüfen ob die Oberfläche des Kuchens zu dunkel wird. Dann mit einem Bogen Backpapier oder Alufolie abdecken. Stäbchenprobe durchführen.
  • Inzwischen Mixtopf spülen. 
  • Zitronenkuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen. 
  • 150 g Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 10 pulverisieren. Übrige 20 g Zitronensaft zugeben und 20 Sekunden/Stufe 3 verrühren.
  • Kuchen vorsichtig aus der Form lösen, Guss gleichmäßig über dem Kuchen verteilen und trocknen lassen. 

Nährwerte

Serving: 1StückKalorien: 342kcalKohlehydrate: 42gProtein: 4gFett: 19ggesättigte Fettsäuren: 11gSodium: 221mgZucker: 24gVitamin A: 606IUVitamin C: 14mgCalcium: 33mgEisen: 1mg
Keywords Zitronenkuchen aus Thermomix wie Grundkochbuch, Zitronenkuchen aus Thermomix®, Zitronenkuchen Thermomix mit Butter
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Anzeige

6 Kommentare zu „Zitronenkuchen aus dem Thermomix®“

    1. will-mixen.de

      Hallo Sab ❤️
      eine Zitrone sollte in etwa 50 Gramm Saft enthalten. Insgesamt benötigst du nur 140 Gramm Saft. Es kommt natürlich auch auf die Größe der verwendeten Zitronen an. Mit unseren Zitronen kamen wir gut hin. Du kannst zur Sicherheit ein paar Stück mehr besorgen und falls welche übrig bleiben, haben wir hier ein paar Rezeptvorschläge für dich:
      ? Buttermilch-Zitronen-Eis
      ? Zitronen-Schichtdessert
      Und noch was Deftiges: ? Zitronen-Risotto
      Wir wünschen gutes Gelingen ❤️

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




shares