Aioli aus dem Thermomix® - Knoblauch-Dip in 10 Min.
Anzeige
Anzeige

Weltbeste Aioli aus dem Thermomix® – der perfekte Knoblauch-Dip

Anzeige



Wir kombinieren aromatischen Knoblauch mit Öl zu cremiger Aioli aus dem Thermomix®. Sehr gut, dass sich diese feine Knoblauchcreme mit wenigen Zutaten ruck zuck nachmixen lässt.

Aioli aus dem Thermomix®Pin
Aioli aus dem Thermomix®

So machst du die weltbeste Thermomix® Aioli

Herrlicher Knoblauch-Dip-Genuss, kinderleicht im TM31, TM5®, TM6® hergestellt. Die Knoblauchwolke in die sich die Partygesellschaft hüllt, ist definitiv bald vergessen. ❤️ Der Geschmack ist es einfach wert. Aioli ist einer Knoblauchsauce oder selbstgemachter Thermomix® Mayonnaise sehr ähnlich, eignet sich perfekt als Fondue Sauce und hat seinen Ursprung in Spanien.

3 gute Gründe für unser Aioli aus dem Thermomix®

Wer sagt, dass Aioli nur im Restaurant schmeckt? Mit deinem Thermomix® und diesem Rezept zauberst du die weltbeste Aioli, die jedes Fertigprodukt in den Schatten stellt. Brauchst du noch Überzeugungsarbeit? Hier sind drei unschlagbare Gründe, warum du noch heute die Schürze überziehen solltest:

  1. 👌 Einzigartiger Geschmack: Selbstgemachtes Aioli aus dem Thermomix® schlägt jedes gekaufte Produkt. Du kontrollierst die Zutaten und kannst die Creme nach deinem Geschmack anpassen. Keine Konservierungsstoffe, keine Zusatzstoffe, nur natürlicher Geschmack.
  2. Zeitsparend: Das Aioli Rezept Thermomix® ist schnell und einfach zuzubereiten. Kein aufwendiges Rühren, kein Fett, das sich absetzt. Alles, was du brauchst, ist 15 Minuten Zeit und dein Thermomix®.
  3. 🌍 Kreativität und Variation: Mit diesem Grundrezept kannst du deine eigene, weltbeste Thermomix® Aioli erstellen. Ob mit Knoblauch, Zitrone oder Chili – die Möglichkeiten sind endlos.

Du siehst, Aioli aus dem Thermomix® ist nicht nur schnell und einfach zuzubereiten, es bietet dir auch unendliche Möglichkeiten, deinen eigenen Geschmack zu entdecken.

Die besten Zutaten für selbstgemachte Aioli

Wenn du deine Aioli selbst mixt, schmeckt sie viel besser als gekauft. Das Ei kann in deiner gewünschten Qualität frisch verarbeitet werden und es sind keine Zusätze, Geschmacksverstärker, versteckter Zucker oder sonstige Inhaltsstoffe enthalten. Diese Zusätze beeinflussen den Geschmack der spanischen Soße negativ. Zusätzlich sparst du Verpackungsmüll.

Thermomix Aioli Rezept ZutatenPin
Thermomix® Aioli Zutaten

Aioli Thermomix® – Zutaten

Hier sind die Zutaten, die du für dein Aioli Rezept Thermomix® brauchst:

  • 🧄 2 Knoblauchzehen: Knoblauch ist das Herzstück jeder Aioli. Es bringt den intensiven und scharfen Geschmack, den wir alle lieben. Tipp: Je frischer der Knoblauch, desto intensiver das Aroma.
  • 🥚 1 Ei: Das Ei hilft, die Sauce zu emulgieren und gibt ihr die cremige Konsistenz.
  • 🍋 2 TL Zitronensaft: Die Säure des Zitronensafts hilft, den Knoblauchgeschmack auszugleichen und verleiht der Aioli eine frische Note.
  • 🧂 1/2 TL Salz: Salz hebt die Aromen der anderen Zutaten hervor.
  • 🌻 200 g Sonnenblumenöl: Das Öl ist das Bindemittel in unserer Aioli. Du kannst auch Olivenöl verwenden, aber es hat einen stärkeren Geschmack, der die anderen Aromen überdecken kann.

Aioli mit Olivenöl

Übrigens, wenn du die spanische Variante „Allioli“ herstellen möchtest, verwende Olivenöl, statt Sonnenblumenöl. Das Olivenöl macht den Dip aber etwas bitterer, weshalb viele lieber neutrales Speiseöl für die Zubereitung verwenden. Ganz unabhängig von der geschmacklichen Wahl der Sorte Öl für dein Aioli sollte die Qualität des Öls hochwertig sein. Das Ergebnis wird dich überzeugen. Versprochen!

Knoblauch hacken in Sekunden

Dein Thermomix® hackt Knoblauch in Sekunden. Schäle die Zehen und gib sie in den Mixtopf. Nachdem du drei Sekunden die Geschwindigkeitsstufe 8 ausgewählt hast, ist dein Knoblauch klein gehackt und du kannst das Eigelb hinzugeben.

Knoblauch im Mixtopf zerkleinern SpatelPin
Knoblauch im Mixtopf zerkleinern

Varianten für Aioli Thermomix®

Die Schönheit von Aioli aus dem Thermomix® liegt in seiner Vielseitigkeit. Du kannst es nach deinem Geschmack variieren und anpassen. Hier sind einige Ideen:

  • 🌶️ Chili-Aioli: Füge eine Prise Chilipulver oder ein paar Tropfen Chilisauce hinzu, um deiner Aioli einen scharfen Kick zu verleihen.
  • 🍃 Kräuter-Aioli: Mische frische Kräuter wie Dill, Basilikum oder Petersilie unter, um deiner Aioli eine grüne Note zu verleihen.
  • 🍅 Tomaten-Aioli: Eine Handvoll getrocknete Tomaten verleiht deiner Aioli eine fruchtige Note und eine schöne Farbe.

Aioli ohne Ei herstellen

Wusstest du, dass du Aioli aus dem Thermomix® auch ganz einfach ohne Ei herstellen kannst? Hier findest du unser Rezept:

Aioli ohne Ei aus dem Thermomix®
Thermomix® Aioli geht auch ohne Ei! ? Das Rezept gelingt perfekt in TM31®, TM5® und TM6®!
Aioli ohne Ei Rezept
Aioli ohne Ei aus dem Thermomix®

Zitronen Aioli herstellen

Du möchtest eine fruchtig frische Thermomix® Zitronen Aioli herstellen? Nichts leichter als das! Gib eine Messerspitze mittelscharfen Senf mit in die Zutaten und mindestens zwei Teelöffel Zitronensaft. Die Menge des Zitronensafts kannst du nach Geschmack erhöhen. Dieser Zitronendip passt hervorragend zu Fisch und gegrilltem Fleisch.

Kurzzusammenfassung Rezept

Dies ist nur eine Übersicht; die vollständigen Zutaten und Anweisungen befinden sich in der Rezeptkarte am Ende dieses Beitrags.

  1. Knoblauch zerkleinern. Gib den Knoblauch in den Mixtopf und zerkleinere ihn.
  2. Zutaten mischen. Füge das Ei, den Zitronensaft und das Salz hinzu und vermische alles.
  3. Öl hinzufügen. Stelle den Thermomix auf Stufe 3,5 und gib das Öl langsam dazu. Das Öl sollte tröpfeln, bis die Aioli fertig ist.

Aioli im Thermomix® emulgieren

Aioli aus dem Thermomix® gelingt garantiert. Mit seiner Emulgier-Funktion stellst du deinen Küchenhelfer entspannt auf Stufe 3,5, setzt den Messbecher in den Mixtopfdeckel und schüttest das Öl in den Deckel. Das Öl tröpfelt während des Rührens in den Mixtopf und wird durch das Messer emulgiert. Sobald alles Öl in den Mixtopf geflossen ist, ist deine Aioli fertig.

Öl durch die Deckelöffnung des Mixtopf einträufeln lassenPin
So gelingt das Emulgieren kinderleicht. Lasse das Öl langsam durch die Deckelöffnung in den Mixtopf einlaufen.

Wie lange hält selbstgemachte Aioli aus dem Thermomix®?

Wichtig ist, dass du stets frische Zutaten verwendest! Arbeite sauber und verbrauche die leckere Beilage innerhalb weniger Tage. Am längsten hält sie sich, wenn du sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrst. Entnehme immer nur so viel Aioli, wie du servierst und lasse den Rest im Kühlschrank.

Varianten und Beilagen

Unsere Aioli aus dem Thermomix® kann wunderbar variiert werden. Peppe sie mit frischen Kräutern, wie Petersilie, Basilikum, auf oder streue ein wenig Chiliflocken darüber. Eine gute Aioli ist eine wirklich universelle Soße und passt immer zu gegrilltem Fleisch, Fisch, geröstetem Pitabrot, Gemüsesticks und Baguette. Auch zum Dippen von Fingerfood am Buffet macht unser Aioli eine super Figur. Lecker!

Wir haben noch mehr Thermomix® Aioli Ideen für dich gesammelt:

  1. Zaubere mit der Zugabe von Ingwer und Soja Soße eine Asia Aioli. Wir empfehlen eine salzreduzierte Variante der beliebten asiatischen Würze.
  1. Grüne Aioli zauberst du, wenn du eine Handvoll grünem Koriander in Schritt 1 mit zerkleinerst. Gib noch zwei Teelöffel Limettensaft hinzu.
  1. Paprika Aioli stellst du her, indem du das Aioli Grundrezept mit edelsüßem Paprikapulver mischt. Genial schmeckt diese Variante auch mit etwas Paprika Vera Pulver.
  1. Chili Aioli schmeckt nach der Zugabe von Chipotle Sauce wunderbar pikant rauchig. Lecker!
  1. Verwende fertige Aioli mit zerkleinertem geröstetem Knoblauch für eine geröstete Knoblauch-Aioli.
  1. In Verbindung mit Sriracha Chilisauce bekommst du eine herrlich scharfe Aioli.
  1. Dank der Zugabe von Trüffelöl gelingt dir die absolute Luxus-Version unseres Knoblauchdips. Trüffel Aioli!

Super Tipp zu Aioli aus dem Thermomix®

Ein echter Insider-Tipp für unser Aioli Rezept ist die Verwendung von geröstetem Knoblauch anstelle von rohem. Durch das Rösten entsteht ein süßer, karamelliger Unterton, der das Aroma des Aioli unglaublich tief und komplex macht. Und nein, du brauchst keinen separaten Ofen für das Rösten, dein Thermomix® kann das auch!
Wie geht’s? Gib einfach ein paar ungeschälte Knoblauchzehen in den Varoma® und stelle ihn 20-25 Minuten auf Stufe 1. Der Knoblauch wird perfekt geröstet und verleiht deiner Aioli eine ganz neue Dimension. Probiere es aus und danke uns später. 🙌🏻

Food Prep: So bereitest du Aioli aus dem Thermomix® im Voraus vor

👌 Du bist ein Fan von Vorbereitung und Planung? Wunderbar, denn unser Aioli Rezept aus dem Thermomix® eignet sich hervorragend dafür.

Deine Aioli kann problemlos mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Du kannst sie bis zu einer Woche im Voraus zubereiten und in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank lagern. Dadurch hat der Knoblauch auch Zeit, sein Aroma vollständig zu entfalten, was das Geschmackserlebnis noch intensiver macht.

Aber Vorsicht, Aioli sollte nicht eingefroren werden, da dies die Textur verändern kann. Außerdem ist es wichtig, sie kühl zu lagern, da sie rohe Eier enthält. Also bereite sie vor, lagere sie richtig und genieße sie, wann immer du Lust auf eine cremige, knoblauchige Leckerei hast. 🥳

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Aioli aus dem Thermomix®

Wie lange ist die Aioli aus dem Thermomix® haltbar?

Die Aioli kann bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden, vorausgesetzt, sie wird in einem luftdichten Behälter gelagert.

Kann ich die Aioli aus dem Thermomix® einfrieren?

Nein, es wird nicht empfohlen, die Aioli einzufrieren, da dies die Textur verändern kann.

Was kann ich tun, wenn meine Aioli zu dünn ist?

Du kannst weitere 50 g Öl hinzufügen und das Ganze erneut auf Stufe 3,5 mischen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Kann ich die Aioli aus dem Thermomix® ohne Ei machen?

Ja, du kannst unser Rezept für Aioli ohne Ei aus dem Thermomix® ausprobieren.

Welches Öl ist am besten für Aioli aus dem Thermomix® geeignet?

Für das Aioli Rezept ist Sonnenblumenöl empfohlen, aber du kannst auch Olivenöl oder ein anderes neutrales Öl verwenden.

Kann ich Aioli aus dem Thermomix® mit geröstetem Knoblauch machen?

Ja, gerösteter Knoblauch kann verwendet werden und gibt dem Aioli eine süße, karamellige Note.

Kann ich Aioli aus dem Thermomix® auch ohne Thermomix® machen?

Ja, aber die Zubereitung wird möglicherweise schwieriger und zeitaufwendiger, da der Thermomix® den Prozess erheblich vereinfacht.

Kann ich die Aioli mit anderen Zutaten verfeinern?

Ja, du kannst Aioli mit frischen Kräutern, Chiliflocken oder geräuchertem Paprika verfeinern, um ihr einen zusätzlichen Geschmackskick zu verleihen.

Noch mehr Rezepte für deinen Thermomix® gesucht?

Aioli aus dem Thermomix®Pin

Weltbeste Aioli aus dem Thermomix®

Tobias
Diese Thermomix® Aioli darf zu keiner Grillparty fehlen. Öl und Knoblauch in der schönsten Kombination!
4.56 von 9 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Beilage, Dip, Sauce, Thermomix® Rezepte
Küche Italienisch, Spanisch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 459 kcal

Zutaten

Anleitungen
 

  • Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
    2 Knoblauchzehen
    Pin
  • Restliche Zutaten, außer Öl, in den Mixopf geben und 8 Sekunden/Stufe 5 vermischen.
    1 Ei, 2 TL Zitronensaft, 1/2 TL Salz
    Pin
  • Messbecher in den Mixtopfdeckel einsetzen. Thermomix auf Stufe 3,5 einstellen und Öl langsam auf den Mixtopfdeckel geben. Das Öl tröpfelt durch die Zwischenräume im Messbecher. Wenn es komplett eingetröpfelt ist, ist die Aioli fertig.
    200 g Sonnenblumenöl
    Pin

Video

Notizen

Tipp: Gib im zweiten Schritt 1/2 TL Honig hinzu. Das rundet den Geschmack der Aioli ab.

Nährwerte

Serving: 1PortionKalorien: 459kcalKohlehydrate: 1gProtein: 1gFett: 51ggesättigte Fettsäuren: 5gSodium: 51mgZucker: 1gVitamin A: 65IUVitamin C: 1mgCalcium: 9mgEisen: 1mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Rezept powered by WP Recipe Maker ❤️

Autor

  • Tobias

    Tobias Gronau begeistert in der Küche mit TM31, TM5 und TM6. Als Profi am Thermomix® zaubert er alltagstaugliche und köstliche Gerichte. Zusammen mit der Bloggerin Daniela fesselt er über 200.000 Follower auf will-mixen.de, Facebook, Instagram und Pinterest. Ihre Thermomix® Kochbücher sind Bestseller. Was ist ihr Markenzeichen? Gesunde, frische und super leckere Kreationen.

*Letzte Aktualisierung am 28.11.2023 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API / will-mixen.de ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu will-mixen.de (Amazon.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Amazon.it / it. / Amazon.es ) Entgelte verdient werden können.

6 Kommentare zu „Weltbeste Aioli aus dem Thermomix® – der perfekte Knoblauch-Dip“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung