Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

Zitronenkuchen aus dem Thermomix®

tierschutz-shop-spendenmarathon

Zitronenkuchen aus dem Thermomix®

Ein saftiger Zitronenkuchen schmeckt Groß und Klein und ist ein Kuchen-Klassiker. Mit dem TM5® oder TM31 ist schnell und einfach gebacken und bereit für seinen großen Auftritt beim nächsten Kaffeeklatsch.

Zitronenkuchen aus dem Thermomix® 🍋 der Klassiker nach Omas Geheimrezept

Wir machen das Rezept natürlich ohne Backmischung und somit ganz ohne künstliche Zusätze und Aromen. Drin sind gesunde Bio-Zitronen 🍋🍋🍋 und abgeriebene Zitronenschale. Das Bio in der Zutatenliste ist besonders wichtig, da die Schale nicht behandelt sein darf! Die Vanilleschote rundet den Geschmack herrlich vanillig ab. ❤️

Mehr Rezepte für den Thermomix®

Du stehst auf frisches Gebäck? Dann probiere unsere Mango-Windbeutel, unseren Rhabarber-Blechkuchen oder den Erdbeer-Käsekuchen ohne Backen. Backe aber auch unsere Brötchen nach. Z. B. die Haselnuss-Brötchen oder das griechische Pita-Brot.

Unser Geheimtipp – spar Dir das Einfetten der Form – mit Platin-Silikon

Angebot
Lurch 85000 FlexiForm Kasten 25 cm braun
  • Selbstgemachtes Brot: Backen Sie Ihr Vollkornbrot, Gerster oder Roggenbrot doch einfach mal selbst! Die Backform mit den Innenmaßen 25 x 9 x 6,5cm eignet sich perfekt für Brote aber auch für Kuchen, Aufläufe, Süßspeisen oder Gefrorenes. Die Form hat die klassische Größe für Brote mit ca. 1000g Gewicht.
  • Lurch ist seit 1999 Hersteller von FlexiForm Silikonformen. Durch unsere langjährige Erfahrung stehen wir mit unserem Namen für die Sicherheit und Unbedenklichkeit des Materials ein. Alle Lurch FlexiFormen bestehen aus 100% Platin-Silikon und werden nach dem Produktionsvorgang für mindestens 4 Stunden bei 200°C getempert, also ausgebacken. Wir garantieren die Einhaltung der deutschen und europäischen Vorgaben zur Lebensmittelsicherheit. Alle Lurch FlexiFormen sind BPA-frei.
  • Qualität, der Sie vertrauen können: Lurch entwickelt und produziert seit 1996 innovative Produkte zum Kochen und Backen. Wir sind ein deutsches Unternehmen und erfüllen alle selbstverständlich gesetzlichen Anforderungen für Produkte, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen. .
  • Erstklassige Anwendungseigenschaften: Lurch FlexiForm Silkonformen sind antihaftend: Durch die im mikroskopischen Maßstab poröse Oberfläche des Silikons ist die Backform durchgängig antihaftend und muss bei den meisten Teigsorten nicht eingefettet werden (Lurch empfiehlt, die Form vor den ersten fünf bis zehn Backvorgängen leicht zu fetten). Das Material ist außerdem von -40°C bis 240°C temperaturbeständig, weshalb die Form nicht nur für Brote, Kuchen und Aufläufe, sondern auch für kalte und gefrorene Speisen wie Terrinen und Eisbomben benutzt werden kann.
  • Durch den erhöhten Materialeinsatz ist die Backform stabil und behält auch bei schweren Teigen ihre Form - unschöne Beulen gehören der Vergangenheit an. Die Form ist außerdem Obstsäure- und Sauerteig beständig. Die Brotbackform kann für die Lagerung platzsparend zusammengedrückt werden und springt auch bei längerer gestauchter Lagerung zurück in ihre ursprüngliche Form. Außerdem spart eine FlexiForm Energie, da durch die besseren Wärmeleiteigenschaften des Materials die Garzeit um bis zu 10% verkürzt wird.
Das große Mix-Backbuch: Über 100 Rezepte für den Thermomix - Für TM5 & TM31
  • Daniela Gronau-Ratzeck, Tobias Gronau
  • Herausgeber: Südwest Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten

Zitronenkuchen aus dem Thermomix®
Drucken

Zitronenkuchen aus dem Thermomix®

Zubereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 12 Stücke

Zutaten

  • 3 Zitronen (Bio)
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Butter
  • 280 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl Type 405
  • 40 g Stärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • Kastenform 25 cm
  • Butter zum Fetten
  • Mehl zum Ausstreuen
  • Zitronenreibe

Zubereitung

  • Kastenform mit Butter fetten und mit Mehl ausstreuen.
  • 1 Zitrone heiß abwaschen und 2 TL Zitronenschale abreiben. 150 g Zitronensaft auspressen. Vanilleschote aufschlitzen und in den Mixtopf kratzen. 
  • Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C, Gas Stufe 3) vorheizen. 
  • 120 g Zitronensaft, Zitronenschale, Butter, 130 g  Zucker, Eier in den Mixtopf geben und 20 Sekunden/Stufe 4 verrühren.
  • Mehl, Stärke, Backpulver und Salz in den Mixtopf geben und 25 Sekunden/Stufe 5 verrühren. 
  • Teig in die Kastenform füllen, glatt streichen und auf mittlerer Schiene 50 bis 60 Minuten backen. Bitte regelmäßig prüfen ob die Oberfläche des Kuchens zu dunkel wird. Dann mit einem Bogen Backpapier oder Alufolie abdecken. Stäbchenprobe durchführen.
  • Inzwischen Mixtopf spülen. 
  • Zitronenkuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen. 
  • 150 g Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 10 pulverisieren. Übrige 20 g Zitronensaft zugeben und 20 Sekunden/Stufe 3 verrühren. 
  • Guss gleichmäßig über den Kuchen verteilen und trocknen. 

Mehr für dich zu entdecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This