Saftiger Schokoladenkuchen aus dem Thermomix®

Du bist noch auf der Suche nach dem ultimativen Schokoladenkuchen aus dem Thermomix®? Locker, schokoladig und saftig soll er sein? Dann hat deine Suche heute ein Ende! Hier wird dein süßer Schokokuchen-Traum wahr!

Schokokuchen ist Liebe, die durch den Magen geht. Dieses saftige Stück Kuchenkunst ist ruck zuck gemixt und gelingt kinderleicht. Alles was du brauchst, um den Kuchengenuss noch feiner zu machen, kannst du im Thermomix® zaubern. Egal ob der Kuchen mit Puderzucker, Zuckerguss oder selbstgemachter Schokoladenglasur veredelt wird, wir haben die Rezepte für dich! Für einen Rotweinguss ersetzt du die Flüssigkeit im Zuckerguss durch Rotwein.

Wir empfehlen frisch geschlagene Thermomix® Schlagsahne als „Sahnehäubchen“ zu servieren.

Schokoladenkuchen aus dem Thermomix®Pin
Schokoladenkuchen aus dem Thermomix®

3 gute Gründe für unser Schokoladenkuchen aus dem Thermomix®

Warum solltest du sofort den Thermomix® einschalten und diesen Kuchen backen? Nun, du brauchst eine gute Ausrede? Wie wäre es mit drei? 💁‍♀️

  1. 🍫 Schokoladenfreuden: Du wolltest schon immer mal einen Schokoladenkuchen Thermomix® ausprobieren? Dann ist heute dein Glückstag! Unser Rezept ist die perfekte Gelegenheit, in die Schokoladenwelt einzutauchen und dir selbst zu beweisen, dass hausgemachter Kuchen viel besser schmeckt als gekauft.
  2. ⏱️ Schnell und einfach: Mit dem Thermomix® wird das Backen zum Kinderspiel. Du musst nur die Zutaten in den Mixtopf geben, und dein Thermomix® kümmert sich um den Rest. Sag „Auf Wiedersehen“ zu stundenlangem Rühren und „Hallo“ zu mühelosem Backvergnügen.
  3. 🍷 Einzigartige Geschmackstiefe: Unser Rezept beinhaltet einen besonderen Helfer – Rotwein. Ja, du hast richtig gelesen, Rotwein! Er verleiht dem Kuchen eine einzigartige Tiefe und ein reichhaltiges Aroma, das perfekt zur Schokolade passt.

Schokoladenkuchen Thermomix® – Zutaten

Bevor wir loslegen, lass uns einen Blick auf die Hauptdarsteller unseres heutigen Abenteuers werfen.

  • 🧈 Butter: Das ideale Fett zum Einfetten der Backform. Sie gibt dem Kuchen eine goldene Kruste und verhindert, dass er an der Form kleben bleibt. Man könnte auch Backpapier verwenden, aber Butter bringt einen zusätzlichen Geschmacksbonus.
  • 🍫 Zartbitterschokolade: Das Herzstück unseres Thermomix® Schokoladenkuchens. Ein absolutes Muss, denn Zartbitterschokolade verleiht dem Kuchen eine intensive, nicht zu süße Schokoladennote. Die dunkle Schokolade bringt den tiefen, reichhaltigen Geschmack, der den Kuchen so unwiderstehlich macht. Sie enthält auch Antioxidantien und kann bei der richtigen Dosierung sogar gesundheitliche Vorteile haben! Du darfst aber natürlich auch Milchschokolade verwenden.
  • 🥚 Eier: Eier sind die Baumeister in unserem Kuchen. Sie binden die Zutaten zusammen und sorgen für die perfekte Konsistenz.
  • 🌾 Mehl, Type 405: Der Kleber, der alles zusammenhält. Du kannst auch Dinkelmehl für eine nussigere Note oder Vollkornmehl für zusätzliche Ballaststoffe verwenden.
  • 🍚 Zucker & Vanillezucker: Unsere süßen Freunde, die unserem Kuchen seine süße Note verleihen.
  • 🌻 Sonnenblumenöl: Macht unseren Kuchen wunderbar feucht und haltbar. Du kannst auch ein anderes neutrales Öl wie Raps- oder Kokosöl verwenden.
  • 🍷 Rotwein: Unser geheimes Gewürz. Er verleiht unserem Kuchen ein tieferes Aroma und einen Hauch von Raffinesse. Keine Sorge, der Alkohol verflüchtigt sich beim Backen.
  • 🍚 Backpulver, Backkakao & Salz: Unsere kleinen Helfer, die den Kuchen aufgehen lassen und den Geschmack ausbalancieren.

Varianten für Schokoladenkuchen Thermomix®

Hast du Lust auf etwas Neues? Hier sind ein paar Varianten, um unseren Thermomix® Schokoladenkuchen noch aufregender zu machen.

  • 🍒 Fruchtiger Genuss: Du kannst ein paar Kirschen oder Himbeeren in den Teig mischen, um deinem Kuchen eine fruchtige Note zu verleihen.
  • 🍯 Honigsüße Verführung: Ersetze den Zucker durch Honig für einen natürlich süßen und feuchten Kuchen.
  • Mokka-Liebhaber: Gib einen Teelöffel Instant-Kaffee in den Teig, um deinen Schokoladenkuchen mit einem Hauch von Kaffee zu verfeinern.

Kurzzusammenfassung Rezept

Das ist nur eine Übersicht; die vollständigen Zutaten und Anweisungen findest du weiter unten in der Rezeptkarte.

  1. Ofen vorheizen. Stelle den Ofen auf 180 °C ein.
  2. Backform vorbereiten. Fette die Backform mit Butter ein.
  3. Schokolade zerkleinern. Gib die Zartbitterschokolade in den Thermomix® und zerkleinere sie.
  4. Teig mischen. Füge die restlichen Zutaten hinzu und mische sie.
  5. Teig backen. Fülle den Teig in die Kastenform und backe ihn.
  6. Kuchen prüfen. Mache eine Stäbchenprobe, um sicherzugehen, dass der Kuchen fertig ist.
perfekter saftiger Thermomix SchokoladenkuchenPin
Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du den perfekten saftigen Thermomix® Schokoladenkuchen backst

Super Tipp zu Schokoladenkuchen aus dem Thermomix®

Hier ist ein nützlicher Tipp für dich: Stelle sicher, dass alle Zutaten Raumtemperatur haben. Dadurch verbinden sich die Zutaten besser miteinander und dein Kuchen wird noch besser.

Food Prep: So bereitest du Schokoladenkuchen aus dem Thermomix® im Voraus vor

Bereite den Teig einen Tag im Voraus zu und lagere ihn über Nacht im Kühlschrank. Dann musst du nur noch den Ofen vorheizen und den Kuchen backen. So sparst du wertvolle Zeit und hast immer einen frischen Schokoladenkuchen zur Hand.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Schokoladenkuchen aus dem Thermomix®

Wie lange sollte ich den Schokoladenkuchen backen?

Abhängig von deinem Backofen, solltest du den Kuchen etwa 50 Minuten backen. Mach jedoch immer die Stäbchenprobe, um sicherzugehen, dass der Kuchen durchgebacken ist.

Kann ich den Wein im Rezept ersetzen?

Ja, du kannst den Rotwein durch Traubensaft oder einen alkoholfreien Rotwein ersetzen.

Ist der Schokoladenkuchen nach dem Backen sofort verzehrfertig?

Es ist am besten, den Kuchen einige Minuten in der Form abkühlen zu lassen, bevor du ihn herausnimmst. Dann kannst du ihn auf ein Kuchengitter geben und vollständig auskühlen lassen.

Kann ich den Kuchen einfrieren?

Ja, der Kuchen kann gut verpackt für bis zu 3 Monate eingefroren werden. Lass ihn über Nacht im Kühlschrank auftauen, bevor du ihn servierst.

Kann ich den Kuchen einen Tag im Voraus backen?

Ja, du kannst den Kuchen einen Tag im Voraus backen. Lass ihn vollständig abkühlen, bevor du ihn in Frischhaltefolie einwickelst und über Nacht aufbewahrst.

Kann ich Vollkornmehl anstelle von Mehl Type 405 verwenden?

Ja, du kannst Vollkornmehl verwenden, aber bedenke, dass der Kuchen dadurch dichter und weniger fluffig wird.

Wie reinige ich meinen Thermomix® nach der Verwendung für den Schokoladenkuchen?

Reinige deinen Thermomix® wie gewohnt. Du kannst etwas Wasser in den Mixtopf geben und mehrmals kurz die Turbotaste drücken und den Mixtopf dann zerlegt in die Spülmaschiene geben.

Warum ist mein Kuchen trocken?

Es könnte sein, dass du den Kuchen zu lange gebacken hast oder dass dein Backofen zu heiß eingestellt war. Stelle sicher, dass du die Stäbchenprobe machst und deinen Backofen auf die richtige Temperatur einstellst.

Kann ich auch eine andere Backform verwenden?

Ja, du kannst auch eine andere Backform verwenden. Je nach Form kann sich jedoch die Backzeit ändern.

Kann ich den Kuchen vegan zubereiten?

Ja, du kannst den Kuchen vegan zubereiten, indem du Eiersatz und pflanzliche Milch verwendest. Der Geschmack und die Textur können sich jedoch etwas verändern.

Du bist ein richtiger Schokoholic? Dann lass dir diese feinen Schokoladenrezepte nicht entgehen!

Schokoladenkuchen aus dem Thermomix®Pin

Saftiger Schokoladenkuchen aus dem Thermomix®

Marion
Der perfekte Schokoladenkuchen aus TM31, TM5® und TM6®.
4.88 von 362 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gericht Kuchen, Thermomix® Rezepte
Küche Deutsch
Portionen 12 Stücke
Kalorien 394 kcal

Zutaten

  • Butter * zum Fetten der Form
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 5 Eier
  • 230 g Zucker *
  • 250 g Mehl, Type 405
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 200 g Sonnenblumenöl
  • 1 1/2 EL Backkakao (ungesüßt)
  • 1 Prise Salz *
  • 200 g Rotwein

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
    Pin
  • Kastenform mit Butter oder Backtrennmittel einfetten.
    Butter
    Pin
  • Schokolade in den Mixtopf geben und 8 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern.
    50 g Zartbitterschokolade
    Pin
  • Restliche Zutaten für den Teig zugeben und 2 Minuten/Stufe 4 mischen.
    5 Eier, 230 g Zucker, 250 g Mehl, Type 405, 1 Päckchen Vanillezucker, 1/2 Päckchen Backpulver, 200 g Sonnenblumenöl, 1 1/2 EL Backkakao (ungesüßt), 1 Prise Salz, 200 g Rotwein
    Pin
  • Teig in Kastenform füllen und auf der mittleren Stufe des Backofens ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
    Pin

Rezept-Zubehör

Video

Notizen

Tipp: Bestreiche deinen Kuchen nach dem Abkühlen mit einer Rotweinglasur, Schokoladenglasur oder betreue ihn mit Puderzucker.

Nährwerte

Serving: 1PortionKalorien: 394kcalKohlehydrate: 38gProtein: 5gFett: 24ggesättigte Fettsäuren: 5gSodium: 95mgZucker: 20gVitamin A: 205IUCalcium: 22mgEisen: 2mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!
Rezept powered by WP Recipe Maker ❤️

Autor

  • Marion

    Marion besitzt den TM31, TM5 und TM6. Als Profi am Thermomix® zaubert sie alltagstaugliche und köstliche Gerichte. Zusammen mit den Bloggern Daniela und Tobias fesselt sie über 200.000 Follower auf will-mixen.de, Facebook, Instagram und Pinterest. Sie konnte ihre Expertise bei der Erstellung mehrerer Thermomix® Kochbuch Bestseller und Kalender beweisen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung