Varoma Lachs mit Brokkoli aus dem Thermomix® - Low Carb
Anzeige
Anzeige

Varoma Lachs mit Brokkoli aus dem Thermomix®

Anzeige



Gesund, lecker und blitzschnell! Unser Varoma Lachs mit Brokkoli aus dem Thermomix® ist super gesund und hält lange satt.

Varoma Lachsfilet mit Brokkoli und Senfsauce aus dem Thermomix®Pin
Varoma Lachsfilet mit Brokkoli und Senfsauce aus dem Thermomix®

Das größte Problem bei vielen Abnehm-Gerichten ist, dass man nach dem Essen oft immer noch ein leeres Gefühl im Bauch hat. Dank dem hohen Eiweißgehalt des Lachs bleibt der Bauch lange angenehm voll. Schonend gedämpfter Brokkoli sorgt für den Vitaminkick und die Senfsauce für Geschmack. Dieses Rezept ist aus unserem Low-Carb Kochbuch Mix dich schlank.

3 gute Gründe für unser Varoma Lachs mit Brokkoli aus dem Thermomix®

🥦 1. Supergesund und lecker: Lachs ist eine wunderbare Quelle für Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D, während Brokkoli bekannt für seine hohen Antioxidantien und Vitamin C Gehalt ist. In Kombination liefern diese beiden eine Menge an wertvollen Nährstoffen für deine Gesundheit.

🎛️ 2. Einfach und praktisch: Die Zubereitung des Lachs und Brokkoli mit deinem Thermomix® ist ein Kinderspiel. Die klaren Schritt-für-Schritt-Anleitungen machen das Kochen zum Vergnügen und lassen dich wie einen Sternekoch aussehen. Also zieh die Kochmütze an und mach dich bereit zum Staunen!

🕒 3. Blitzschnell: Du bist gerade von der Arbeit nach Hause gekommen und dein Magen knurrt vor Hunger? Keine Sorge! Dieses Lachsrezept ist in Nullkommanichts fertig. Dein Thermomix® und unser Rezept sind hier, um dir das Leben leichter zu machen.

Lachs Thermomix® – Zutaten

  • 🐟 Lachs (250g): Lachs ist eine ausgezeichnete Quelle für hochwertiges Protein und Omega-3-Fettsäuren. Die Menge an 250g ist perfekt für eine Portion. Tipp: Wähle immer nachhaltig gefangenen Lachs aus!
  • 🍋 Zitronensaft (2 EL): Ein Spritzer Zitronensaft verleiht dem Lachs eine angenehme Säure und hebt seinen natürlichen Geschmack hervor.
  • 🧂 Salz und Pfeffer: Diese beiden Gewürze sind die Grundlage für fast jedes Rezept. Sie verleihen dem Lachs die nötige Würze.
  • 🧅 Schalotte (1): Schalotten geben unserer Sauce eine süßliche Note und eine tolle Tiefe.
  • 🧈 Butter (20g): Butter verleiht unserer Sauce eine reiche, cremige Textur und einen unwiderstehlichen Geschmack.
  • 🥛 Sahne (50g) und Milch (80g): Sahne und Milch verleihen unserer Sauce eine reiche, cremige Konsistenz und mildern die Intensität des Senfs.
  • 🍷 Trockener Weißwein (20g): Der Weißwein gibt der Sauce eine angenehme Säure und einen Hauch von Eleganz.
  • 🥦 Brokkoliröschen (500g): Brokkoli ist ein Superfood, reich an Vitaminen und Mineralien. Es passt perfekt zum Lachs und ergänzt unser Gericht wunderbar.

Varianten für Lachs Thermomix®

  • 🍤 Mit Garnelen ersetzen: Du kannst den Lachs durch Garnelen ersetzen für eine leichte, sommerliche Variante.
  • 🌱 Mit Spinat hinzufügen: Füge etwas frischen Spinat hinzu für eine zusätzliche Portion Grün und Vitaminen.
  • 🥥 Mit Kokosmilch anstelle von Sahne und Milch: Für eine milchfreie, exotische Variante kannst du die Sahne und Milch durch Kokosmilch ersetzen.

Kurzzusammenfassung zum Varoma Lachs mit Brokkoli aus dem Thermomix®

Das ist nur ein Überblick; die vollständigen Zutaten und Anleitungen befinden sich in der Rezeptkarte weiter unten in diesem Beitrag.

  1. Lachs vorbereiten. Lachsfilet abwaschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
  2. Schalotte und Butter anbraten. Schalotte abziehen, halbieren, in den Mixtopf geben und zerkleinern, Butter hinzufügen und andünsten.
  3. Mit Wein ablöschen. Weißwein hinzufügen und weiter dünsten.
  4. Sauce zubereiten. Sahne, Milch, Salz, Pfeffer und Senf in den Mixtopf geben und erhitzen. Beiseite stellen und Mixtopf ausspülen.
  5. Brokkoli und Lachs dampfgaren. Brokkoli und Lachs in den Varoma-Behälter geben, Wasser in den Mixtopf füllen und dämpfen.
  6. Anrichten und servieren. Lachs und Brokkoli auf Tellern anrichten, Sauce und Eigelb mixen und über das Gericht gießen. Servieren und genießen!

Super Tipp zu Varoma Lachs mit Brokkoli aus dem Thermomix®

Einen besonderen Tipp für dich: Um deinen Lachs noch saftiger zu machen, kannst du ihn vor dem Dämpfen in Frischhaltefolie einwickeln. So bleibt der Fisch wunderbar feucht und nimmt die Aromen von Zitrone, Salz und Pfeffer optimal auf. 🐟🍋

Food Prep: So bereitest du Varoma Lachs mit Brokkoli aus dem Thermomix® im Voraus vor

Dieses Gericht lässt sich hervorragend vorbereiten, sodass du es jederzeit schnell und einfach zubereiten kannst. Du kannst den Lachs bereits am Vortag würzen und im Kühlschrank ziehen lassen. Der Brokkoli kann vorab gewaschen, in Röschen geteilt und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Die Sauce kannst du ebenfalls im Voraus zubereiten und dann im Kühlschrank aufbewahren. Erwärme sie einfach kurz vor dem Servieren. Dieses Gericht schmeckt frisch am besten, kann aber auch bis zu 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Varoma Lachs mit Brokkoli aus dem Thermomix®

Kann ich den Lachs durch eine andere Proteinquelle ersetzen?

Ja, du kannst den Lachs durch andere Proteinquellen wie Garnelen, Huhn oder sogar Tofu ersetzen. Achte nur auf die unterschiedlichen Garzeiten.

Kann ich dieses Rezept vegan machen?

Ja, das ist möglich! Ersetze den Lachs durch Tofu und die Sahne und Milch durch pflanzliche Alternativen. Die Butter kann durch vegane Margarine ersetzt werden.

Kann ich andere Gemüsesorten verwenden?

Natürlich, du kannst den Brokkoli durch andere Gemüsesorten wie Blumenkohl, Karotten oder Zucchini ersetzen.

Wie lange hält dieses Gericht im Kühlschrank?

Das Gericht hält sich bis zu 2 Tage im Kühlschrank.

Kann ich die Sauce im Voraus zubereiten?

Ja, die Sauce lässt sich gut im Voraus zubereiten und hält sich mehrere Tage im Kühlschrank.

Kann ich dieses Gericht einfrieren?

Es wird nicht empfohlen, dieses Gericht einzufrieren, da es die Textur des Lachses beeinträchtigen kann.

Kann ich dieses Rezept auch ohne Thermomix® zubereiten?

Ja, es ist möglich, dieses Rezept auch ohne Thermomix® zu kochen, aber der Thermomix® erleichtert die Zubereitung erheblich.

Wie lange dauert die Zubereitung dieses Rezepts?

Die gesamte Zubereitungszeit für dieses Rezept beträgt etwa 45 Minuten.

Ist dieses Rezept glutenfrei?

Ja, dieses Rezept ist glutenfrei, solange du sicherstellst, dass alle verwendeten Zutaten glutenfrei sind.

Wie viele Kalorien hat dieses Gericht?

Die genaue Kalorienzahl kann variieren, abhängig von den verwendeten Zutaten, aber eine grobe Schätzung wäre etwa 400-500 Kalorien pro Portion.

Entdecke auch weitere leckere Abnehmrezepte in unserer Low-Carb Kategorie. Probiere unbedingt auch den leckeren Buttermilch-Radieschen Shake aus dem Thermomix. Eines unsere liebsten Low-Carb Rezepte ist die Pizza mit Blumenkohlboden. Zum Frühstück ist das Quinoa-Schoko-Müsli perfekt. Du bist Curry-Fan? Auch hier haben wir eine Abnehmversion für dich: Curry mit Kokosmilch und sättigendem Halloumi.

Noch mehr feine Rezepte mit Lachs:

Varoma Lachsfilet mit Brokkoli und Senfsauce aus dem Thermomix®Pin

Varoma Lachs mit Brokkoli aus dem Thermomix®

Tobias
Thermomix® Lachs aus dem Varoma. Eine vollwertige Mahlzeit mit wenig Kalorien aus dem Varoma.
4.93 von 2268 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Hauptgericht, Low Carb, Thermomix® Rezepte
Küche Deutsch
Portionen 2 Portionen
Kalorien 621 kcal

Zutaten

Für die Sauce:

Für den Brokkoli

  • 500 g Brokkoliröschen
  • Salz *

Außerdem:

  • 500 g Wasser zum Dämpfen

Anleitungen
 

  • Lachsfilets unter fließendem Wasser abwaschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und im Kühlschrank durchziehen lassen. 
    250 g Lachsfilets, 2 EL Zitronensaft, Salz, schwarzer Pfeffer
    Pin
  • Inzwischen Schalotte abziehen, halbieren, in den Mixtopf geben 3 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Butter in den Mixtopf geben und 3 Minuten/Varoma/LINKSLAUF/Stufe 1 andünsten.
    1 Schalotte, 20 g Butter
    Pin
  • Weißwein zum Ablöschen in den Mixtopf geben und 2 Minuten/100 °C/LINKSLAUF/Stufe 1 dünsten.
    20 g trockener Weißwein
    Pin
  • Sahne, Milch, Salz, Pfeffer und Senf in den Mixtopf geben und 2 Minuten/100 °C/LINKSLAUF/Stufe 1 erhitzen. Die Sauce beiseite geben und warmhalten. Mixtopf ausspülen.
    50 g Sahne, 80 g Milch, Salz, schwarzer Pfeffer, 10 g Dijonsenf
    Pin
  • Brokkoli waschen, Röschen abtrennen, in den Varoma-Behälter geben und salzen. Lachsfilet in den Varoma-Einlegeboden legen. Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 20 Minuten/Varoma/Stufe 1 dämpfen.
    500 g Brokkoliröschen, Salz, 500 g Wasser zum Dämpfen
    Pin
  • Lachs und Brokkoli auf Tellern anrichten und warmhalten. Mixtopf ausspülen.
    Pin
  • Sauce und Eigelb in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/Stufe 6 mixen. Lachs und Brokkoli anrichten Soße darüber gießen und servieren. 
    1 Eigelb
    Pin

Nährwerte

Serving: 1PortionKalorien: 621kcalKohlehydrate: 11gProtein: 44gFett: 43g
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Rezept powered by WP Recipe Maker ❤️

Du hast noch gar keinen Thermomix® und möchtest einen Thermomix® kaufen? Probiere unbedingt unseren Radieschen-Abnehm-Shake!

Autor

  • Tobias

    Tobias Gronau begeistert in der Küche mit TM31, TM5 und TM6. Als Profi am Thermomix® zaubert er alltagstaugliche und köstliche Gerichte. Zusammen mit der Bloggerin Daniela fesselt er über 200.000 Follower auf will-mixen.de, Facebook, Instagram und Pinterest. Ihre Thermomix® Kochbücher sind Bestseller. Was ist ihr Markenzeichen? Gesunde, frische und super leckere Kreationen.

*Letzte Aktualisierung am 28.11.2023 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API / will-mixen.de ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu will-mixen.de (Amazon.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Amazon.it / it. / Amazon.es ) Entgelte verdient werden können.

2 Kommentare zu „Varoma Lachs mit Brokkoli aus dem Thermomix®“

  1. 5 Sterne
    Super Rezept! Ich bin gerade auf Abnehmkurs und probiere alle möglichen gesunden Rezepte für meinen Thermo aus und bin natürlich auf fast allen Thermomix Blogs unterwegs 😉 Kann ich wirklich weiterempfehlen!
    Liebe Grüße, Sabine

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung