Großes Thermomix® Update bringt wichtige neue Funktionen

Großes Thermomix® Update bringt wichtige neue Funktionen



Der TM6® löste seinen Vorgänger TM5® im Januar 2019 ab. Der Hersteller kann das Gerät durch den integrierten Internetanschluss über Thermomix® Updates stetig pflegen und aktualisieren. Es ist wieder so weit! Am 12. Januar 2021 erschien ein neues Herstellerupdate. Wir zeigen dir, was für Verbesserungen und wichtige Änderungen das neue Update für dich bereithält.

Großes Thermomix® Update bringt wichtige neue FunktionenPin
Durch Thermomix® Updates schaltest du neue Funktionen für deinen Küchenhelfer frei

Stetige Thermomix® Aktualisierung

Der Thermomix Friend steht in den Startlöchern. Das Zubehör für den Thermomix TM5® und TM6® soll im Frühjahr 2021 erscheinen.

Das zusätzliche Gerät ist während des Kochens mit dem Thermomix® verbunden und kann parallel zum Hauptgerät Speisen fertig garen. Somit steht der TM6® für die  Zubereitung der weiteren Rezeptschritte (hacken, kneten, mahlen) wieder zur Verfügung. Laut Vorwerk kannst du dir durch den zweiten Mixtopf noch mehr Zeit in der Küche sparen. 

Bis der Friend auf den Markt kommt wird der TM6® stetig aktualisiert. Ab sofort steht das neueste Update, die Firmware Version 2.2 für den Thermomix® TM6® zum Download bereit.

Auch interessant: Die leckersten Thermomix®-Rezepte.

Das sind die Update-Neuerungen und neuen Funktionen für den Thermomix® TM6®

Das Januar 2021 Thermomix® Update ist nicht so umfangreich wie die letzten Updates. Vorwerk verbessert Abkühlprozess und liefert dir smarte Abkühlzeiten. Das macht das Kochen für dich sicherer und flexibler.

Kein Warten mehr durch Extra-Abkühlzeiten, denn dein Thermomix® weiß jetzt selbst, ob der Mixtopfinhalt abkühlen muss oder nicht. Und das Beste: Die Abkühlzeit ist jetzt in der Garzeit integriert und richtet sich nach der Temperatur, mit der das Gericht gekocht wird. Dein Thermomix® wird also noch sicherer und intelligenter!

Thermomix® Hersteller Vorwerk

Die Küchenmaschine setzte bisher eine  pauschale Abkühlzeit an, die nicht in Zubereitungszeit einberechnet wurde. Diese lag bei acht Sekunden. Manche Rezepte benötigen wiederum eine kürzere oder längere Abkühlzeit. Das neue Update macht Schluss mit der pauschal festgelegten Abkühlzeit von acht Sekunden und integriert diese in die Garzeit. Dein Thermomix® ist nun also in der Lage zu wissen, ob ein dein Gericht abkühlen muss. Außerdem, weiß er, wie sich das Abkühlen auf den Kochvorgang auswirkt. 

Das macht den Kochvorgang intelligenter. Die Abkühlphase wird nun in den Rezepten in drei Phasen eingeteilt, die sich laut Vorwerk nach der Temperatur richten, mit der dein Rezept gekocht wird. Bei einer Temperatur bis 60 Grad, entfällt die Abkühlzeit. Kochst du bei 60 bis 95 Grad, behält der Thermomix® die gewohnte Abkühlphase von 8 Sekunden unverändert bei. Bei einer Temperatur von über 95 Grad wird die Zeit auf 20 Sekunden erhöht. Somit hat der Mixtopf und Inhalt mehr Zeit abzukühlen.

Tabelle mit neuen Abkühlphasen TM6®

Temperatur KochvorgangAbkühlphase im Mixtopf TM6®
bis 60 °CAbkühlzeit entfällt
60 °C bis 95 °Cunveränderte 8 Sekunden
über 95 °Cneue Abkühlzeit 20 Sekunden
Neue Abkühlphasen nach Thermomix® Update 2.2

Außerdem wird dir die Abkühlzeit in den Rezepten nun nicht mehr separat angezeigt, sondern in die vorab berechnete Zeit der Kochschritte integriert.

Auch interessant: Hier zeigen wir dir alle Funktionen des Thermomix®. In diesem Artikel haben wir alles zum Thermomix® TM6® für dich gesammelt. Hier findest du alle Infos zur Thermomix® -Rezeptwelt.

Die 7 besten Thermomix® AlternativenPin

Für dich kommt auch eine günstigere Multifunktionsküchenmaschine infrage? Entdecke unseren Ratgeber zu den besten Thermomix® Alternativen

[amazon bestseller=“thermomix“ template=“table“ items=“5″]

Weitere Thermomix® Updates mit tollen neuen Funktionen

Dank der smarten Updates erweitert Vorwerk die Funktionen des Thermomix® TM6® immer wieder. Hier findest du eine Übersicht der Verbesserungen und Funktionen. Du kannst diese auch auf der offiziellen Seite von Vorwerk einsehen: https://www.vorwerk.com/de/de/c/home/service/thermomix/update-tm6.

Video Kochanleitungen für den TM6®

Du kannst dir auf dem Display des TM6® bei ausgewählten Rezepten Videoanleitungen anzeigen lassen. Bis jetzt gab es diese in nur in Textform. Es ist eine große Erleichterung, wenn du jeden Arbeitsschritt per Video nachvollziehen kannst. Auch wir helfen dir mit Videos beim thermomixen. Du hast den kostenpflichtigen Rezept-Abo-Dienst „Cookidoo®“ (36 Euro) pro Jahr abonniert? Dann kannst du dir die offiziellen Vorwerk Videos aus dem Portal ab jetzt direkt am Display deines Lieblingsküchenhelfers ansehen.

Du kannst dir auf dem Display des TM6® bei ausgewählten Rezepten Videoanleitungen anzeigen lassen. Bis jetzt gab es diese in nur in Textform. Es ist eine große Erleichterung, wenn du jeden Arbeitsschritt per Video nachvollziehen kannst. Auch wir helfen dir mit Videos beim thermomixen. Du hast den kostenpflichtigen Rezept-Abo-Dienst „Cookidoo®“ (36 Euro) pro Jahr abonniert? Dann kannst du dir die offiziellen Vorwerk Videos aus dem Portal ab jetzt direkt am Display deines Lieblingsküchenhelfers ansehen.

Neuer Kochmodus für Eier

Du kochst deine Eier am liebsten im Thermomix®? Prima! Dann ist der neue Kochmodus für Eier dein Update-Highlight. Denn die praktische Funktion aktiviert ein Eierkochprogramm, das einen Eierkocher ersetzt und zwei bis sechs Eier kocht. So werden diese perfekt (hart, flüssig oder weich).

Modus zum Erwärmen

Dank des Erwärmen-Modus kannst du Flüssigkeiten und cremige Lebensmittel im Mixtopf gleichmäßig auf eine beliebige Temperatur steigern. Perfekt geeignet ist dieser Modus cremige und flüssige Lebensmittel, wie Babynahrung, Suppen und Soßen.

Modus „Reis kochen“

Du kochst viel und gerne Reis im Thermomix®? Der Reiskochmodus des TM6® funktioniert mit Langkornreis, Wildreis, Basmatireis und sogar Bulgur.

Leichter abspülen, dank verbessertem Vorspülmodus

Dank des neuen Reinigungsmodus, kannst du den Thermomix® leichter reinigen. Du hast die Auwahl aus vier Reinigungsstufen. Diese bestimmst du anhand des Verschmutzungsgrades.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.