Menü

Reis kochen mit dem Thermomix®

Reis kochen mit dem Thermomix®

Mit dem Thermomix® können unzählige vielfältige Gerichte zubereitet werden und dabei gehört Reiskochen zu den einfachsten Übungen 🍚

Welche Reissorte soll ich verwenden?

Doch nicht jedes Reisgericht gelingt mit jeder Reissorte gleich gut:

  • Gerichte wie Sushi oder Milchreis bereitest Du am besten mit Rundkornreis zu da dieser beim kochen besonders weich wird.
  • Zum kochen von Risotto eignet sich ein spezieller Risottoreis. Dabei ist es wichtig, dass der Reis einen hohen Stärkegehalt hat damit er die Flüssigkeit gut aufnimmt und an der Oberfläche schön cremig wird.
  • Wenn du vorhast, den Reis als einfache Beilage zu kochen, solltest du nach Geschmack körnigen Parboiled Reis, edlen Basmatireis oder Naturreis verwenden.

Warum kocht der Reis über?

Um zu verhindern, dass der Reis beim Kochen überkocht, kannst Du in vor nach dem Einwiegen in den Gareinsatz gründlich unter fließendem Wasser abspülen. Die Stärke an den Reiskörnern wird damit ausgewaschen. Beim Kochen von Risotto ist dies nicht nötig, da dies direkt im Mixtopf gekocht wird.




Reis kochen mit dem Thermomix®
Drucken

Reis kochen mit dem Thermomix®

Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1000 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 20 g Öl optional
  • 350 g Reis

Zubereitung

  • Wasser, Salz, (Öl) in den Mixtopf geben. 
  • Gareinsatz einhängen, Reis in den Gareinsatz geben und 20 Minuten/100 °C/Stufe 4 kochen. 
  • Gareinsatz mit dem Spatel entnehmen und Reis servieren oder weiter verarbeiten.

Notizen

Die Garzeit variiert nach Reissorte! Orientiere Dich an der Verpackungsangabe.

Mehr für dich zu entdecken!

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hesse Skincare Banner 1
goodydoo banner sitebar gold küsst edelstein ring
shares