Waffeln aus dem Thermomix® | Das perfekte Rezept

Waffeln aus dem Thermomix®

So leckere Thermomix® Waffeln hast du noch nicht gekostet! Bestreut mit Puderzucker, fruchtiger Konfitüre oder selbstgemachtem Nutella® hast du die perfekte Frühstücksalternative zu Brot, Brötchen und Co gefunden. Mit unseren Tipps & Tricks gelingen die Waffeln garantiert.

Anzeige
Waffeln aus dem Thermomix®Pin
Waffeln aus dem Thermomix®

Die richtigen Zutaten für Waffeln

Waffeln gehen immer und stehen bei den Süßigkeiten in direkter Konkurrenz zu Pfannkuchen und anderen Nachspeisen.

Anzeige

Waffelteig ist denkbar einfach gemixt. Du brauchst nur wenige Zutaten, weiche Butter oder Margarine, Eier, Zucker, selbstgemachten Vanillezucker, Salz, Mehl, Milch und etwas Backpulver. Ob du Butter oder Magarine wählst, ist Geschmackssache.

Verfeinern kannst du dir deinen Waffelteig mit feinen Gewürzen wie Zimt oder du machst mit Kakaopulver ruck zuck feine Schokowaffeln. Wie wäre es mit Vanillemark, Mokka, Kokosflocken Backfesten Schokodrops oder Zuckerperlen im Teig?

Anzeige

Die besten Toppings für süße Waffeln

Wir empfehlen dir die Waffeln noch warm mit Puderzucker zu bestreuen. Probiere doch auch einmal unseren Mohnzucker als Topping. Frische Früchte und Schlagsahne schmecken zu Waffeln unglaublich lecker. Rote Grütze, Vanillesauce, Karamellcreme, Eierlikör und Erdbeermarmelade sind als Toppings auch nicht zu verachten.

Feine Thermomix® WaffelnPin
Feine Thermomix® Waffeln

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Waffeln aus dem Thermomix®

Warum werden meine Waffeln trocken und hart?

Wenn deine ersten gebackenen Waffeln zu hart und trocken aus dem Waffeleisen kommen, empfehlen wir dir, die Flüssigkeit im Teig zu erhöhen. Gib etwas mehr Milch oder Mineralwasser in den Teig, mixe ihn nochmal im Thermomix® durch. Der Teig wird etwas flüssiger und deine Waffeln sollten softer und weicher werden. Wiederhole den Vorgang bei weiteren Waffeln, solange, bis das Ergebnis stimmt..

Meine Waffeln kleben am Waffeleisen fest. Was kann ich tun?

Gebe etwas mehr Fett in das Waffeleisen, falls sich die Waffeln nicht richtig lösen lassen. Achte bitte auch darauf, dass du weiche Butter in den Waffelteig gibst, damit sich das Fett beim Mixen gut verteilen kann.

Warum brennen meine Waffeln an?

Achte darauf, dass keine Teigreste oder Rückstände deiner vorherigen Waffeln im Waffeleisen zurückbleiben. Denn diese Reste verbrennen und werden deine neuen Waffeln geschmacklich beeinträchtigen, für dicke Luft sorgen und sie im schlimmsten Fall ungenießbar machen. Reinige dein Waffeleisen also vor jedem Waffeldurchgang gründlich vor Rückständen.

Wie kann ich Waffeln warmhalten?

Gib alle Waffeln auf einen Teller, heize den Backofen auf 50 °C Ober- und Unterhitze vor. Gib die Waffeln in den Ofen und halte sie so kinderleicht warm, bis sie gegessen werden können. So schmecken Waffeln auch noch nach 30 Minuten wie frisch gebacken.

Wie lange sind meine selbstgebackenen Waffeln haltbar?

Deine Waffeln sind bei Zimmertemperatur etwas einen Tag lang haltbar, da sie aus frischen Zutaten bestehen. Sie sind etwa fünf Tage haltbar, wenn du sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank lagerst. Sie schmecken zwar frisch am besten, können aber vor dem Servieren im Backofen einige Minuten aufgebacken werden.

Kann ich selbstgemachte Waffeln einfrieren?

Ja, du kannst die fertigen Waffeln in einem luftdicht verpackten Behälter einfrieren. Danach empfehlen wir diese im Backofen aufzubacken. Dann schmecken sie fast wie frisch gemacht.
Du kannst aber auch den Waffelteig in einem Gefrierbeutel einfrieren. Lass den Teig für einen Tag im Kühlschrank auftauen. Anschließend kannst du den Teig im Waffeleisen ausbacken.

Die beliebtesten Waffeleisen

AngebotBestseller Nr. 1
Cloer 1620 Waffeleisen für klassische Herzwaffeln, 930 W, Waffelgröße 15,5 cm, stufenlos wählbarer Bräunungsgrad, schwarz*
  • Fettarmes Backen durch Antihaftbeschichtung
  • Einfache Reinigung durch innen liegendesScharnier und Fettauffangrille
  • Platzsparende Aufbewahrung
  • Stufenlos wählbarer Bräunungsgrad mit Drehregler
  • Kabelaufwicklung mit Steckerdepot, dient gleichzeitig als Verriegelung
AngebotBestseller Nr. 2
SEVERIN Waffeleisen, Waffeleisen mit Antihaftbeschichtung für klassische Herzwaffeln, platzsparendes Herzwaffeleisen, ca. 1.300 W Leistung, schwarz/ Edelstahl, WA 2103*
  • Herz Waffeleisen – Mit diesem praktischen SEVERIN Waffeleisen können ganz einfach klassische Waffeln zubereitet werden. Ideal geeignet für Schulfeste und Kindergeburtstage.
  • Einfache Zubereitung – Dank einstellbarem Temperaturregler zur Auswahl des gewünschten Bräunungsgrads und Backampel zur Kontrolle der Backzeit gelingen tolle Waffeln kinderleicht.
  • Platzsparende Aufbewahrung – Senkrecht gestellt ist der Waffelmaker besonders schmal gehalten, sodass er auch in kleinen Haushalten platzsparend im Schrank verstaut werden kann.
  • Cleveres Design – Da die Waffelplatten antihaftbeschichtet sind, lässt sich der Waffelautomat mühelos reinigen und ist dank des hitzebeständigen Gehäuses problemlos nutzbar.
  • Details – SEVERIN Waffeleisen, antihaftbeschichtetes Waffeleisen, schnelle & einfache Zubereitung, platzsparende Aufbewahrung ca. 1.300 W Leistung, Artikelnr. 2103
AngebotBestseller Nr. 3
Krups Waffeleisen FDK251 | Doppelwaffeleisen | 2 Belgische Waffeln gleichzeitig | Antihaftbeschichtete Platten (Leichte Reinigung) | Für rechteckige Waffeln | Sicher dank isoliertem Griff | 850W*
  • Doppelwaffeisen mit zwei tiefen, antihaftversiegelten Platten zur Zubereitung von 2 großen, belgischen Waffeln
  • Speziell entwickelte tiefe Waffelplatten für dicke Waffeln, auf die noch mehr Belag passt - genau richtig für Schleckermäuler
  • Betriebs- und Temperaturkontrollleuchte und Ein-/Aus-Schalter für leichte Verwendung und ideal gelungene Waffeln
  • Einfaches Verstauen in vertikaler Position, auch dank Kabelstaufach, starke 850W Leistung für köstlich gebräunte Waffeln
  • Antihaftversiegelte Waffelplatten von welchen sich die Waffeln einfach ablösen und die problemlos gereinigt werden können

Du stehst auf süße Rezepte? Dann könnten diese Ideen etwas für dich sein:

Anzeige
Waffeln aus dem Thermomix®Pin

Waffeln aus dem Thermomix®

Daniela Gronau
Eines der beliebtesten Thermomix-Rezepte sind Waffeln. Sie gelingen prima im TM31, TM5® und TM6®.
4.8 von 3709 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamtzeit 20 Min.
Gericht Dessert, Grundrezept, Kleinigkeit
Land & Region Belgien
Portionen 8 Waffeln
Kalorien 324 kcal

Zutaten

  • 130 g Butter weich
  • 2 Eier
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mehl, Type 405
  • 250 g Milch
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Waffeleisen aufheizen. Butter in Stücke schneiden, mit Eiern, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 40 Sekunden/Stufe 5 verrühren.
    130 g Butter, 2 Eier, 120 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker
    Pin
  • Restliche Zutaten 15 Sekunden/Stufe 5 verrühren.
    250 g Mehl, Type 405, 250 g Milch, 1/2 TL Backpulver, 1 Prise Salz
    Pin
  • Teig in eine Schüssel füllen und portionsweise im Waffeleisen ausbacken. Serviere die Waffeln sofort.
    Pin

Notizen

Tipp: Bestreue deine Waffeln mit Puderzucker. Gib Ahornsirup oder geschmolzene Schokolade darüber. 

Nährwerte

Serving: 1StückKalorien: 324kcalKohlehydrate: 41gProtein: 6gFett: 16ggesättigte Fettsäuren: 9gSodium: 201mgZucker: 17gVitamin A: 516IUCalcium: 54mgEisen: 2mg
Hat dir das Rezept geschmeckt?Erwähne @willmixen.de oder tagge #willmixen!

*Letzte Aktualisierung am 28.06.2022 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung