Die 19 ultimativen Anfängertipps für den Thermomix® • will-mixen.de

Die 19 ultimativen Anfängertipps für den Thermomix®

Endlich ist es so weit! Du hast dir einen Thermomix® gekauft und er steht endlich in deiner Küche? Jetzt zu Beginn fühlst du dich aber noch ein bisschen überfordert? Hier kommen wir ins Spiel. Wir haben die wichtigsten Anfängertipps für den Thermomix® zusammengefasst.

Anzeige
Die ultimativen Anfängertipps für den Thermomix®Pin
Die ultimativen Anfängertipps für den Thermomix®

Welches Zubehör ist das Beste? Wie nutzt du einzelne Stufen, Temperaturen und Geschwindigkeiten? Wo findest du die besten Rezepte und Ratgeber? Keine Sorge! Wir nehmen dich an der Hand und zeigen dir die besten Tipps & Tricks für Thermomix® Anfängerinnen.

Anzeige

Die Bestandteile des Thermomix® für Anfänger

Der Mixtopf

Der Edelstahlbehälter (Mixtopf) fasst 2,2 Liter. Du kannst die Füllmenge an den Markierungen im Mixtopf sehen und abmessen. Bitter überschreite die Maximalfüllmenge nicht, damit nichts überkocht.

Das Mixmesser

Die vier Klingen des Mixmessers haben jeweils eine scharfe und eine stumpfe Seite. Bei jeder Stufe rührt das Mixmesser im Uhrzeigersinn, damit die scharfe Klingenseite Zutaten zerkleinert oder püriert. Im Linkslauf läuft das Messer rückwärts. Der Sinn dieser Stufe ist, dass Lebensmittel durch die stumpfen Seiten der Klingen nicht zerkleinert werden. Sie werden nur verrührt.

Anzeige

Wenn du das Messer entnehmen möchtest, drehst du den Kunststoffsockel des Mixtopf einfach nach links. Das Messer wird entriegelt, löst sich und lässt sich zum Reinigen entfernen. Bitte beachte, dass das Messer beim Kochen immer eingesetzt und verriegelt werden muss. Sonst laufen deine Zutaten durch das Loch im Topf und können deinen Thermomix® beschädigen.

Der Garkorb

Im Garkorb werden Zutaten wie Kartoffeln oder Reis gegart. In der kleinen Öse des Garkörbchens kannst du den Spatel einhängen und das heiße Garkörbchen nach dem Kochen so, ohne Verbrennungen, aus dem Mixtopf heben.

Wenn du kleine Mengen von Zutaten (Knoblauchzehen) zerkleinern und ein hochzufliegen der Zutaten verhindern möchtest, hänge das Garkörbchen vor dem Zerkleinern in den Mixtopf ein. Die Zutaten werden dann am Mixtopfmesser gehalten und gleichmäßiger zerkleinert.

Der Spatel

Der praktische Kragen des original Thermomix® Spatels sorgt dafür, dass dieser nicht von der Arbeitsfläche rollen kann. Wenn du Zutaten mithilfe des Spatels zerkleinern möchtest, hebst du diesen in die Öffnung des Mixtopfs und hilfst den Messern, die Zutaten zu zerkleinern. Der Kragen schützt den Spatel davor, das Messer zu berühren.

Der Messbecher

Der Messbecher ist Verschluss für die Deckelöffnung und schützt vor dem Herausspritzen von Zutaten. In unseren und allen anderen Thermomix® Rezepten wird explizit angegeben, wenn der Messbecher in einem Arbeitsschritt nicht eingesetzt werden soll. Sonst wird er immer eingesetzt. Dabei schließt er nie luftdicht, damit der Druck aus dem Mixtopf immer entweichen kann. Bei eingesetztem Messbecher könnt ihr auch Zutaten in den Deckel schütten (z. B. Öl) die dann langsam in den Mixtopf tropfen. So könnt ihr Salatdressing oder Mayonnaise emulgieren.

Zusätzlich dient der Messbecher dazu, Zutaten und Flüssigkeiten abzumessen. Voll fasst er 100 ml, bis zur Wölbung fasst er 50 ml.

Das Display

Das Display des Thermomix® TM6 besteht aus mehren Bereichen. Der erste Kreis ist dafür da, die Zeit einzugeben. Wenn du den Bedienknopf drehst, erhöht sich die Anzeige im Sekundentakt, dann in 10er- und später in 30er-Sekunden-Schritten.

Der Kreis in der Mitte ist für die Einstellung der Temperatur vorgesehen. Die Temperatur reicht von 37 °C bis 120 °C. Wenn du über die 120 °C Grenze hinaus drehst, wählst du die Varoma® Taste. Diese sorgt für die bei Dämpfen im Varoma® Einsatz vorgesehene Dampfentwicklung.

Anfängertipps für den Thermomix®: Wichtige Funktionen

In diesem Artikel erklären wir dir im Detail alle Funktionen des Thermomix®. Hier findest du alle Stufen und Geschwindigkeiten des Thermomix®. Hier findest du einen kompakten und praktischen Kurzüberblick.

Rühren

Die praktische Rührfunktion ist die wichtigste Grundfunktion. Rühre Lebensmittel glatt und lehne dich zurück, während nichts anbrennt.

Linkslauf

Der Linkslauf lässt das Messer des Thermomix® andersherum drehen. Vom Messer wird also die stumpfe Seite zum Rühren verwendet und Lebensmittel werden nicht zerkleinert. Dies ist ratsam, wenn du z. B. Thermomix® Milchreis zubereitest.

Knetstufe

Wir benennen die Knetstufe in unseren Rezepten als Knetstufe. In den offiziellen Vorwerkrezepten erkennst du sie am kleinen Weizen-Symbol. Damit kannst du den weltbesten Thermomix® Pizzateig sowie Brotteige kneten. Das Messer dreht sich dabei abwechselnd in beide vor und zurück. Dabei wird der Teig geknetet, wie von Bäckerhand.

Varoma®

Mit der Varoma® Funktion kannst du deine Zutaten, wie Fisch, Fleisch und Gemüse dampfgaren. In unserem großen Thermomix® Varoma® Ratgeber findest du alles über diese tolle Funktion.

Messbecher richtig verwenden

Der Messbecher passt perfekt in den Deckel. Bei den meisten Rezepten setzt du den Messbecher ein. In unseren Rezepten setzt du den Messbecher immer ein, außer es ist angegeben, dass ein Kochschritt ohne Messbecher zubereitet wird. So ist das übrigens auch bei den offiziellen Vorwerk Rezepten die Regel. Du kochst also so gut wie immer mit eingesetztem Messbecher!

Die besten Anfänger Thermomix® Rezepte

Neben unseren Anfängertipps für den Thermomix® dürfen wir den Genuss nicht vergessen! Jetzt geht es ans Mixen! Hier findest du all unsere Thermomix® Rezepte. Diese kannst du dir auch ausdrucken und dein eigenes Kochbuch erstellen. Nach den Anfängertipps für den Thermomix® haben wir dir unsere Lieblingsrezepte zusammen gestellt. Diese Rezepte zeigen dir die Grundfunktionen des Thermomix® und lassen dich schnell und einfach erste Ergebnisse sehen.

Eierlikör aus dem Thermomix®
Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du den perfekten Thermomix® Eierlikör in wenigen Minuten selbst herstellst. Aber Vorsicht! Dieser Likör macht schnell süchtig.
Hol dir das Rezept!
Eierlikör aus dem Thermomix®
Brokkoli-Rohkost-Salat aus dem Thermomix®
Brokkoli + Paprika + Pinienkerne = lecker! So gelingt dein Thermomix® Brokkoli-Rohkostsalat in TM31, TM5 oder TM6!
Hol dir das Rezept!
Brokkoli-Rohkost-Salat aus dem Thermomix
Ruck-Zuck Frühstücks-Brötchen aus dem Thermomix®
Turbo-Rezept für schnelles Brötchenglück, ohne Hefe ⏰
Hol dir das Rezept!
Ruck-Zuck Frühstücksbrötchen aus dem Thermomix®
Ruck-Zuck Joghurtbrötchen aus dem Thermomix®
Ob zum Frühstück oder zur Brotzeit, die Joghurtbrötchen ohne Hefe sind Ruck-Zuck fertig.
Hol dir das Rezept!
Ruck-Zuck Joghurtbrötchen aus dem Thermomix®
Spaghetti Tomate-Mozzarella aus dem Thermomix®
Geliebte Spaghetti in einer cremigen Tomatensoße mit Mozzarella.
Hol dir das Rezept!
Spaghetti Tomate-Mozzarella aus dem Thermomix®

Durchstarten: Kaufe dir Grundzutaten ein

Damit du die Power-Funktionen des Thermomix® optimal nutzen kannst und alle Rezepte kochen kannst, solltest du neben saisonalen Zutaten (Saisonkalender) und Grundzutaten immer diese Grundzutaten im Haus haben:

Spare noch mehr Zeit beim Einkauf

Du hast dir den Thermomix® bestimmt auch gekauft, um Zeit zu sparen, richtig? Dann spare dir ab heute noch mehr Zeit und spare dir auch die Zeit, die du im Supermarkt verbringst. Keine Parkplatzsuche, kein Gedrängel und kein an der Kasse anstehen mehr!

Hier kommt der REWE Lieferservice* ins Spiel. Hier hast du die Möglichkeit, virtuell die Gänge zu durchstöbern und sparst zusätzlich Zeit und Stress. Wer wünscht sich nicht, seinen Wocheneinkauf direkt vom Sofa aus zu erledigen?!

Top-Tipp: Wir lieben es die oben genannten Grundzutaten in einer Einkaufsliste abzuspeichern, die sicher wöchentlich bestellt werden muss. Dann gehst du in deine Speisekammer und an den Kühlschrank, löscht aus der Liste, was du noch vorrätig hast und ergänzt deinen REWE Einkaufszettel um Sonderwünsche und saisonale Zutaten. Hier findest du einen Thermomix® Saisonkalender. Dein Einkauf kann so schnell gehen!

Anfängertipps für den Thermomix®: Die Waage

Die Waage deines neuen Thermomix® wiegt sehr genau und ist super praktisch. Bitte behandle sie pfleglich, weil sie sehr empfindlich ist und sonst schnell ein Fall für den Kundendienst werden kann. Hier zeigen wir dir Tipps und Tricks, falls deine Thermomix® Waage spinnt.

Wir empfehlen dir, den Thermomix® auf keinen Fall auf der Arbeitsfläche zu verschieben. Die Gumminoppen bleiben an der Oberfläche haften und können die Waage beschädigen. Wenn du den Thermomix® zum Verschieben nicht hochheben möchtest, empfehlen wir dir Gleitbretter.

Schnellreinigung des Thermomix®

Hier findest du das Rezept zur Turboreinigung deines Thermomix® Mixtopf.

Schnellreinigung des Thermomix®
So wird dein Thermomix TM31, TM5® oder TM6® schnell, gründlich und kinderleicht gereinigt.
Hol dir das Rezept!
Reinigung des Thermomix

Du kannst übrigens alle Teile, außer dem Thermomix® Gerät selbst in der Spülmaschine reinigen.

Achtung! Achte bitte dringend darauf, dass die Kontakte am Fuße des Mixtopfs richtig abgetrocknet sind! Es kann sonst Flüssigkeit in den Thermomix® eindringen, was zu Fehlern oder Defekten führen kann.

Verfärbten Mixtopfdeckel reinigen

Der Mixtopfdeckel kann sich durch Curry, Kurkuma oder Tomaten gelb einfärben. Kein Problem! Entweder reinigst du den Deckel in der Spülmaschine. Nach inigen Waschgängen hat sich die unschädliche Farbe verabschiedet. Alternativ kannst du den Mixtopfdeckel in die Sonne zum „Ausbleichen“ leben.

Teig bleibt im Mixtopf kleben

Wenn dir Hefeteig im Mixtopf kleben bleibt, stelle den Mixtopf über Kopf und drehe an der schwarzen Schraube. Der Teig fällt dann durch die Schwerkraft und Drehungen aus dem Mixtopf. Die Schraube ist für die Finger etwas unhandlich. Dafür gibt es prima Hilfsmittel.

AIEVE Teiglöser Teigblume Messerdrehhilfe Drehhilfe Ersatzteil Kompatibel mit Thermomix TM5 TM6 Zubehör zum Einfachen Entnahmen von Teig aus dem Mixtopf*
  • AIEVE Teigblume Kompatibel mit Thermomix TM5 & TM6, erleichtert die Entnahme von klebrigen Teigen aus dem Mixtopf, kann Ihre Erfahrung mit dem Küchenmaschine verbessern!
  • Hohe Qualität! Der Teiglöser ist aus hochwertigem Kunststoff gefertigt, spülmaschinenfest und langlebig, liegt gut in der Hand und erleichtert die Herausnahme von Teig
  • Nur den Mixtopf umdrehen, mit Teigentferner befüllen und drehen, um den Teig zu entfernen. Einfach zu benutzen & sehr bequem, dauert nur ein paar Sekunden
  • Müheloses Design - Die ergonomische Form des Griffs und die Streifen auf der Oberfläche erhöhen die Reibung. Ermöglichen es Ihnen, ihn mit weniger Kraftaufwand zu benutzen
  • Der kompakte Teiglöser passt zur Aufbewahrung in den Schrank. Es gibt zwei kleine Löcher, um ein Schlüsselband daran zu befestigen, damit es einfach an dem Haken aufgehängt werden kann, platzsparend für Sie

Hole klebrigeren Teig einfach mit dem Spatel aus dem Mixtopf. Gib für den verbleibenden Teig etwas Mehl in den Mixtopf und lass den Thermomix® für einige Sekunden laufen. So löst sich der verbleibende Teig spielend leicht.

Den Thermomix® Spatel richtig nutzen

Wusstest du, dass der Spatel dafür konstruiert wurde, dass du das heiße Garkörbchen mit ihm spielend leicht aus dem Mixtopf heben kannst? Hänge den Spatel einfach ein und hebe den Korb heraus.

Du kannst den originalen Thermomix® Spatel auch während des Kochens oder Rührens verwenden. Der Spatel er ist so konstruiert, dass er genauso lange ist, dass er beim Rühren nie die Messer berührt. Mit anderen Spateln darfst du dies nicht machen, weil diese von den Messern beschädigt werden können. Bei anderen Spateln kannst du aber bessere Ergebnisse beim Leeren des Mixtopfs erreichen.

Den Thermomix® Gareinsatz vielseitig nutzen

Mehr Anfängertipps für den Thermomix® gefällig? Wusstest du, dass du den Gareinsatz perfekt als Sieb nutzen kannst?

Wenn du ein Rezept kochst, bei dem die Flüssigkeit verdampfen soll, setze den Gareinsatz als Spritzschutz anstelle des Messbechers auf den Mixtopf. So kann der Dampf perfekt verdampfen und Spritzer werden verhindert.

Updates für den Thermomix® installieren

Du gehörst zu den Menschen, die Updates Ihres Computers immer etwas später installieren, weil sie Angst haben, dass dieser danach nicht mehr richtig funktioniert? Diese Angst solltest du bei der Installation von Thermomix® Updates nicht haben. Die Vorwerk Ingenieure und interne Teams haben die Updates gründlich getestet und garantieren die Qualität. Lässt du neue Updates aus, entgehen dir Verbesserungen und neue Funktionen des Thermomix®.

Staub beim Pulverisieren verhindern

Wenn du eine Serviette, Papiertaschentuch oder Küchentuch oben auf den geschlossenen Mixtopfdeckel legst und darauf den Messbecher einsetzt, staubt es beim pulverisieren nicht aus dem Deckel heraus.

Kleine Mengen pulverisieren

Wir empfehlen dir beim Pulverisieren von kleinen Mengen (z. B. bei Gewürzen) das Garkörbchen in den Mixtopf einzusetzen. Das verhindert, dass die schnell rotierenden Messer die zu pulverisierenden Zutaten an den Seiten hochschleudern. Die Zutaten werden nah an den Messern gehalten und besser zerkleinert. Zusätzlich wird der austretende Staub reduziert.

Die richtige Größe von Stücken für den Mixtopf

Diese zwei Anfängertipps für den Thermomix® behandeln die perfekte Zerkleinerung deiner Zutaten. In allen Rezepten steht: „Zutat in Stücken in den Mixtopf geben“. Aber wie groß müssen die Stücke sein? Als Faustregel kannst du dir merken: Passt ein Stück Zutat durch das Loch im Mixtopfdeckel, ist diese perfekt geschnitten. Die härtesten Lebensmittel kommen vor den weicheren Zutaten in den Mixtopf.

Entsaften mit dem Thermomix®

Ja, du hast richtig gehört. Dein Thermomix® kann Früchte entsaften. Entweder machst du dies, indem du Früchte in den Varoma® legst und ein Schüsselchen in das Garkörbchen stellst oder du nimmst das passende Zubehör zum professionellen Entsaften im Thermomix®.

Verwende die Transportsicherung des Thermomix®

Dieser gehört zu einem der wichtigsten Anfängertipps für den Thermomix®, da sonst dein Gerät Schaden nehmen könnte. Du willst deinen Thermomix® mit zu Freunden nehmen oder vereisen? Diese kannst du unter den drei Strichen im TM6 Display – Einstellungen – Transportsicherung aktivieren. Schalte den Thermomix®.

Rühraufsatz richtig nutzen

Nutze den Rühraufsatz nur bis Stufe 4. Sonst fällt er vom Messer und kann kaputtgehen.

Schaffe Platz in deiner Küche

Dank des Thermomix® kannst du einige alte Geräte aus der Küche verbannen. Entledige dich von nun unnützen Geräten, wie:

  • Eierkocher
  • Sous-vide Garer
  • Küchenmaschine
  • Mixstab
  • Küchenwaage
  • Standdampfgarer

Alle Funktionen und weitere Anfängertipps für den Thermomix® findest du unter: Alles was du zum Thermomix® TM6 wissen musst

Sammle Gläser und Flaschen für deine Grundrezepte

Sammle ab jetzt alle Gläser und Flaschen, die du sonst weggeworfen hättest. Denn dank deines neuen Thermomix® wirst du ab heute ganz viele feine Zutaten selbst herstellen, die du vorher gekauft hattest. Die Flaschen und Gläser sind perfekt zum Aufbewahren.

Diese Grundzutaten stellst du jetzt selbst her

Gemüsepaste aus dem Thermomix®
Selbst gemacht ist sie einfach am besten!
Hol dir das Rezept!
Gemüsepaste aus dem Thermomix®
Gewürzpaste für Fleischbrühe aus dem Thermomix®
Schnell eine gute Fleischbrühe ohne Tüte kochen? Das geht mit unserer Gewürzpaste ruck zuck.
Hol dir das Rezept!
Gewürzpaste für Fleischbrühe aus dem Thermomix®
Paniermehl/Semmelbrösel aus dem Thermomix®
Gutes Paniermehl besteht nur aus Weizenbrötchen. Im Thermomix® ist es in wenigen Sekunden selbst gemacht.
Hol dir das Rezept!
Paniermehl/Semmelbrösel aus dem Thermomix®

Du möchtest deine Küchenschätze verschenken? Dann kaufe dir diese dekorativen Gläser.

Du hast noch mehr Fragen oder eigene Anfängertipps für den Thermomix®, die dir geholfen haben? Schreib uns in die Kommentare, was du gerne wissen möchtest!

*Letzte Aktualisierung am 20.05.2022 / *Affiliate Links / *Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.