Vanillekipferl aus dem Thermomix® (mit Video) • will-mixen.de

Vanillekipferl aus dem Thermomix® (mit Video)


Omas Vanillekipferl sind unsere absoluten Lieblings-Plätzchen. So werden diese perfekt: wunderbar zart und mürbe und zergehen auf der Zunge.  

Anzeige
Vanillekipferl aus dem Thermomix®Pin
Vanillekipferl aus dem Thermomix®

Weil sie für uns in der Adventszeit einfach dazu gehören, mussten sie für dich unbedingt in unserem Backbuch für den Thermomix® verewigt werden.

Anzeige

Wie lagerst du die Vanillekipferl aus dem Thermomix® richtig? Du kannst sie in einer gut verschlossenen Keksdose mindestens drei Wochen lagern. Pass aber bitte auf, dass du sie getrennt von anderen Lebkuchen, Plätzchen und Co. aufbewahrst, weil diese sonst das intensive Aroma der Vanillekipferl annehmen.

Du suchst noch mehr feine Weihnachtsrezepte für den Thermomix®? Dann wirst du hier fündig: wie wärs mit Thermomix® EierlikörNougat-RumkugelnWeihnachtslikör „Himmlisches Schneewölkchen“BratapfelkuchenGlühweingelee, Thermomix® Zimtsterne oder Schokoplätzchen

Anzeige
Traumstücke aus dem Thermomix®
Wir lieben Thermomix® Traumstücke! Das zarte Buttergebäck gelingt dir spielend in TM31, TM5 und TM6.
Hol dir das Rezept!
Traumstücke aus dem Thermomix®
Vanillekipferl aus dem Thermomix® mit Puderzucker bestreutPin

Vanillekipferl aus dem Thermomix®

Daniela Gronau
Dieses Rezept hat unsere Oma schon immer gebacken. Unsere absoluten Lieblingsplätzchen! ❤️
4.93 von 3032 Bewertungen
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 1 Std.
Ruhezeit 30 Min.
Gesamtzeit 2 Stdn.
Gericht Dessert, Kekse, Soulfood, Thermomix® Rezepte, Weihnachten
Land & Region Deutsch
Portionen 60 Stück
Kalorien 74 kcal

Zutaten

Für die Kipferl:

  • 70 g blanchierte Mandeln
  • 250 g Butter weich
  • 300 g Mehl + mehr für die Arbeitsfläche
  • 70 g Zucker
  • 1 Eigelb

Zum Wälzen:

Anleitungen
 

  • Mandeln in den Mixtopf geben und 8 Sekunden/Stufe 7 mahlen.
    70 g blanchierte Mandeln
    Pin
  • Butter in Stücken, Mehl, Zucker und Eigelb in den Mixtopf geben und 20 Sekunden/Stufe 3 mischen. Den Teig in eine Schüssel geben und 30 Minuten kühl stellen. 
    250 g Butter, 300 g Mehl, 70 g Zucker, 1 Eigelb
    Pin
  • Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C, Gas Stufe 2-3) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. 
    Pin
  • Den Teig in vier Teile schneiden und auf einer bemehlten Arbeitsfläche jeweils zu fingerdicken Rollen formen. In ca. 3 cm lange Stücke schneiden, Kipferl daraus formen und auf das Backblech legen. 
  • Kipferl auf der mittleren Schiene des Backofens 6 bis 8 Minuten backen; sie sollten hell bleiben. Herausholen und 10 Minuten auskühlen lassen. 
    Pin
  • Inzwischen Puderzucker und Vanillezucker in einer Schüssel miteinander vermischen. Kipferl noch warm in der Mischung wälzen.
    200 g Puderzucker, 2 Päckchen Vanillezucker
    Pin

Video

Notizen

Tipp: Du willst die Thermomix® Vanillekipferl mal in einer ganz neuen Variation genießen? Dann wälze sie statt Vanillezucker in Mohnzucker

Nährwerte

Serving: 1StückKalorien: 74kcalKohlehydrate: 9gProtein: 1gFett: 4ggesättigte Fettsäuren: 2gSodium: 30mgZucker: 5gVitamin A: 108IUCalcium: 5mgEisen: 1mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

*Letzte Aktualisierung am 3.12.2022 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API / will-mixen.de ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu will-mixen.de (Amazon.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Amazon.it / it. / Amazon.es ) Entgelte verdient werden können.

5 Kommentare zu „Vanillekipferl aus dem Thermomix® (mit Video)“

  1. 5 stars
    Das beste Rezept, das ich zum Thema Vanillekipferl ausprobiert habe. Nicht so pappsüß wie andere, man schmeckt die Mandeln. Danke will-mixen für dieses tolle Rezept!

  2. Finde das Rezept nicht so gut, das mit den blanchierten Mandeln ist eine gute Idee nur würde ich noch geriebene Haselnüsse dazugeben und eindeutig weniger Butter da die Kipferl nur nach Butter schmecken.
    Auch verwende ich eine ganze Schote Vanillemark.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung