Partysonne / Brötchensonne aus dem Thermomix®
Anzeige
Anzeige

Brötchensonne / Partysonne aus dem Thermomix®

Anzeige



Tadaaa! Hier ist sie! Die Thermomix® Brötchensonne, auch Partysonne genannt. Das sind kleine Mini-Brötchen mit unterschiedlichem Toppings, in Sonnenform gebacken. Jeder deiner Gäste kann sich die Brötchen abzupfen, die er liebt. Genial! Hier geht es zum Rezept!

Partysonne aus dem Thermomix®Pin
Partysonne aus dem Thermomix®

Die perfekte Brötchensonne backen

Die Partysonne besteht aus einem einfachen Hefeteig, ähnlich unserem Thermomix® Pizzateig. Die Hefe lösen wir dabei mit Wasser und Zucker im Mixtopf auf, dass sie sich besser im Teig verteilen kann.

Durch die Temperaturzufuhr von 37 °C, aktiviert der Thermomix® die Hefe. Der Zucker dient der Hefe als Nahrung, damit der Teig richtig schön aufgehen kann. Nachdem der Teig in der Knetstufe geknetet wurde, lassen wir ihn gehen und formen kleine Brötchen. Diese bestreust du nach Herzenslust mit Käse, Saaten und Gewürzen.

3 gute Gründe für unser Partysonne aus dem Thermomix®

Liebst du es, deine Gäste mit kreativen und leckeren Köstlichkeiten zu überraschen? Ja? Dann lass uns loslegen. Die Partysonne aus dem Thermomix® ist genau das Richtige für dich. Hier sind drei schlagkräftige Gründe, warum du dieses Rezept noch heute nachmachen solltest:

  1. 🎉 Ein echter Hingucker: Die Partysonne ist nicht nur super lecker, sie sieht auch spektakulär aus. So übertriffst du nicht nur die Erwartungen deiner Gäste, du zauberst auch ein Lächeln auf ihre Gesichter.
  2. 😋 Vielfältiger Genuss: Dank der Variationen im Belag mit Sonnenblumenkernen, Sesam, Mohn, Salz und Käse, bietet die Partysonne aus dem Thermomix® eine geschmackliche Vielfalt, die gekauften Partybroten in nichts nachsteht – im Gegenteil!
  3. Schnell und unkompliziert: Das Rezept ist einfach zuzubereiten und erfordert keine ausgefallenen Zutaten. Und der Thermomix® erledigt einen Großteil der Arbeit für dich. Genieße mehr Zeit mit deinen Gästen und weniger Zeit in der Küche.

Partysonne Thermomix® – Zutaten

Lass uns einen Blick auf die Zutaten werfen. Für dieses Rezept benötigst du:

  • 🌾 500 g Mehl: Ein einfacher, aber unverzichtbarer Bestandteil jedes Brotes. Hier kannst du ganz nach Geschmack Weizen- oder Dinkelmehl verwenden. Beide Varianten verleihen dem Brot eine angenehme Konsistenz und unterstützen die Hefegärung.
  • 🧂 1 TL Salz, 1 Prise Zucker: Diese beiden Zutaten unterstützen die Hefegärung und verleihen dem Teig Geschmack.
  • 💦 180 g Wasser, 60 g Milch: Die Flüssigkeiten aktivieren die Hefe und helfen, einen geschmeidigen Teig zu bilden. Du kannst auch ausschließlich Wasser verwenden, aber die Milch gibt dem Brot eine feinere Kruste und ein reichhaltigeres Aroma.
  • 🌻 30 g Sonnenblumenöl: Das Öl hält das Brot feucht und macht die Krume weich. Du könntest auch Olivenöl für ein mediterranes Aroma verwenden.
  • 🍞 1/2 Würfel Hefe: Das Herzstück des Rezepts. Die Hefe ist verantwortlich für das Aufgehen des Brotes. Achte darauf, dass deine Hefe frisch ist, um optimale Ergebnisse zu erzielen.
  • 🥛 50 g Milch: Diese zusätzliche Milch wird zum Eintauchen der Teigstücke vor dem Backen verwendet. Das sorgt für die glänzende Kruste und hilft, den Belag zu befestigen.
  • 🌰 2 EL Sonnenblumenkerne, Sesam, Mohn: Diese Körner geben deiner Partysonne nicht nur ihren Namen, sondern auch einen knusprigen Biss und zusätzlichen Geschmack. Fühle dich frei, nach Belieben zu variieren und zu experimentieren.
  • 🧀 2 EL geriebener Käse: Der Käse verleiht dem Brot eine pikante Note und eine wunderbare goldbraune Farbe. Verwende am besten einen harten Käse wie Gouda oder Emmentaler.

Deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, jetzt zeigen wir dir, welche Zutaten sich als Topping eignen.

Varianten für Partybrot Thermomix®

Wer sagt, dass man ein gutes Rezept nicht noch verbessern kann? Hier sind einige Varianten, die du ausprobieren kannst:

  1. 🧄 Knoblauch und Kräuter: Füge dem Teig gehackten Knoblauch und Kräuter wie Rosmarin oder Thymian hinzu. So erhältst du ein würziges und aromatisches Brot.
  2. 🌶️ Scharfe Version: Gib etwas Chili-Pulver oder gehackte Jalapeños in den Teig für einen scharfen Kick.
  3. 🥓 Mit Speck: Füge gekochten und gehackten Speck zum Teig hinzu. Weil… wer kann schon Speck widerstehen?
  4. 🍅 Italienisch: Füge getrocknete Tomaten und Oliven zum Teig hinzu und tauche die Teigstücke in Parmesan statt in Käse. Buon appetito!

Kurzzusammenfassung Rezept

Das ist nur eine Übersicht; die vollständigen Zutaten und Anweisungen findest du in der Rezeptkarte am Ende dieses Beitrags.

  1. Hefe-Mischung vorbereiten: Hefe, Salz, Zucker, Wasser, Öl und Milch in den Thermomix® geben und erwärmen.
  2. Teig kneten: Mehl hinzufügen und kneten.
  3. Teig aufteilen: Den Teig in gleiche Stücke teilen.
  4. Belag vorbereiten: Milch und die verschiedenen Körner in Schüsseln geben.
  5. Teigstücke tauchen: Jedes Stück zuerst in Milch, dann in die Körner tauchen und auf das Backblech legen.
  6. Gehen lassen: Die Teigstücke abdecken und gehen lassen.
  7. Backofen vorheizen: Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  8. Backen: Die Partysonne 15-20 Minuten backen.
Thermomix® BrötchensonnePin
Die Thermomix® Brötchensonne ist perfekt für jede Party

Super Tipp zu Partysonne aus dem Thermomix®

Wenn du die Partysonne zum ersten Mal machst, könnte dir das Formen der „Sonnenstrahlen“ etwas knifflig erscheinen. Aber keine Sorge, wir haben einen einfachen Trick für dich. Nimm ein Glas oder eine Tasse und stelle es in die Mitte des Backblechs. Nun kannst du die Teigstücke kreisförmig um das Glas herum anordnen, so dass du einen perfekten Kreis erhältst. Ist der Kreis fertig, kannst du das Glas einfach wieder entfernen. Voilà, eine perfekte Partysonne!

Gib dem Teig ruhig noch mehr Zeit.
Wenn du vor dem Backen länger Zeit hast, kannst du den Teig ein bis zwei Tage abgedeckt im Kühlschrank gehen lassen. Das gibt der Hefe extra viel Zeit und macht den Teig noch besser und aromatischer. Diese lange Reifung brauchst du aber nicht. Wenn es schnell gehen muss, machst du unser Rezept nach.

Food Prep: So bereitest du Partysonne aus dem Thermomix® im Voraus vor

Du kannst die Partysonne aus dem Thermomix® problemlos im Voraus vorbereiten. Einfach den Teig nach dem Rezept zubereiten, formen, bestreuen, auf einem Backpapier anordnen und gut abgedeckt im Kühlschrank lagern. Sobald deine Gäste eintreffen, gibst du die Partysonne in den Ofen.

Brötchen einfrieren

Du möchtest dein Partybrot einfrieren? Kein Problem! Aufgetaut und kurz aufgebacken schmecken sie total frisch. Beachte aber, dass du die Partysonne im gefrorenen Zustand nicht in Stücke teilen kannst. Teile das Brot daher in einzelne Brötchen und ordne dir diese gerne nach Brötchengruppen. Diese kannst du dann sehr einfach und bequem auftauen.

Mit diesen Toppings, Saaten und Gewürzen dekorierst du deine Partysonne

Je nach Anlass und Vorliebe deiner Familie und Gäste kannst du die Partysonne mit feinen Zutaten bestreuen. Dabei kann jedes Brötchen mit einem anderen Topping bestreut werden, wie wir es für unser Rezept gemacht haben. Schön sieht auch aus, wenn du einen Ring aus Brötchen machst, indem je eine Toppingvariante verwendet wird. Wenn du mehrere Partybrote backen wirst, kannst du auch eine Toppingsorte pro Partysonne verbacken.

Diese Zutaten eignen sich als Toppings für die Brotsonne:

Du kannst die Brötchen aber auch süß bestreuen. Wie wäre es mit:

  • Getrockneten Früchten
  • Zuckerperlen oder Zuckerdeko
  • Zuckerguss
  • Honig
  • Kokosraspeln

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur Partysonne aus dem Thermomix®

Kann ich die Partysonne einen Tag vor der Party zubereiten?

Ja, du kannst die Partysonne auch einen Tag im Voraus zubereiten. Decke sie nach dem Backen einfach gut ab, um sie frisch zu halten. Du kannst sie auch kurz vor dem Servieren nochmal für 5-10 Minuten im Ofen aufbacken, um sie aufzuwärmen und sie noch knuspriger zu machen.

Kann ich das Partybrot einfrieren?

Ja, das ist möglich. Am besten schneidest du die Partysonne nach dem Auskühlen in Stücke und frierst sie in einer luftdichten Gefriertüte oder -box ein. Zum Auftauen kannst du sie einfach bei Raumtemperatur liegen lassen und dann kurz im Ofen aufbacken.

Kann ich auch andere Zutaten zum Bestreuen verwenden?

Ja, du kannst die Partysonne nach Belieben variieren. Du kannst verschiedene Körner für die Außenseite verwenden oder auch Kräuter und Gewürze in den Teig einarbeiten. Auch eine Füllung mit Käse, Speck oder Oliven ist möglich.

Wie lange hält sich die Partysonne?

In einem Brotkasten oder gut abgedeckt hält sich das Partybrot etwa 2-3 Tage. Du kannst es aber auch einfrieren und hast so immer ein leckeres Stück Brot zur Hand.

Warum geht mein Teig nicht auf?

Stelle sicher, dass deine Hefe frisch ist und dass die Flüssigkeit, mit der du sie aktivierst, nicht zu heiß ist, sonst könnte die Hefe absterben. Auch der Teig sollte an einem warmen Ort ruhen, damit er gut aufgeht.

Noch mehr Partyrezepte

Du suchst das perfekte Rezept für die nächste Party? Dann schau, was für tolle Rezepte wir für dich haben:

Partysonne aus dem Thermomix®Pin

Brötchensonne / Partysonne aus dem Thermomix®

Marion
Zum Grillen oder am Buffet ist dieses Partybrot aus TM31, TM5® und TM6® der große Wurf!
4.76 von 114 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden 5 Minuten
Gericht Beilage, Brötchen, Frühstück, Geschenk aus Thermomix, Grillbeilage, Thermomix® Rezepte
Küche Deutsch
Portionen 25 Stück
Kalorien 100 kcal

Zutaten

Für den Teig:

  • 1/2 Würfel Hefe *
  • 1 TL Salz *
  • 1 Prise Zucker *
  • 180 g Wasser
  • 30 g Sonnenblumenöl
  • 60 g Milch
  • 500 g Mehl

Für den Belag:

  • 50 g Milch
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Sesam
  • 2 EL Mohn
  • 2 EL grobes Salz *
  • 2 EL geriebener Käse

Anleitungen
 

Für den Teig:

  • Hefe, Salz, Zucker, Wasser, Öl und Milch in den Mixtopf geben und 3 Minuten/37 °C/Stufe 1 erwärmen.
    1/2 Würfel Hefe, 1 TL Salz, 1 Prise Zucker, 180 g Wasser, 30 g Sonnenblumenöl, 60 g Milch
    Pin
  • Mehl zugeben und 3 Minuten/Knetstufe kneten. Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
    500 g Mehl
    Pin
  • Teig in 5 Stücke teilen und diese nochmals in 5 gleichmäßige Stückchen schneiden.
    Pin

Für den Belag:

  • Backblech mit Backpapier belegen, Milch, Sonnenblumenkerne, Sesam. Mohn, Salz und Käse in jeweils ein Schüsselchen geben.
    2 EL Sonnenblumenkerne, 2 EL Sesam, 2 EL Mohn, 2 EL grobes Salz, 2 EL geriebener Käse, 50 g Milch
    Pin
  • Jedes der kleinen Teigstücke zuerst in Milch, dann in eine der Körnervarianten tauchen und auf dem Backblech kreisförmig anrichten. Die Teigstücke nicht ganz zusammensetzen, da sie noch ein bisschen aufgehen.
    Pin
  • Mit einem Küchentuch abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.
    Pin
  • Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
    Pin
  • Partysonne auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 15 – 20 Minuten backen.
    Pin

Video

Notizen

Tipp: Den Belag der Brötchen kannst du nach Belieben variieren. Kleine Speckwürfelchen oder Röstzwiebel sind sehr beliebt.

Nährwerte

Serving: 1StückKalorien: 100kcalKohlehydrate: 16gProtein: 3gFett: 3ggesättigte Fettsäuren: 1gSodium: 661mgZucker: 1gVitamin A: 12IUVitamin C: 1mgCalcium: 29mgEisen: 1mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Rezept powered by WP Recipe Maker ❤️

Autor

  • Marion

    Marion besitzt den TM31, TM5 und TM6. Als Profi am Thermomix® zaubert sie alltagstaugliche und köstliche Gerichte. Zusammen mit den Bloggern Daniela und Tobias fesselt sie über 200.000 Follower auf will-mixen.de, Facebook, Instagram und Pinterest. Sie konnte ihre Expertise bei der Erstellung mehrerer Thermomix® Kochbuch Bestseller und Kalender beweisen.

*Letzte Aktualisierung am 28.11.2023 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API / will-mixen.de ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu will-mixen.de (Amazon.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Amazon.it / it. / Amazon.es ) Entgelte verdient werden können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung