Schnelle Spaghetti Cacio e Pepe aus dem Thermomix®

Flink im Thermomix® zubereitet, mit geringem Aufwand und großem Erfolg. Genau das Richtige nach einem anstrengenden Arbeitstag, oder? Die leckeren Spaghetti Cacio e Pepe aus dem Thermomix® sind super sättigend und obendrein noch richtig gesund! Keine Sorge, zum Spülen bleibt da nicht viel, wenn Du es noch einfacher willst, dann hole Dir doch die besten Spültipps für Deinen Themormix.

Spaghetti Cacio e Pepe aus dem Thermomix

Wo kommt der Pasta-Klassiker eigentlich her?

Cacio e Pepe, zu Deutsch: „Käse und Pfeffer“ ist ein italienisches Nudelgericht, welches seinen Ursprung in Rom findet. Kennste schon? Hättste gedacht! Dieses Gericht ist ideal, um in Deiner Küche mal wieder für neuen Schwung in der Kiste (bzw. im Thermomix®) zu sorgen! Klassischerweise werden die Cacio e Pepe mit Spaghetti, Tonarelli oder Vermicelli zubereitet. Selbstverständlich darf der richtige Parmesan oder Pecorino nicht fehlen. Darüber hinaus sind die Cacio e Pepe nicht nur in der Heimat beliebt, sondern dank seines ausgezeichneten Geschmacks in der ganzen Welt verbreitet.

Was kommt in den Mixtopf?

Die besten Zutaten für Deine Spaghetti Cacio e pepe sind natürlich Spaghetti (wer hätts gedacht?), frisch gemahlener Pfeffer und der hochwertige Parmesan oder Parmigiano Reggiano. Ist Dir immer noch zu mainstream? Du kannst natürlich auch Grana Padano oder Pecorino verwenden. Optimal passt zu diesem Pasta-Gericht auch frischer Rucola. Hmmm lecker!

Parmesan, Grana Padano oder Pecorino?! Wo ist denn da der Unterschied?

Der Parmesan oder auch „Parmigiano Reggiano“ ist ein italienischer Hartkäse aus Kuhmilch. Der Käse ist gut geeignet, um Pasta oder Risotto Gerichte gekonnt zu verfeinern.

Der Grana Padano ist ein etwas härterer Käse, der ebenfalls aus Kuhmilch hergestellt wird. Grana Padano gibt es in 3 verschiedenen Reifegraden: Die „jüngste“ Stufe muss 9 Monate reifen und eignet sich am besten zum Überbacken aller Ofengerichte. Die mittelreife Stufe muss mindestens 16 Monate reifen, diese wird gerne für Füllungen oder als Snack mit einem Glas Wein verköstigt. Die „älteste“ und mit 20 Monaten am längsten gereifte Stufe ist, genau wie der Parmesan, perfekt dafür geeignet, ihn über Deine Gerichte zu reiben.

Der Pecorino ist im Gegensatz zum Parmesan und dem Grana Padano ein Hartkäse, welcher aus Schafsmilch hergestellt wird. Den Pecorino gibt es, genau wie den Parmesan, in 3 verschiedenen Reifegraden. Weil der junge Pecorino, mit 3 bis 12 Monaten Reife, nicht lange haltbar ist, wird er gerne Antipasto – also als Vorspeise – mit Salat gemampft, lecker oder? Der gereifte Pecorino wird auch sehr häufig als Reibkäse verwendet, wohingegen der reife Pecorino von Feinschmeckern gerne mit Feigen und Quitten verkostet wird. Die geläufigste Pecorino-Sorte ist der Pecorino Romano.

Hier findest Du knusprige Knoblauch-Käse-Baguettes aus dem Thermomix® – ebenfalls mit einer guten Portion Käse!

Bei uns kannst Du auch viele weitere leckere Nudel-Rezepte finden, – z. B. unseren mediterranen Nudelsalat aus dem Thermomix®. Alles Wissenswerte zur Thermomix-Rezeptwelt kannst Du auch auf unserer Website nachlesen.



Spaghetti Cacio e Pepe aus dem Thermomix
Drucken Pinterest
5 von 1 Bewertung

Spaghetti Cacio e Pepe aus dem Thermomix®

Kochzeit15 Min.
Gesamtzeit25 Min.
Gericht: Thermomix® Rezepte
Für: 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Spaghetti
  • 150 g Parmesan
  • 50 g Rucola optional
  • 60 g Olivenöl
  • 50 g Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Schwarzer Pfeffer grob gemahlen

Anleitungen

  • Spaghetti in ausreichend Salzwasser nach Packungsanweisung kochen und warm halten.
  • Parmesan in Stücken in den Mixtopf geben, 10 Sekunden/Stufe 10 reiben.
  • Olivenöl, Butter und Salz zugeben und 3 Minuten/100° C/Stufe 1 dünsten.
  • Rucola waschen und die dicken Stiele entfernen.
  • Die Spaghetti mit der Soße mischen, auf Tellern anrichten, mit Rucola garnieren, mit Pfeffer und dem restlichen Parmesan bestreut servieren.

Rezeptnotizen

Tipp: Mit einem schönen, bunten Salat dazu schmecken die Spaghetti am besten.
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

Mehr für dich zu entdecken!

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Salate mal anders für den Thermomix

Hol dir dein E-Book mit 7 Salat-Rezepten für den Thermomix®

Melde dich dafür zu unserem Newsletter an und sichere dir ab jetzt immer die neuesten Rezepte, Videos, Produkt-Angebote, Tipps & Tricks für den Thermomix® – kostenlos, ohne Spam, jederzeit abbestellbar!

Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich per E-Mail den will-mixen.de Newsletter zu!

shares